Forum: Netzwelt
"Watch Dogs": Das erste Spiel für die Post-Snowden-Ära
Ubisoft

Autofahren, schießen, Verbrechen verhüten, vor allem aber: hacken. Der Thriller "Watch Dogs" spielt in einer Welt totaler Überwachung - und fasziniert, indem er den Spieler zum Voyeur macht.

Seite 2 von 3
HarroVonLauerstein 09.06.2014, 19:02
10.

Zitat von wolltsnursagen
Das Spiel ist Schrott, auch aus technischer Sicht. Ich weiß nicht wie Ubisoft es wieder zu den 80er aus 100 Wertungen geschafft hat, halt wieder IPads und Hotelbesucher der Journalisten bezahlt und so weiter. Ehrlich Finger weg, das Spielt bockt vielleicht eine halbe Stunde dann hat man alles gesehen und ärgert sich nurnoch über die schlechte Umsetzung und die Story die wirklich nen WItz ist.
Sie mögen mir jetzt vorwerfen wollen, dass ich ein von Ubisoft bezahlter Claqueur bin, aber ich habe das Spiel bei einem Freund stundenlang angespielt - habe also nichts ausgegeben dafür - und kann sagen, dass ich beeindruckt bin.
Es geht nicht darum, dass die Spieldynamik was neues ist, da kann man nicht jedes mal immer neu die Welt revolutionieren. Auch das Hacken kommt nicht so gut, wie es im Trailer versprochen wurde, das stimmt.

Dennoch finde ich die Story, rein auf der Metaebene betrachtet, sehr stimmig. Es geht nicht darum, dass die Nichte tot ist, und man sich rächen muss, sondern darum, was für ein Impact diese Überwachung und die Computerbeeinflussung aufs Leben haben kann und das für einzelne Leute bedeutet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stefan Hartmann 09.06.2014, 20:47
11.

Das Spiel ist verglichen mit GTA V der volle Schrott. Gut, in GTA V wurde vermutlich 20 soviel Geld für die Entwicklung gesteckt, da überrascht das Ergebnis kaum. Nur soviel am Rande:

- Für GTA V wurden ca. 60 Stunden Radio Programm erstellt (mit tollen Sprechern) und die Dialoge sind z.T. sehr witzig.

- Bei Watchdogs wiederholen sich nur die Lieder. Keine Dialoge, absolut lieblos hingeklatscht.

Empfehlung: Bloß nicht kaufen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Uzala 10.06.2014, 02:04
12.

An sich mag das Spiel vielleicht ganz gut sein, aber dafür, dass es vollmundig als Next-Gen-Titel und als der GTA-Serie ebenbürtig vermarktet wurde, ist es einfach schlecht. Da kann auch die generische Story nichts mehr rausreissen.

apropos next-gen: https://www.youtube.com/watch?v=idA9BEA4Hxs

Beitrag melden Antworten / Zitieren
exe1310 10.06.2014, 06:11
13. Ahjo

Verglichen mit GTA Blabla. Wieso vergleichen alle dieses Spiel mit GTA? Was haben die beiden gemeinsam außer eine Open World? Die Erwartungen der Medien liegen ziemlich hoch. Als Spieler kann ich nur sagen es macht eine menge Spaß und die Verkaufszahlen spiegeln keineswegs die Kritik der Medien wieder. Oder sind wir Spieler alle dumm? Hauptsache es macht Spaß. Man braucht nicht jedes mal ne Mega Story oder eine riesige Karte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
exe1310 10.06.2014, 06:13
14. Ach

Und die Lieder sind neuste Lieder aus den Charts, eine abwechslungsreiche Playlist und das reicht vollkommen aus. In GTA wurde radio Programm erstellt, hören sie sich das mal an, nur Beleidigungen und Schrott. Das will man also ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cosmic303 10.06.2014, 08:57
15.

Zitat von sysop
Autofahren, schießen, Verbrechen verhüten, vor allem aber: hacken. Der Thriller "Watch Dogs" spielt in einer Welt totaler Überwachung - und fasziniert, indem er den Spieler zum Voyeur macht.
Ich habe gestern nach zig Stunden (20 oder so?) endlich die Hauptkampagne durchgespielt und es macht nach wie vor Spaß.

Selbst als "GTA-Veteran der ersten Stunde" (damals noch aus der Vogelperspektive) hab ich eigentlich nichts auszusetzen und werde sicher noch die ein oder andere Stunde dran hängen für die ganzen Nebenmissionen...oder ich "hacke" nochn paar Leute online, ist auch immer wieder spaßig.

Außerdem sind die Hacks nicht nur Quicktime-Events...Wenns ans Router hacken geht, ist doch ein wenig Grips gefragt. Klar ist es kein Deus Ex..aber den Anspruch hatte es ja auch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hschmitter 10.06.2014, 09:49
16. Wieso Post-Snowden-Ära

Hat sich da ein Teaser-Praktikant mal wieder etwas aus den Fingern gesaugt, was toll klingt, aber völliger Unsinn ist? Wir leben in einem Überwachungssystem, das durch Snowden zu einem Großteil nur klarer als vorher als solches zu erkennen ist. Insofern liegt der Teaser-Praktikant mit "Post" völlg falsch, die Gegebenheiten haben sich ja nun nicht geändert. Erst denken, dann schreiben! Setzen, 6.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stulli_das_pausenbrot 10.06.2014, 10:42
17.

Was die (angeblichen) performanceprobleme (pc) betrifft: das ingame vsync setzt das spiel auf 30 hz/frames. Kann man ausschalten und (zumindest bei nvidia) über den treiber auf adaptiv stellen. Das is zwar bei 45 frames durch. Vielleicht patchen die zügig das vram-durchsatzproblem, nehme mal an das die deshalb das 30hz vsync-limit drin habdn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chavezding 10.06.2014, 12:41
18.

Teile die Meinung, Spiel macht Laune, hat ein paar neue Features die durchaus sinnvoll sind. Geld holt man sich mal kurz von den Passanten um einen herum. Autos nimmt man sich vom Straßenrand. Einige kleine Elemente macht GTA V deutlich besser, Watchdogs funktioniert aber auch sehr gut, wenn man ohne gehypte Erwartungen rangeht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matokla 10.06.2014, 12:48
19. Könnt ihr...

Zitat von sysop
Wenn jemand an einer schweren Krankheit litt, habe ich in der Regel ein Auge zugedrückt. Auch bei Umweltaktivisten und freischaffenden Künstlern habe ich meist darauf verzichtet, ihre Konten zu leeren. Leser rechtsradikaler Blogs und Fans der Todesstrafe dagegen habe ich schon aus Prinzip um etwas Geld erleichtert. Oder wenigstens abgehört.
...nicht bitte die verdammte PC wenigstens aus den Spiele-Reviews raushalten?
Ausserdem ist der Absatz sehr entlarvend: Es ist also ok, wenn ich jemanden mit einer 'virtuellen' Straftat schädige, dessen Meinung mir nicht passt, oder in dessen CTOS Profil unappetitliche Dinge stehen? Und weil wir schon dabei sind - wer sagt mir, dass diese CTOS-Profile stimmen?

Ob Herzfehler oder Hetzblattleser - ich erleichere sie alle :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3