Forum: Netzwelt
Videos mit leichtbekleideten Kindern: YouTube hat ein Pädophilie-Problem
Dado Ruvic / REUTERS

Vom Klick aufs harmlose Heimvideo zum Sammelbecken für Pädophile: Forscher warnen vor YouTubes Empfehlungsschleifen. Die Plattform sucht weiter nach dem richtigen Umgang mit Videos leichtbekleideter Kinder.

Seite 2 von 6
muellerthomas 05.06.2019, 12:29
10.

Zitat von draco2007
Und für Sodomisten (Sodomie ist verboten, wie Sex mit Kindern) muss YouTube dann alle Tiervideos prüfen oder was? Ist doch perfekt, wenn Pädophile auf YouTube Kommentare unter Kindervideos posten. Viel besser kann man die doch gar nicht identifizieren....
:-)
müssen "die" denn identifiziert werden? Also Pädophilie an sich ist nicht illegal, nur das Ausleben dieser Neigung wäre es.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arr68 05.06.2019, 12:30
11. Sieg der Idioten

Müssen alle anderen sich einschränken, weil sich einige kranke Menschen nicht im Griff haben oder sollte man diese kranken Hirne behandeln? Dann muss man diese kranken Hirne halt vom Internet aussperren, Google überleg was dafür.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Chris CNX 05.06.2019, 12:33
12.

"...die Kinder bei Gymnastikübungen, beim Eis essen oder im Badeanzug zeigen, zu Sammelstellen für Pädophile wurden." Himmel, wer sich an Eis essenden Kindern aufgeilt ist doch eher krank. Und wie will man verhindern, dass diese Leute sich an die nächste Eisdiele stellen? Oder Pädophile sich an einen Strand oder ins Freibad legen? Will man demnächst auch Filme verbieten in denen geraucht, Alkohol getrunken oder Poker gespielt wird, weil sich manche Menschen davon zum Trinken, Rauchen oder Spielen verleitet fühlen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
odapiel 05.06.2019, 12:39
13. Hört doch endlich damit auf, alles überzubewerten!

Ich wüßte zuerst mal gerne, wie viele faktische Pädophile tatsächlich auf YouTube unterwegs sind. In Prozent und ins Verhältnis zu allen anderen Usern gesetzt. Das dürfte sogar noch eine Kommastelle untehalb des Promillebereichs angesiedelt sein.

Als nächstes sind Kinderfilme mit grundsätzlich an ihren Genitalien bekleideten Kindern eben nun mal ganz normale Kinderfilme, und sicher keine Kinderpornos. Über den Geschmack der Eltern, sowas zur allgemeinen Schau zu stellen, mag man sich streiten, aber es ist nun mal nix, was man nicht in jedem Freibad nicht auch sehen würde.

Wenn der eine oder andere Pädophile sich solche Videos ansieht, oder auch Kinderbademodenkataloge, oder was auch immer, und das ganz ohne sich tatsächlich an Kindern sexuell zu vergehen, dann muß eine aufgeklärte, nicht neurotische Gesellschaft dies grundsätzlich tolerieren können. Und nicht derart komplett überschnappen.

Mich erinnert das fatal an den elfjährigen Jungen, der in den USA inhaftiert wurde, weil er seiner Schwester beim Pinkeln half. Die Anklage dafür lautete auf Inzest. Dafür saß er dann auch 3 Monate lang im normalen Knast. Tolle Nummer.

Irgendwie ist das Ganze zwischenzeitlich zur totalen Hysterie geworden. Irgendwann werden alle Kinder und Jugendlichen bis 18 im schwarzer Vollverschleierung rumlaufen müssen. Ach halt... das ist ja auch verboten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchie3 05.06.2019, 12:40
14. @6 Immer diese Fragen :-)

"also was ist die Erwartung an YT?". Ich denke wenn Sie dazu zwei Leute fragen bekommen Sie mindestens drei Antworten. Was auch immer YT macht, es wird quieken, siehe FB mit seiner Sperrung wegen Wahlbeeinflussung. Und ob Sie da einen Algorithmus, einen Mensch/Menschin oder den Rhythmus bei dem man mit muß dransetzen, YT wird es verkehrt machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
box-horn 05.06.2019, 13:01
15. mangelndes Problembewußtsein der YouTuber

Der denkende Mensch fragt sich, warum solche familiären Heimkino-Filme überhaupt eingestellt werden "müssen" - denn das Risiko der unkontrollierten Verbreitung oder auch nur Betrachtung sollte nach jahrelanger Debatte darüber inzwischen ausreichend bekannt sein.
Man kann YouTube sicher das eine oder andere vorwerfen, aber ganz oben in der Verantwortung stehen die unbedarften Eltern oder sonstige unverantwortliche Verwandte und Freunde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AASAA 05.06.2019, 13:14
16. Hier wird mal wieder

das Pferd von hinten aufgezäumt. Nur weil sich ein paar Leute in der "Anonymität" des Internets nicht unter Kontrolle haben, werden die Möglichkeiten aller eingeschränkt.
Wieso werden auffällige Nutzer nicht einfach gesperrt und der Anmeldevorgang deutlich aufwendiger gestaltet?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MatthiasPetersbach 05.06.2019, 13:16
17. der Neckermannkatalog....

....war damals sicher auch nicht dazu gedacht, daß sich Jugendliche an den Unterwäschebildern ergötzten. Hat man damals aber gemacht. Hätte man Kataloge verbieten sollen?

Das ist doch alles völlig hysterischer Blödsinn.

Es gibt eben Leute, die sich bei ganz normalen Situationen eher merkwürdige Gedanken machen. Aber soll man deshalb diese NORMALEN Situationen vermeiden, einschränken, mit Tabu belegen? Niemals.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HenOjiSan 05.06.2019, 13:28
18. Frage nach Minderjährigen

Was der Artikel noch ergänzen könnte, ist, dass Youtube bei jedem Hochladen explizit danach fragt, ob Minderjährige im Video zu sehen sind. Ferner bietet Youtube schon seit jeher die Möglichkeit, Videos auf privat zu setzen. Niemand ist gezwungen, seine Kinder der ganzen Welt zu zeigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MatthiasPetersbach 05.06.2019, 13:39
19.

Zitat von arr68
Müssen alle anderen sich einschränken, weil sich einige kranke Menschen nicht im Griff haben oder sollte man diese kranken Hirne behandeln? Dann muss man diese kranken Hirne halt vom Internet aussperren, Google überleg was dafür.
Genaugenommen sind das keine KRANKEN Hirne.

Pädophilie ist lt. heutigem Wissen einfach eine Veranlagung. Deren AUSÜBUNG bei uns mit nem -sinnvollen- kulturellen Tabu belegt ist.

Aber die Tatsache an sich nicht. Wie auch? Sie können niemand verbieten, beim Anblick eines Kindes oder eines wie auch immer gearteten Objektes oder Person Zuneigung zu verspüren.

Man darf manches -insbesonders auf Kosten anderer- nicht ausleben. Darf ich als Hetero + Normalo auch nicht. Aber Bilder angucken und Gedanken machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6