Forum: Netzwelt
Widerstand gegen Überwachung: Moskau rüstet auf
Mladen ANTONOV/ AFP

In Moskau sollen 200.000 Kameras mit Gesichtserkennungssoftware ausgestattet werden. Vorbild ist China. Geht es wirklich nur darum, Verbrechen zu bekämpfen? Eine Aktivistin wehrt sich gegen die Pläne.

Seite 1 von 2
giftzwerg 07.11.2019, 09:20
1.

Hoffentlich hat sie Erfolg! Alles Gute!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jamey 07.11.2019, 09:37
2.

Irgendwie fällt mir der Artikel dazu ein:
https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/kameraueberwachung-in-london-big-brother-sieht-sich-satt-a-704269.html
Wir sind aber nicht ganz so schnell:
https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/berlin-gesichtserkennung-am-suedkreuz-ueberwachung-soll-ausgeweitet-werden-a-1232878.html
Die EU hilft aber auch mit:
https://netzpolitik.org/2018/eu-und-berlin-planen-mehr-gesichtserkennung-in-polizeilich-genutzten-datenbanken/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nachdenk... 07.11.2019, 10:30
3. Gesichtserkennung geht auch bei uns nicht

Überall kann man es sehen: Gesichtserkennung u.ä. ist per se ein totalitärer Ansatz. Wir sollten diese Technik bei uns verbannen, sie ist mit einer liberalen Demokratie nicht vereinbar, auch wenn ich jeden Polizisten verstehen kann, der sich das wünscht. Gerade ein freies Land muss die Finger davon lassen.

https://digitalhumanrights.blog/de/die-sache-mit-den-ueberwachungskameras/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mantrid 07.11.2019, 11:05
4. Neue Kleiderordnung

Wenn das um sich greift, werden Hüte wieder in Mode kommen. Dazu einen Schal um den unteren Teil des Gesichts und schon läuft jede Gesichtserkenung ins Leere. Gegen eine Totalüberwachung muss man sich mit allen gewaltfreien Mitteln wehren, denn sie bedeutet das Ende jeder Freiheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pavel1100 07.11.2019, 11:35
5. Schlechter Vergleich

Zitat von jamey
Irgendwie fällt mir der Artikel dazu ein: https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/kameraueberwachung-in-london-big-brother-sieht-sich-satt-a-704269.html Wir sind aber nicht ganz so schnell: https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/berlin-gesichtserkennung-am-suedkreuz-ueberwachung-soll-ausgeweitet-werden-a-1232878.html Die EU hilft aber auch mit: https://netzpolitik.org/2018/eu-und-berlin-planen-mehr-gesichtserkennung-in-polizeilich-genutzten-datenbanken/
Was sind ein paar Kameras an Brennpunkten schon gegen 200.000 Überwachungskameras in einer einzigen russischen Stadt. Die sind in der Hand eines undemokratischen, repressiven Systems das jegliche Kontrolle durch die Bürger abgeschafft hat. Putins Kieg gegen die eigene Bevölkerung nimmt langsam psychotische Züge an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jamey 07.11.2019, 12:10
6.

Zitat von pavel1100
Was sind ein paar Kameras an Brennpunkten schon gegen 200.000 Überwachungskameras in einer einzigen russischen Stadt. Die sind in der Hand eines undemokratischen, repressiven Systems das jegliche Kontrolle durch die Bürger abgeschafft hat. Putins Kieg gegen die eigene Bevölkerung nimmt langsam psychotische Züge an.
Also man sieht es schon in den Links:
"...soll-ausgeweitet-werden..."
"...planen-mehr-gesichtserkennung…"
Nur sind wir nicht so schnell, wie die Russen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
charlie95 07.11.2019, 12:10
7. GUTER Vergleich oder zweierlei Maß -...

Zitat: Spiegel 20.07.2010

"London ist die Welthauptstadt der Späher: In kaum einer Metropole gibt es mehr Überwachungskameras.... "
Heute nach Schätzungen mehr alös 500.000.
Wer glaubt , dass dort keine Gesichtserkennung läuft ist naiv.

Kehrt endlich vor der eigenen Tür ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pavel1100 07.11.2019, 12:26
8. Nicht so schnell

Zitat von jamey
Also man sieht es schon in den Links: "...soll-ausgeweitet-werden..." "...planen-mehr-gesichtserkennung…" Nur sind wir nicht so schnell, wie die Russen...
Und wir werden auch keine Kritiker der Regierung verfolgen und verhaften sondern echte Verbrecher. Das ist ein Unterschied. Bei uns gibt es eine demokratische Kontrolle, in Russland nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pavel1100 07.11.2019, 12:27
9. Vor der eigenen Tür

Zitat von charlie95
Zitat: Spiegel 20.07.2010 "London ist die Welthauptstadt der Späher: In kaum einer Metropole gibt es mehr Überwachungskameras.... " Heute nach Schätzungen mehr alös 500.000. Wer glaubt , dass dort keine Gesichtserkennung läuft ist naiv. Kehrt endlich vor der eigenen Tür ....
Wieviele Kritiker der Regierung wurden in London deswegen verhaftet?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2