Forum: Netzwelt
Videos von Demonstrationen: Russische Medienaufsicht droht YouTube
DPA

Zehntausende Menschen sind in Moskau für freie Wahlen auf die Straße gegangen, Videos auf YouTube zeigen das harte Vorgehen der Polizei. Nun droht die russische Medienaufsicht der Plattform.

Seite 2 von 15
dont_think 11.08.2019, 21:12
10.

warum sagt YouTube (Google) nicht: gegen Zahlung von 600 Mrd $ stellen wir die Übertragung nach Russland ein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Meckerer 11.08.2019, 21:13
11. Forums-Geschwurbel sagt...

es sind nur ein paar Gelbwesten. Das stimmt ganz und gar nicht. Es wird darüber eben nur nichts berichtet. Passt nicht zum smarten Macron. Es haben in Frankreich übrigens schon weit mehr Kirchen gebrannt als die Bild-Medien berichteten. Schon vergessen die Knüppel-Liga in West-Berlin aus den 70er und 80er Jahren???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Racer2017 11.08.2019, 21:17
12. Löschung von Oppositionsvideos

Zum Glück ist das in Deutschland undenkbar - loool

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kally 11.08.2019, 21:18
13. Auf einmal

Der ganze Verschwörungsblödsinn der sonst von Russland aus im Netz verbreitet wird stört nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tom-rheker 11.08.2019, 21:19
14. Verblüffend

Es ist schon verblüffend und auch sehr wichtig zu bemerken, dass diese Putins, "A"fDler, Nazis generell, Geheimdienstler aus der ehemaligen UdSSR, GelbwestlerInnen, "besorgte BürgerInnen" es immer wieder schaffen - oder es zumindest versuchen, nicht jedeR fällt ja darauf herein, die Tatsachen derart zu verdrehen, dass sie sich selbst als Demokraten (*lach*) darstellen können. Orbans und Trumps und Johnsons und deren AnhängerInnen und UnterstützerInnen zählen natürlich auch dazu. Aber - das ist natürlich nur meine Meinung, die auch ein wenig alle diese Menschen über einen Kamm schert, wie ich zugeben mag. =)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cum infamia 11.08.2019, 21:47
15. Relation beachten

Zitat von Forums-Geschwurbel
Eine recht überschaubare Anzahl Gelbwesten (aktuell) sieht doch "etwas" anders aus, als zehntausende Moskauer ... Oder?
Moskau hat 11 Millionen Einwohner -- Paris 2 Millionen, Verstehen Sie die Relation ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Holztransistor 11.08.2019, 21:48
16.

Ich habe mir nun ein paar Videos angesehen (Suche nach "Протесты в Москве" (Proteste in Moskau)). Direkte Links fehlen ja leider in diesem Artikel und man baut wohl darauf, dass der geneigte Leser sich nicht selbst informiert. Wirkliche Gewaltanwendung im Sinne von Schlägen, Tritten oder ähnlichem konnte ich nicht sehen. Ich konnte auch niemanden sehen, der verletzt wurde. Nur wie jeweils mehrere Polizisten einen Domonstranten wegtragen, weil der sich wie ein "Kartoffelsack" zu Boden hat fallen lassen, um eine Festnahme zu erschweren. Meine Annahme ist, dass man frühzeitig verhindern möchte, dass sich Demonstranten irgendwo "festsetzen" und Straßensperren errichten, damit nicht solche Situationen entstehen wie auf den Maidan, der dann von Rechten und dem Westen gekapert wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wekru 11.08.2019, 21:55
17. Syrien ist überall

Genau so ging es in Syrien auch los. Nicht genehmigte Demonstrationen für freie Wahlen, Youtube war das Medium über das sich andere informierten, ein Flächenbrand, Schüsse auf Demonstranten und abschließen Verdrehung aller Tatsachen durch ein übermächtiges, vom russischen Geheimdienst gelenktes Propagandaimperium. Wundert mich schon lange, dass die Russen als Volk diese Art der Herrschaft so sanftmütig hinnehmen. Wundert mich aber nicht, dass die Staatsführung die Hosen voll hat wenn es Proteste gibt und würde mich nicht wundern, wenn es bald auch in Russland so zur Sache ginge, wie diese Staatsführung es in Syrien unterstützt. Momentan noch nicht vorstellbar, aber konnte sich in Syrien auch niemand vorstellen. Sind doch alle so zivilisiert und smart die Herren Diktatoren heutzutage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
internetuser2834 11.08.2019, 21:58
18.

Zitat von global.payer
wie man sie sonst aus Frankreich kennt.
Unter anderem live von RT (Russia Today) auf deren YouTube Channel.
Welch Ironie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stepanus34 11.08.2019, 22:05
19. @Forumsgeschwurbel

Was Sie damit sagen wollen, wissen auch nur Sie allein. Gelbwesten sehen wohl immer anders aus, als die in Russland demonstrierenden Menschen, die keine gelben Westen tragen. Aber zu den besten Zeiten der Gekbwesten waren es Hunderttausende, die auf die Straßen gingen (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Gelbwestenbewegung). Und da war die Polizei ebenfalls nicht zimperlich. Interessiert Sie das eigentlich?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 15