Forum: Netzwelt
Weltmacht Google - wie gefährlich ist der Internet-Gigant?

Google strebt auf vielen Gebieten nach vorn. Das marktführende Suchportal hat sich längst als innovatives, aber auch datenhungriges Unternehmen profiliert. Das führte zu heftiger Kritik und Warnungen. Ihre Meinung: Wie gefährlich ist der Internet-Gigant?

Seite 147 von 228
matthias schwalbe 15.08.2010, 14:55
1460.

Zitat von Hilfskraft
Warum kommt niemand auf DAS Argument, welches "Google Street View" ein für alle Male in die Mottenkiste verschwinden lassen würde? ---Mit "Street View" lassen sich wunderbar Terroranschläge planen und vorbereiten!--- Während wir uns noch um Datenschutz und ähnliche interne Angelegenheiten streiten, lecken sich mit Sicherheit bereits Al Kaida & Co. alle 10 Finger nach dieser wunderbaren google-Einrichtung. Gott! Sind wir bescheuert! H.
Sicher, z.B. das Kanzleramt gibts nur auf Google SV zu sehen.
In der Tat; "...bescheuert..."

Beitrag melden
DieAnna 15.08.2010, 14:57
1461. .

Zitat von hellih
Sie lassen wirklich keinen Unsinn aus. 2 Jahre alte Bilder, meist bei Sonnenschein tagsüber gemacht, dienen der GEZ zum Schnüffeln? Danke, dass Sie mir und allen anderen Lesern so freimütig Ihre verquere Weltsicht offenbaren. Schönen Sonntag, genießen Sie Ihre Alpträume, die wirklichen Datenjäger und -kontrolleure interessieren Sie ja nicht, nur noch Ihre Schimäre "Privatheit".

Hier in diesem Strang hat ein Mitforist einen Link zu einem SV-Bild aus der Schweiz online gestellt und darauf hingewiesen, dass darauf in den Fenstern des Büros einer Sicherheitsfirma sogar deren Monitore zu erkennen sind. Bevor Sie mich also weiter beleidigen als "verquer", sollten Sie vielleicht einfach mal die Realität zur Kenntnis nehmen. Auch wenns schwer fällt.

Beitrag melden
jenzinger 15.08.2010, 15:04
1462. wichtig II

Zitat von DieAnna
Falsch. Hier haben User dazu aufgerufen und dies auch selbst angekündigt, künftig gezielt auf die Suche nach "verpixelten" Häusern zu gehen und diese wöchentlich abfotografieren und hochladen zu wollen.
Ja, aber doch wohl nur weil Leute ihre Haeuser verpixeln lassen wollen, sonst wuerde sich doch niemand fuer deren Eigentum interessieren. Und weil hier im allgemeinen sehr unsachlich diskutiert wird, auf beiden Seiten.

Beitrag melden
mekrico 15.08.2010, 15:12
1463.

Zitat von hellih
Wenn dann nach 4 - 8 Wochen Ihr Bild auf GE erscheint, bitte hier melden. Mit Geolocation bitte. Denn es ist erst mal nur im höchsten Zoomlevel sichtbar, wenn es keiner anklickt. Mit geballter Kraft des SPON-Forums werden wir's nach oben bringen.
Sehen Sie, genau das ist Ihr Denkfehler. Gehen Sie in SV z.B. nach Rom. Die Bilder welche von privaten Nutzern hochgeladen wurden bekommen Sie dort an der Stelle angezeigt die dem Hochlader genehm war. Und Sie können dann entscheiden ob dieses Bild nicht gefakt ist?
Ich habe mal spasshalber ein typisches deutsches Restaurant soeben nach Rom versetzt (der Besitzer möchte mir bitte verzeihen) mal sehen ob ein unterbezahlter, hochintelligenter Googlemitarbeiter in den USA dies bemerkt.
Gerne können Sie mir, falls Ihr Haus bei SV abgebildet ist, die Adresse nennen. Sie können sich sogar dann aussuchen wie ich Sie denunzieren soll.

Beitrag melden
mekrico 15.08.2010, 15:12
1464.

Zitat von hellih
Wenn dann nach 4 - 8 Wochen Ihr Bild auf GE erscheint, bitte hier melden. Mit Geolocation bitte. Denn es ist erst mal nur im höchsten Zoomlevel sichtbar, wenn es keiner anklickt. Mit geballter Kraft des SPON-Forums werden wir's nach oben bringen.
Sehen Sie, genau das ist Ihr Denkfehler. Gehen Sie in SV z.B. nach Rom. Die Bilder welche von privaten Nutzern hochgeladen wurden bekommen Sie dort an der Stelle angezeigt die dem Hochlader genehm war. Und Sie können dann entscheiden ob dieses Bild nicht gefakt ist?
Ich habe mal spasshalber ein typisches deutsches Restaurant soeben nach Rom versetzt (der Besitzer möchte mir bitte verzeihen) mal sehen ob ein unterbezahlter, hochintelligenter Googlemitarbeiter in den USA dies bemerkt.
Gerne können Sie mir, falls Ihr Haus bei SV abgebildet ist, die Adresse nennen. Sie können sich sogar dann aussuchen wie ich Sie denunzieren soll.

Beitrag melden
jenzinger 15.08.2010, 15:27
1465. Plural vs. Singular

Zitat von Hilfskraft
---Mit "Street View" lassen sich wunderbar Terroranschläge planen und vorbereiten!--- Während wir uns noch um Datenschutz und ähnliche interne Angelegenheiten streiten, lecken sich mit Sicherheit bereits Al Kaida & Co. alle 10 Finger nach dieser wunderbaren google-Einrichtung. Gott! Sind wir bescheuert! H.
Ich schlage vor an dieser Stelle nicht im Plural zu sprechen.

Beitrag melden
archelys 15.08.2010, 15:29
1466. man muß auch schweigen können

Zitat von Modalverb
... Die Frage nach Wahrheit und Lüge lassen wir mal besser beiseite. ...
Ist das beser?
Aber nun, machen wir`s so und...schweigen.

Beitrag melden
jenzinger 15.08.2010, 15:33
1467. Zeitverschwendung

Selbst wenn Google Streetview in Deutschland gebremst wuerde, waere doch alles nur aufgeschoben! Niemand kann diese Entwicklung langfristig verhindern, auch nicht das Volk der Skeptiker und Bedenker. SV oder etwas Vergleichbares wird auch in Deutschland kommen (bzw. existiert ja schon), ob sie es wollen oder nicht. Also lieber die Energie fuer nach-dem-Sommerloch sparen.

Beitrag melden
MTBer 15.08.2010, 15:55
1468. Ein bißchen mehr Selbstbewußtsein, bitte!

Zitat von klaus meucht
... Diese Daten könnten zu einem Arbeitgeber kommen, der Sie daraufhin nicht einstellt, obwohl die Referenzen hervorragend sind. ...
Ein Arbeitsverhältnis ist keine Einbahnstraße. Sie brauchen ein Beschäftigungsverhältnis, weil Sie Geld verdienen müssen. Ein Arbeitgeber benötigt Arbeitnehmer, weil seine Produktion sonst still steht.

Wenn Sie einen Arbeitsplatz aufgrund oben beschriebener Vorgehensweise nicht bekommen, sollten Sie vielleicht dankbar dafür sein.

Beitrag melden
Modalverb 15.08.2010, 16:14
1469. nene

Zitat von DieAnna
Also was denn jetzt - keine Sau interessiert sich für meine Häuser, Autos, Fenster, Gärten und mich, [...] wollen Sie aus Prinzip wöchentlich auf Ihrem Riesenrad bei meinen Häusern vorbeifahren...?
Mein Fahrrad hat 26 Zoll Räder, ich bin 2m groß -> So sind meine meine Augen, wenn ich freihändig fahre, auf ca. 220cm Höhe. Ganz normal. Und hier in der Region gibt es extrem viele Buslinien. Die Anwohner an diesen Strecken werden xmal täglich von ca. 270cm Höhe aus bei der Gartenpflege betrachtet, auch ganz normal.

Zitat von DieAnna
Also interessiert sich doch einer, nämlich Sie.
Vermutlich nicht, und es redete nie jemand von einer Wiederholung. Es geht um einmalige geografische Orientierung. Google fährt vielleicht alle 20 Jahre mal vorbei.

Zitat von DieAnna
[...]aber weil Sie es für von der "Pragmatik" (wissen Sie, was Sie da geschrieben haben? Wohl kaum)
Ich weiß sehr wohl, was ich meine, und das ist in diesem Fall die letzte Hoffnung: Wenn sich Menschen in Berufung auf fundamentale Wahrheiten gegen Neuerungen aussprechen, die einzig Vorteile mit sich bringen, dann hat sich die Pragmatik fast immer durchgesetzt. Gallileo war auch nicht beliebt, doch verwenden wir dessen Technik heute flächendeckend.

Zitat von DieAnna
Ich liege eben lachend unterm Schreibtisch. Danke, you made my day.
Immerhin einen Nutzen hat mein Schreiben dann schon gehabt - doch (auch wenn ich schon das zweite mal selbstreferenziell werden muss): Zitat von Modalverb
Wenn ich auf den Service einer Firma zurückgreife, die mir die Verrenkungen [vor Ort selber zu schauen] abnimmt, dann ist das eine Angelegenheit zwischen mir [...] und dem Dienstleister. Ob der nun Google heißt oder Heinzelmann-Panoramaservice, das spielt keine Rolle.
Bitte erläutern Sie doch einmal, wieso man als Eigentümer eines bestimmten Stückchens Erde anderen deren Betrachten verweigern kann, solange der Betrachter sich nicht auf privatem Gebiet befindet?? (Was ist das anderes Als Raubrittertum, also widerrechtliche Ausübung willkürlicher territorialer Herrschaft)

Beitrag melden
Seite 147 von 228
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!