Forum: Netzwelt
Wer soll der Nachfolger von Gottschalk bei "Wetten, dass..?" werden?

Nach der Rücktrittsankündigung von Thomas Gottschalk als Moderator von "Wetten, dass...? Was denken Sie, wer könnte die Moderation der Show in Zukunft übernehmen?

Seite 10 von 55
loeweneule 13.02.2011, 18:51
90. nee

Zitat von fritze meier
Nicht verzweifeln, es handelt sich hier um den üblichen (und sehr ordinären) Neid auf Stefan Raab, der epidemisch durch Deutschland wabert. Und dieser generiert sich aus dem hoffnungslosen Zorn darüber, dass es so jemand (mit einem unglaublichen musikalischen Talent versehenen) eigentlich strunznormales soweit bringt und man selber im gehobenen Angestelltenverhältnis sein Leben sinnlos vergeudet.
Sehe ich ähnlich. Es muß aber noch irgendeiner jetzt schreiben, daß Raab gelernter Metzger ist. Das gehört einfach dazu, wenn auf den Mann eingeprügelt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
olivetti 13.02.2011, 18:55
91. And the winner is....

Nach Lektüre sämtlicher Einträge hier im Forum präsentiere ich eine vorläufige Hochrechnung der bisher meistgenannten Kandidaten für die Nachfolge vom scheidenden Moderator Gottschalk:

Platz 1. Robert Hoyzer - kennt sich einfach am besten mit Wetten aus
Platz 2. Dieter Ahlhaus - hätte nach dem 20.2. sicherlich genügend Zeit
Platz 3. Günther Öttinger - könnte durch seine Englischkenntnisse im Umgang mit internationalen Stars glänzen
Platz 4. Andrea Kiewel - würde mit Werbung die klammen Senderkassen aufbessern
Platz 5. Thilo Sarrazin - würde mit Hartz IV-Wetten Stimmung in den Laden bringen
Platz 6. Günter Netzer - würde die Hunziker ganz wuschig machen
Platz 7 Dirk Bach - würde zusammen mit Assistent Ross Antony völlig neue Zielgruppen erschließen

Ausgeschlossen von der Teilnahme wurden Jörg Pillawa, Günther Jauch und Kurt Beck - sie haben es alle nicht über die 5% Hürde geschafft und müssen bis zum Recall in den Fernsehgarten zu Wolfgang Lippert, Olli Geissen und Thomas Orner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mark Berger 13.02.2011, 18:55
92. .

Wetten, dass Johannes B Kerner derzeit besonders schlechte Laune hat ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
michag75 13.02.2011, 18:57
93. es gibt niemanden

Zitat von olivetti
Das ist nicht Ihr Ernst? Die größte Samstag Abendshow in die Hände eines Pausenclowns zu geben! Da hätten Sie ja gleich Christoph Ahlhaus vorschlagen können - der hat nach dem 20.2. sicherlich reichlich Zeit!
Es gibt Vorschläge die nicht ernstzunehmend sind dazu gehört auch der das Stefan Raab dieses Format übernehmen könnte, von dem Pilawa und Wigald Boning ganz zu schweigen.

Leider gibt es in Deutschland niemanden der dem was Frank Elstner und Thomas Gottschalk aus Wetten dass...?? gemacht haben niemanden der dies übernehmen kann.

Ich hoffe noch das Gottschalk sich das nochmals überlegt, ich würde mir auch wünschen das der Samuel dazu noch etwas sagt sofern er dies kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
soundsowas 13.02.2011, 18:59
94. neuer Moderator

Zitat von sysop
Nach der Rücktrittsankündigung von Thomas Gottschalk als Moderator von "Wetten, dass...? Was denken Sie, wer könnte die Moderation der Show in Zukunft übernehmen?
in der ehemaligen DDR musste bei größeren Fernsehveranstaltungen (Kessel Buntes)immer ein "sowjetischer Künstler auftreten, ohne ging es nicht, war eben Pflicht.
Bei Wetten dass muss plichtgemäß immer irgendein US Amerikaner/rin da sein, ohne geht es nicht, ein typisch deutscher
Vorgang, hoffentlich hört das nach Gottschalk auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loeweneule 13.02.2011, 18:59
95. nee

Zitat von freesprit
Warum nicht Jopi Heesters?
Tja, wo Peter Alexander jetzt leider nicht mehr zur Verfügung steht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zyklotron 13.02.2011, 19:01
96.

Zitat von El Ackabar
Egal wer der Nachfolger wird - schon jetzt werden Tastaturen und Stifte angewärmt, um in gnadenlos niederzuschreiben. War damals bei Lippert ja auch nicht anders.
Der hat aber auch Zangen geklaut und sich auf die weiblichen Gäste geworfen und sie übelst betatscht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loeweneule 13.02.2011, 19:08
97. nee

Zitat von Lovestern
[]...] Was Stefan Raab betrifft: Hat er nicht mal gesagt, Wetten Dass wäre die Krönung seiner Fernseh-Karriere?
Hat er das? Bei dem ist alles möglich, speziell ein gewisser Größenwahn. Wobei er meistens Recht behält, zum Ärger vieler seiner Kritiker. Aber Raab im ZDF? Da müßte er noch seriöser daherkommen, als er es mittlerweile schon tut. Aber die Idee hat was. Speziell in Bezug auf Gäste aus dem Musikbusiness; da kennt sich Raab aus, spricht (und versteht) gut Englisch (aus dem Sprachraum kommen die meisten Acts in der Sendung nunmal), ist selbst Musiker und könnte mit manchem musikalischen Gast auf dem Sofa das eine oder andere Liedchen zur Laute zum besten bringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
IsArenas 13.02.2011, 19:11
98. ...

Zitat von Mark Berger
Wetten, dass Johannes B Kerner derzeit besonders schlechte Laune hat ;-)
Wieso? Weil er als Nachfolger nicht genannt wurde? Ich glaube nicht: mit einer Gottschalk-Nachfolg wird sich niemand der Genannten belasten wollen, auch nicht Kerner! Geld hin, Geld her. Ich bleibe dabei: Michelle Hunziker macht's - und die laesst auch die Tuere fuer Thomas Gottschalk offen, vom Moderator- Assistentinnen-Konzept sind die beiden eh schon lange abgerueckt, eigentlich sind es zwei Ko-ModeatorInnen, und so wuerde Thomas Gottschalk 2012 auch ganz cool zurueckkehren koennen.

Zu Stefan Raab: der wirkt mit seinem Bauchansatz, der Halbglatze und diesem rosigen Grinsgesicht fuer bestimmte Zielgruppen natuerlich wie einer aus der Mitte, waehrend Thomas Gottschalk mit seinem Kalender-61 Jahren, aber gefuehlten 40 Jahren beneidenswert jugendlich herueberkommt. Raab mit 60 stelle ich mir gruselig vor, dann doch lieber Thomas Gottschalk mit 75.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rolli Devise 13.02.2011, 19:14
99. Namen

Wie wär's mit Bastian Pastewka?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 10 von 55