Forum: Netzwelt
Web-Tipps für die Apokalypse: So überleben Sie den Weltuntergang
AFP/ Vivos Group

Nach dem Maya-Kalender steht die Apokalypse bevor. Es empfiehlt sich, schnell noch das Internet für Überlebenstipps zu konsultieren. Was ist wichtiger: Smartphone oder Taschenmesser? Beschleunigt Superkleber die Wundheilung? Warum soll man Mayonnaise horten? Und wo bitte geht es zum Porno-Bunker?

Seite 1 von 4
Scriptmaster 19.12.2012, 15:31
1. Seufz

Schon der erste Satz im Teaser ist schlicht falsch. Wie kann es eigentlich sein, dass SPON und Spiegel sich qualitativ derart unterscheiden?

Beitrag melden
neu_ab 19.12.2012, 15:32
2.

Zitat von sysop
Nach dem Maya-Kalender steht die Apokalypse bevor.
Nö, offenbar nicht. Wir haben jetzt 15:22 Uhr. Demnach müssten Tonga, halb Australien & noch ein paar unwichtige Inseln, die ja sowieso bald von der ERDERWÄRMUNG plattgemacht werden, schon annihiliert worden sein, oder? (siehe "Datumsgrenze").

Beitrag melden
herbert_schwakowiak 19.12.2012, 15:35
3.

Etwas Wichtiges haben die alle vergessen: Den Hut aus Alufolie.

Beitrag melden
Nonvaio01 19.12.2012, 15:52
4. so nicht SPON

es steht kein Weltuntergang before, wenn Sie sich etwas damit auskennen wuerden, haetten Sie schreiben muessen das nach dem Maya Kalendar ein Zyklus zuende geht, die Mayas haben in Zyklen gerechnet. Das mit dem Weltuntergang ist eine erfindung von uns.

Aber was solls Weltuntergang verkauft sich besser.

Beitrag melden
MashMashMusic 19.12.2012, 15:55
5.

Zitat von neu_ab
Nö, offenbar nicht. Wir haben jetzt 15:22 Uhr. Demnach müssten Tonga, halb Australien & noch ein paar unwichtige Inseln, die ja sowieso bald von der ERDERWÄRMUNG plattgemacht werden, schon annihiliert worden sein, oder? (siehe "Datumsgrenze").
Die Welt geht doch erst Freitag unter ...

Beitrag melden
mwroer 19.12.2012, 15:59
6.

Zitat von neu_ab
Nö, offenbar nicht. Wir haben jetzt 15:22 Uhr. Demnach müssten Tonga, halb Australien & noch ein paar unwichtige Inseln, die ja sowieso bald von der ERDERWÄRMUNG plattgemacht werden, schon annihiliert worden sein, oder? (siehe "Datumsgrenze").
Zum einen ist erst der 19 te und zum anderen findet der Weltuntergang um 14:25 Uhr GMT + 1 statt. Früher geht nicht, ich muss die Kinder noch von der Schule holen. Übrigens geht die Welt schlagartig unter, Douglas Adams erklärt wie und warum.

Wie die Australier den Tag nennen ist wurscht, das ist das Forum einer deutschen Zeitung. Da haben Australier nix zu sagen.

Beitrag melden
neo91 19.12.2012, 16:00
7. optional

Zitat: Nach dem Maya-Kalender steht die Apokalypse bevor.

Gehört SPON jetzt zu RTL und Co. ?

Beitrag melden
Orlander 19.12.2012, 16:00
8.

Zitat von neu_ab
Nö, offenbar nicht. Wir haben jetzt 15:22 Uhr. Demnach müssten Tonga, halb Australien & noch ein paar unwichtige Inseln, die ja sowieso bald von der ERDERWÄRMUNG plattgemacht werden, schon annihiliert worden sein, oder? (siehe "Datumsgrenze").
Irgendwie doch, Datumsgrenze hin oder her, zum einen haben wir heut erst 19.12, und WU ist ja erst am 21.12, zum anderen würd ich mal sagen, wenn schon, dann wird wohl die Lokalzeit der ehemaligen Maya ausschlaggebend sein. Damit würden jene unwichtigen Inseln kalendarisch einen einen Kalendertag länger existieren ;-)

Beitrag melden
Orlander 19.12.2012, 16:06
9. Dann bin ich mit '42' aus dem Schneider....

Zitat von mwroer
Zum einen ist erst der 19 te und zum anderen findet der Weltuntergang um 14:25 Uhr GMT + 1 statt. Früher geht nicht, ich muss die Kinder noch von der Schule holen. Übrigens geht die Welt schlagartig unter, Douglas Adams erklärt wie und warum. Wie die Australier den Tag nennen ist wurscht, das ist das Forum einer deutschen Zeitung. Da haben Australier nix zu sagen.

im übrigen werd ich mir den Untergang aus jenem Restaurant begutachten, um anschliessend beim Beginn etwas mitzuhelfen. UNd, danke für den Fisch.

Beitrag melden
Seite 1 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!