Forum: Netzwelt
Was ist ihr Lieblings-Game-Klassiker?

GTA, Ratchet, Snake - oder doch eher ein Mario, ein Sonic, eine Lara? Welche gut abgehangenen Spiele lieben sie noch heute?

Seite 76 von 80
mopedheinz 30.08.2011, 22:04
750.

Zitat von sysop
GTA, Ratchet, Snake - oder doch eher ein Mario, ein Sonic, eine Lara? Welche gut abgehangenen Spiele lieben sie noch heute?

Gar nichts mehr!
Da fahre ich lieber mit dem Fahrrad auf Berge, durch den Wald und höre
Musik!

Beitrag melden
Fuinlhach 06.09.2011, 15:21
751. Das waren noch Zeiten

Maniac Mansion
Battle Isle
Heroes Quest (Quest for Glory - So you want to be a Hero)
Diablo I
Buck Rogers - Countdown to Doomsday + Matrix Cubed
Birth of the Federation
Turrican(!)
The Last Ninja
Mortal Combat
DSA
Baldurs Gate
Arcanum (of Steamwork and Magick Obscura)
Fallout I + II (Zum Teufel mit Teil 3)
Wizardry 6 + 7
Age of Wonders
Rings of Medusa
Moonstone
Mad TV
Indiana Jones - And the Fate of Atlantis

Ahhh... so much fun! :)

Beitrag melden
kamillentee 06.09.2011, 17:38
752.

Zitat von mopedheinz
Gar nichts mehr! Da fahre ich lieber mit dem Fahrrad auf Berge, durch den Wald und höre Musik!
Und warum liesst Du dann hier mit und gibst noch so eine unpassende Antwort? Fahr mal lieber mit Deinem Rad auf nen Berg ;)

Elite, Fifa/NHL der 90iger, Quake2, RtCW, Half-Life 1+2.

Reine Multiplayer nenne ich mal nicht :)

Beitrag melden
Dr. Schnaggels 07.09.2011, 08:52
753.

Best gameplay, best sound, best leveldesign, best game:
Donkey Kong Country II (SNES)

Beitrag melden
DaveDope 07.09.2011, 12:55
754.

Zitat von Fuinlhach
Maniac Mansion Fallout I + II (Zum Teufel mit Teil 3) Ahhh... so much fun! :)
Warum haben so viele Leute so arge Probleme mit Fallout 3? ich finde das Fallout Gefühl wurde perfekt in die aktuelle Zeit transportiert.
Geschmacksache :D
Ansonsten gute Liste :D

Beitrag melden
Fuinlhach 07.09.2011, 14:48
755.

Zitat von DaveDope
Warum haben so viele Leute so arge Probleme mit Fallout 3? ich finde das Fallout Gefühl wurde perfekt in die aktuelle Zeit transportiert. Geschmacksache :D Ansonsten gute Liste :D
Naja, mein 'Problem' mit Fallout 3 ist, dass es ein Shooter ist. Ich mag Shooter eben nicht. ;) Hab mir aber zwei "Lets Play" angeschaut. Bei solchen Spielen guck ich dann lieber jemandem über die Schulter, der es kann. *g* Story und Atmosphäre sind ja toll, keine Frage. Aber, es ist eben kein RPG mehr für mich sondern eher ein Shooter. Es kommt also am Ende auf das Kampfsystem an. In "DragonAge: Origins" schaffte man es auch den Kampf so zu gestalten, dass er modern daherkommt, den Spiel- und Erzählfluss nicht stört aber trotzdem auch für mich spielbar und spaßig ist.

Mein Traum wäre ja mal ein Remake der Buck Rogers Serie. Erinnere mich zu gern an den Horror an Bord der Malestormrider ... der ganz gegenwärtig war selbst ohne tolle Musik, Grafik, Action oder Schockelemente. :D Kämpfe gemacht wie in DA: Origins aber eben nach D&D Regeln. Moah... wär das geil. :D

Beitrag melden
DaveDope 07.09.2011, 16:27
756.

Zitat von Fuinlhach
Naja, mein 'Problem' mit Fallout 3 ist, dass es ein Shooter ist. Ich mag Shooter eben nicht. ;) Hab mir aber zwei "Lets Play" angeschaut. Bei solchen Spielen guck ich dann lieber ......
Naja das Shooter-Argument kann ich nachvollziehen. Da ich aber gerne auch mal einen stupiden guten alten Shooter spiele machte gerade die Ego + RPG(VATS Modus) Mischung für mich einen gewissen Reiz aus. Ausserdem war es zu weilen ein befreiendes Gefühl den Supermutanten der weit wegstand und einen mit einer Minigun traktiert hat mit einer Miniatombombe oder dem Präzisionsgewehr den Rest zu geben :D
Und das "Über die Schulter gucken" hat meine Freundin in dem fall gemacht eben weil sie Probleme mit der Steuerung hatte :D


Bin leider nie richtig dazu gekommen Dragon age mal so richtig zu zocken (warum frag ich mich grad selbst) aber stimmt da hatte das Kampfsystem auch einiges für sich.

Erzähl-/Spielfluss ist so ein Problem bei modernen RPG's die Mischung aus modernem Gameplay und "altem Kampfsystem" wirkt oft hölzern. Das letzte Final Fantasy zB war gerade zu eine nervtötende Stop and Go-Orgie

Zitat von Fuinlhach
Mein Traum wäre ja mal ein Remake der Buck Rogers Serie. Erinnere mich zu gern an den Horror an Bord der Malestormrider ... der ganz gegenwärtig war selbst ohne tolle Musik, Grafik, Action oder Schockelemente. :D Kämpfe gemacht wie in DA: Origins aber eben nach D&D Regeln. Moah... wär das geil. :D
Die Buck Rogers Spiele kenn ich jetzt leider nicht, aber manchmal sollte man froh sein das einem so manch ein Remake erspart bleibt :D




Und um nochmal was zum Thread-Thema bei zu tragen ich glaube die Zelda-Reihe allen voran "A Link to the past" und "Ocarina of time" gehören auf jeden Fall zu den Spielen die ich nie vergessen werde.

Beitrag melden
Ignorant00 07.09.2011, 20:01
757.

Zitat von mopedheinz
Gar nichts mehr! Da fahre ich lieber mit dem Fahrrad auf Berge, durch den Wald und höre Musik!
nope - anscheinend hängen Sie lieber in Foren rum und vergleichen Ihre (guten?) Hobbys (Musik und Fahrradfahren) mit dem (schlechteren?) Hobby Computerspiel.

Schreiben Sie das doch einfach auch mal im Makrameetreff oder Ikebanaforum, die warten bestimmt auch noch auf Leute, die Ihnen erzählen, dass Sie Ihre Hobbys blöd finden!

Ich persönlich finde Ikebana gut (allerdings nicht gut genug, um mich selber damit zu beschäftigen).

Beitrag melden
valasthor 15.10.2011, 18:40
758. Geschmackssache

Ehrlich gesagt erstaunt mich der Ärger über FO3 immer wieder...

--------------------------

Das war doch ein saugeiles Game.
Es war Open-World, dh man konnte nach dem Abspann weiterzocken, es war postapokalyptisch und auf schwer auch relativ fordernd.

Man musste nur Tricks beherzigen und schon konnte man sogar den Supermutanten in der Todeskammer lassen und das Knöpfchen drücken.

Zombies wurden sofort mit der Shotgun begrüßt und später ein Ödland- Porno geschrieben..

War das jetzt mit Erweiterungen oder ohne? Ach egal. Außerdem fand ich den Teil gut wo man Ödlander versklaven und verkaufen oder für sich arbeiten lassen konnte.
Man bekam außerdem saftige Rabatte für sexuelle Dienstleistungen und ein Haus.
---------------

Habe mir dann noch Jessy & Kelsey runtergeladen und einen der Begleiter, eine Schwarze, zu einer rassigen Blondine wie
Hayden Panettiere umgebaut.

Also an sich war das Game sehr spaßig.

Und es gab einen Hausmod der von einem echten Architekten & Künstler gemacht wurde.
Der war einzigartig. Man hatte sein eigenes U-Boot und eine eigene Kunstsammlung..

Die Waffen & Rüstungskammer war sogar intelligent....
---------------------------------------------

Mit Modifikationen war es ein richtig geiles Game....

Beitrag melden
Gedankenschreiber 23.10.2011, 12:04
759. NES, Gameboy, Playstation und Co.

Games wie Super Mario, Bomberman und Tetris haben Kultstatus und werden auch noch in vielen Jahren von ihren Fans gezockt werden.

Beitrag melden
Seite 76 von 80
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!