Forum: Netzwelt
Wegen Dominanz des Online-Netzwerks: Mitgründer fordert Zerschlagung von Facebook
REUTERS

Seit den Übernahmen von Instagram und Whatsapp sei Facebook zu dominant, meint dessen Mitgründer Chris Hughes. Er fordert, dass die "unkontrollierte Macht" von Firmenchef Zuckerberg schnell begrenzt wird.

wick.eurocon 09.05.2019, 19:00
1. Mitbegründer fordert Zerschlagung von Facebook

Es ist ausserordentlich wichtig ,dass Europa sehr strenge Gesetze einführt ,die die Privatsphäre im Internet beschützt.
Facebook, Instagram ,Google usw. müssen eingeschränkt , kontrolliert werden .
Und wenn nötig gebüsst oder geschlossen werden ,falls sie die Gesetze brechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DiggaAlla 09.05.2019, 19:32
2.

Zerschlagung? Auflösung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brunosjob 09.05.2019, 22:09
3. Zerschlagung von Facebook und anderen agierenden Multikonzerne

Mit der naechsten fetten Wirtschaftskrise a la 1929 warden Facebook, apple, Google und alle fetten Katzen des internationalen Boersenparketts ins nichts verschwinden weil die Menschen ganz andere Sorgen haben warden als ihre e-mails oder ihr Facebook Profil zu checken, name;ich ein Stueck Brot oder verrottetes essbares aus dem Muell zu finden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
swnf 10.05.2019, 13:16
4. Der Prophet

Zitat von brunosjob
Mit der naechsten fetten Wirtschaftskrise a la 1929 warden Facebook, apple, Google und alle fetten Katzen des internationalen Boersenparketts ins nichts verschwinden weil die Menschen ganz andere Sorgen haben warden als ihre e-mails oder ihr Facebook Profil zu checken, name;ich ein Stueck Brot oder verrottetes essbares aus dem Muell zu finden.
Woher wissen Sie so viele Details der Zukunft? Sind Sie vielleicht aus der Zukunft? Bin beeindruckt und würde Sie gerne kennen lernen! Können Sie auch über Wasser laufen? Darf ich zum Treffen noch 11 Freunde mitbringen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
philosophus 10.05.2019, 15:45
5. @wick-eurocon

Sie schreiben: "Facebook, Instagram ,Google usw. müssen eingeschränkt , kontrolliert werden . Und wenn nötig gebüsst oder geschlossen werden ,falls sie die Gesetze brechen."...===>> Da das einzige Gesetzt nunmehr der uneingeschränkte Profit ist, im Falle einer Kontrolle von "Facebook, Instagram ,Google usw." -wie Sie meinen, stellt sich automatisch die Frage: und wer kontrolliert den Kontroleur?...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Forumleser 10.05.2019, 21:03
6. Lest mal...

Lest mal
Jaron Lanier
"Zehn Gründe, warum du deine Social Media Accounts sofort löschen musst". Hierin ist schön beschrieben, wie die verdeckte Manipulation in sozialen Medien wie Facebook und Google abläuft. Logische Konsequenz: All die „Nieten“-Accounts löschen. Meinetwegen auch die Firmen auflösen. Das Internet als solches aber bestehen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Manitou-01@gmx.de 11.05.2019, 01:24
7.

Wenn Facebook siche weiter in ein Fakebook verwandelt, wo Pseudo-Accounts und Trolle miteinander kommunizieren, dann wird die Werbewirtschaft ihr Interesse darn verlieren. Dann sind die Milliarden an Einnahmen weg und das Modell des "sozialen Netzwerkes" hat sich überlebt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren