Forum: Netzwelt
Viren: So schützen Sie Ihr Smartphone vor Trojanern
Heise

Trojaner können auf Smartphones fette Beute machen: Hier lassen sich Passwörter kopieren, SMS an teure Nummern versenden oder Online-Banking-TANs abfangen. Muss man zum Schutz Antivirenprogramme installieren? Das Fachmagazin gibt den Überblick.

Seite 1 von 6
resomax 09.02.2014, 09:33
1. Android...

Android ist das neue Windows: ohne Anti-Schadsoftware agiert man grob fahrlässig! Was für eine (Pseudo)Freiheit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M. Michaelis 09.02.2014, 09:33
2.

Die Überschrift müsste eigentlich "So schützen Sie ihr Android-Smartphone vor Trojanern".

Die iOS Geräte sind hier auch ohne zusätzliche Schutzvorkehrungen sehr viel sicherer.

Android hingegen ist in Sachen Sicherheit das Windows der Smartphones, weit verbreitet und ziemlich unsicher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flexier 09.02.2014, 09:41
3. Vielleicht mal wieder ein Blackberry?!!!!

man muss nur das richtige Handy haben, dann klappt's auch mit Sicherheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
beatrock63 09.02.2014, 09:47
4.

Schön, dass die Links am Ende des Artikels nicht zu Virenscanner Apps führen, sondern ins Leere bzw. einer alten Version des Programms mit Link auf eine wenig vertrauenswürdig erscheinenden Website. Und schon lädt man von irgendeinem Drittanbieter Fragwürdiges herunter. Kann ja nicht schlimm sein. Kommt ja von SPON.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
viertelsteinhoch2 09.02.2014, 10:12
5. Super Artikel mal wieder .....

...beide Links im letzten Absatz führen ins Nichts :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 09.02.2014, 10:12
6. Omg

Zitat von resomax
Android ist das neue Windows: ohne Anti-Schadsoftware agiert man grob fahrlässig! Was für eine (Pseudo)Freiheit!
gleich der erste Post von einem der keine ahnung hat...

Da Android den mit abstand meisten MArktanteil hat werden auch dafuer viren geschrieben.

Solche leute sind nicht an minderheiten interessiert wie Linux, OS oder sonst ein nischen product.

Es geht um ganz einfach calculation. wenn 10mio Android nutzen und nur 1% dumm genug ist habe 1mio trojaner installiert.

Nur darum geht es, das hat nichts mit Android ist unsicherer zu tun, kein system der Welt ist sicher, wenn man will kann man jedes system mit viren und trojanern angreifen.

Immer das maerchen vom sicheren OS, soetwas gibt es nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 09.02.2014, 10:13
7. oder

Zitat von flexier
man muss nur das richtige Handy haben, dann klappt's auch mit Sicherheit.
wissen was man macht, dann klappt es auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cola79 09.02.2014, 10:22
8. Lösbar

Solange Google nicht zwingend vorschreibt bzw. eine Funktion einbaut, stets die aktuelle Version nachzuladen, bleibt dieses Problem eben bestehen.

Am Ende aber halb so schlimm. Mehrwertdienste und Drittanbieter beim Mobilfunkbetreiber sperren lassen (ist kostenlos und muss er per Gesetz auch machen-sollten dann irgendwann nochmal Rechnungsbeträge Dritter auftauchen, muss man diese nicht zahlen und auch nicht rechtfertigen, warum man das nicht will) und sich eventuell überlegen, ob sensible Daten wie Emails wirklich auf dem Telefon gelesen werden müssen, oder ob man damit nicht warten kann, bis man im Büro oder zu Hause ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fort-perfect 09.02.2014, 10:31
9. Mathematik

Zitat von Nonvaio01
.... Es geht um ganz einfach calculation. wenn 10mio Android nutzen und nur 1% dumm genug ist habe 1mio trojaner installiert.
Die Geschichte mit der Prozentrechnung ist scheinbar wirklich nicht einfach..... wenn man schon nicht rechnen kann, dann sollte man einfach die Klappe halten und nicht groß rumtönen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6