Forum: Netzwelt
Werbung im Zug: Sprechende Fenster wecken schlafende Pendler
Corbis

Pendler, die ihren Kopf gegen das Fenster im Zug lehnen, könnten bald eine Überraschung erleben: Über Vibrationen der Scheibe hören sie plötzlich Werbeslogans. Noch ist die Technik nur ein Prototyp, doch schon jetzt gibt es Kritik.

Seite 1 von 5
cor 05.07.2013, 14:36
1. Sehr gut

Sehr gut, endlich noch ein Argument dafür, die Bahn zu meiden. Weiter so!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pfeiffer mit drei F 05.07.2013, 14:38
2.

Ich bin selber im Marketing tätig und finde gerade solche Dinge ziemlich verstörend.

Die Masse der Menschen wird von Werbung manipuliert, um Produkte zu kaufen, die sie nicht brauchen. Wir leben in einer Diktatur der Konzerne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bonner52 05.07.2013, 14:45
3. dagegen

Es gibt jetzt schon zuviel Werbung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kieler83 05.07.2013, 14:46
4.

Ich nutze die Bahn ausschließlich für Langstrecken, damit ich während der Fahrt ein bisschen schlafen kann. Und ich habe absolut keine Lust mich dann wecken zu lassen - schon gar nicht von Werbung. Für mich persönlich wäre diese Form der Werbung ein Grund auf Langstreckenbusse oder Flugzeuge umzusteigen und die Bahn gar nicht mehr zu nutzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mkes 05.07.2013, 14:51
5.

Jetzt drehen sie ganz ab.

Und demnächst werden unsere Schädelknochen ganz ohne Medium wie Fenster zum Schwingen gebracht, damit wir die Werbeeinflüsterungen nicht mehr von den Stimmen in unseren Köpfen unterscheiden können ... :D

"Die NSA ist dein Freund .... Sie schützen dich vor nicht stattfindenden Terroranschlägen ..." :D

"Sei ein guter Konsument ... Kaufe, Kaufe, Kaufe ...:"

"Wähle CxU, für die Sicherheit ...."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bitboy0 05.07.2013, 14:51
6. Das geht zu weit!

Wenn ich nicht mal mehr im Zug pennen kann ohne mich bewerben zu lassen werde ich diese Technik aktiv stören! Ich ZAHLE für die Fahrt und da erwarte ich das mich keine Werbung zwangsunterhält wenn ich meine Ruhe haben will!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unknown123 05.07.2013, 14:53
7. jetzt reicht es aber langsam

überall werden wir mit werbung zugemüllt. ich habe nichts gegen flyer, plakate oder fernsehen. aber wenn ich dafür jetzt bald um meinen schlaf gebracht werden soll wenn ich nach einem langen arbeitstag heimfahre dann reicht es endgültig. völlig verrückt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
powerkraut 05.07.2013, 14:57
8.

Dass jemand, der im Zug schläft, einfach nur schlafen möchte, geht nicht ins Hirn solcher Werbestrategen? OK, mit sky hat man auch einen Partner, dem die Bedürfnisse seiner Kunden schlicht egal sind.
Alternativ könnte man Langzeitarbeitslose verpflichten, in Zügen die Schlafenden wachzurütteln und mit Ihnen Verkaufsgespräche für Haushaltswaren anzufangen.
Wann gibt es endlich Fernseher, die sich selbstätig einschalten, sobald jemand zu Hause ist und mit maximaler Lautstärke nur Werbeblöcke senden?
Was verspricht sich die (Werbe-)industrie eigentlich von der penetranten Nervtöterei der Kundschaft? Ich denke an Seitenbacher und Carglass. Sind aus meiner Liste der Unternehmen, von denen ich etwas kaufen würde, komplett gestrichen.
Bin gespannt, ob es im Forum nur einen einzigen gibt, der das gut findet (und nicht bei den im Artikel angesprochenen Firmen arbeitet).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pterois 05.07.2013, 14:59
9. Überraschend...

... finde ich eher, dass lediglich "einige" Fahrgäste "höchstens überrascht" gewesen sein sollen.

Ich will allein darüber entscheiden, welche Filme, Bilder, Hörspiele etc. in meinem Kopf sind!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5