Forum: Netzwelt
Wie finden Sie die Android-App des SPIEGEL?

DER SPIEGEL - jetzt als erstes multimediales Nachrichtenmagazin Deutschlands auch auf allen Android-Geräten. Wie finden Sie die neue Android-App? Und was kann man verbessern?

Seite 7 von 11
zimmermannrobert 29.07.2011, 18:32
60. SPIEGEL mit Google

... sie hätten also nichts dagegen, sich erst bei Google registrieren zu müssen, um an ihrer Tankstelle zu tanken?

Ja, es gibt haufenweise seriöse und kostenlose Applikationen, die man ohne Android-Market downloaden kann, auch wenn Sie es nicht wissen.
Und nein, eine Liste werde ich Ihnen nicht machen, dann fangen Sie an, an jedem einzelnen Programm herumzumäkeln und Ihre Beispiele aus dem ach-so-unverzichtbaren Android-Market hochzuloben, für die Sie begeistert Geld ausgeben.

Online versteht sich. Und sicherlich mit einem "Fake-"Account, sicher. Und die Ihre Kreditkartendaten, die IP-Registrierung, samt sämtlicher, zahlreicher weiterer Daten, die Sie dabei an Google bzw. dessen Android-Market übermitteln, das halten Sie für völlig nebensächlich.

Sie haben eben nie verstanden, warum es Datenschutz und das Recht auf informationelle Selbstbestimmung gibt.
Ich werde es ihnen nicht erklären.
Das führt zu weit.

Sicher gehören Sie zu denjenigen, die noch immer argumentieren: Ich habe nichts zu verbergen, warum Datenschutz!

Sicher halten Sie den Gesetzgeber

http://www.gesetze-im-internet.de/bdsg_1990/__3a.html (Gebot der Datenvermeidung- und Datensparsamkeit)

http://www.gesetze-im-internet.de/tmg/__13.html, dort Absatz 6 - mal nur als Beispiel
(Pflicht zur Gestattung anonymer und pseudonymer Nutzung von Telediensten)

und das Bundesverfassungsgericht für hoffnungslose Spinner, die Deutschland und der IT-Industrie nur schaden wollen und zuviel George Orwells "1984" gelesen haben.

Wie wäre es, wenn Sie auch hier auch Ihren Nickname verzichteten und mit Klarnamen samt Adresse, Bild Ihrer Wohnung, Kreditkartendaten und Krankheitsakte antworteten?

Was soll diese Geheimnistuerei?
Wo Sie doch sonst so für das gedankenlose Herumschleudern privater Daten sind?

Ja, ich gebe zu: Datenschutz ist für viele etwas sehr Abstraktes. Man schmeckt ihn nicht man riecht ihn nicht ... man kann ihn schwer (be-)greifen.
Aber er ist aus bitterbösen Erfahrungen erwachsen, geronnene Erfahrung, wie so vieles, was wir heute für sinnvoll und wichtig halten.

Aber sehen Sie mal: Ich schreibe hier 'pro Gesetz', pro Grundrechte des Bürgers ... und aus Idealismus.

Sie schreiben: pro Google.
Google dankt.
Ich meine, hoffentlich dankt es wenigstens Google Ihnen.

Der Spiegel selbst ist sicherlich geteilter Meinung: Hier die IT-ler, die es dem SPIEGEL 'verkauft' haben, es ginge nicht anders, dort die Redakteure die am Anfang des Jahres "Google will die Weltherrschaft" (Titelstory) pointiert, kritisch und klug berichteten:

"Der Konzern überzieht den Globus mit einem unsichtbaren Netz aus Informationen, das schnell unverzichtbar werden wird. Der Eintrittspreis ist die totale Überwachbarkeit."

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzp...665813,00.html

Einen Gruß in die Runde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KPunkt 30.07.2011, 09:27
61.

Zitat von lassehoffe
Der Unterschied ist: Googles Kerngeschäft ist bekanntlich der Datenhandel und die Weitergabe an Werbekunden.
Ein dreifach hoch auf die ewig Guten.
Bin gespannt, wann es die iKirche gibt.

Hier mal ein paar Zitate zum allerliebsten Applegott
Übrigens: Das letzten beiden sind wirklich geil.

Zitat von
...von iPhone&Co auch ohne GPS-Signal zu ermöglichen. Außerdem setzt der Konzern die Informationen ein, um standortabhängige Werbung für seine neue Plattform iAd verschicken zu können....
Zitat von
...dass der Aufenthaltsort von Apple-Produkten zwar anonymisiert, aber in Echtzeit aufgezeichnet und sogar an nicht genannte Partnerfirmen von Apple weitergegeben wird....
Quelle:http://www.areamobile.de/news/15962-...heimlich-daten



Zitat von
....Mitunter wird Apple bestimmte personenbezogene Daten an strategische Partner weitergeben, die mit Apple zusammenarbeiten, um Produkte und Dienste zur Verfügung zu stellen, oder die Apple beim Marketing gegenüber Kunden helfen. Wenn du beispielsweise ein iPhone kaufst und aktivierst, ermächtigst du Apple und seinen Mobilfunkanbieter zum Austausch der Daten, die du während des Aktivierungsprozesses bereitstellst, um den Dienst zu ermöglichen....
Zitat von
....Apple gibt personenbezogene Daten an Unternehmen weiter, die Dienstleistungen erbringen, wie zum Beispiel die Verarbeitung von Informationen, Kreditgewährung, Ausführung von Kundenbestellungen, Lieferung von Produkten an dich, Verwaltung und Pflege von Kundendaten, Erbringung eines Kundendienstes, die Bewertung deines Interesses an unseren Produkten und Leistungen sowie das Betreiben von Kundenforschung oder die Durchführung von Umfragen zur Kundenzufriedenheit. Diese Unternehmen sind verpflichtet, deine personenbezogenen Daten zu schützen und können ansässig sein, wo auch immer Apple operativ tätig ist......
Quelle: http://www.apple.com/de/privacy/


Upps. Ist Apple etwa auch ein Teufel?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frnzwltr 30.07.2011, 10:04
62. *nice*

Die App ist wirklich gut gemacht. Macht Spaß in der Bedienung, schnell, effizient... wie es sein soll.
Wohl zurecht nur top User-Feedback für Spiegel Online:

http://www.brandigg.de/brand/Spiegel%20Online

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vostei 30.07.2011, 12:55
63. *nice* II.

Das App ist nett - was mir fehlt sind aber die Direktlinks zu den Newsforen hier...^^

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doubleq 30.07.2011, 20:29
64. Google vs. Apple

Zitat von KPunkt
Ein dreifach hoch auf die ewig Guten. Bin gespannt, wann es die iKirche gibt. Hier mal ein paar Zitate zum allerliebsten Applegott Übrigens: Das letzten beiden sind wirklich geil. ................ Upps. Ist Apple etwa auch ein Teufel?
Apple ist genauso "Teufel" wie Google. Beides sind Ami-Firmen, die Gewinn machen wollen. Liebe Apple- und Androidjünger: Apple und Google sind nicht Eure Freunde - die wollen nur Eurer Geld oder Informationen, die sie zu Geld machen können. So, jetzt könnt Ihr Naivlinge euch weiter gegenseitig volljammern, welches Gottheit besser ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ludowico 31.07.2011, 10:15
65. Leider nicht ausgereift

Das war mir eigentlich schon klar,
Sonntag 31.7.2011,
Nach einem gelungenem Gratisdownload
vor drei Tagen,sitze ich hier und
habe nur abgebrochene Downloadversuche
und Fehlermeldungen, also vernutlich
Serverprobleme, nachdem ich die 4€
auf das Konto des Spiegelverlags habe
gutschreiben lassen.
Meine Vorschläge für Nachahmer
1. Bessere Vorbereitung
2. Abgebrochene Downloads sollten wieder aufgenommen werden können
3. Bezahlung erst nach erfolgreichem Download

Im moment geht überhaupt nichts mehr.

Thomas Ludwig

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ludowico 31.07.2011, 10:23
66. Zeitangabe bei den Beiträgen

Meinen letzter Beitrag zum Android-App
habe ich um 10:15 veröffentlicht,
nicht wie eingeblendet 8:15 Uhr.

Thomas Ludwig

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vostei 31.07.2011, 11:03
67. Einstellung ;)

Zitat von ludowico
Meinen letzter Beitrag zum Android-App habe ich um 10:15 veröffentlicht, nicht wie eingeblendet 8:15 Uhr. Thomas Ludwig
Profil/Einstellungen - runterscrollen auf Zeiteinstellung Und MESZ Berlin....
mfG

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ludowico 31.07.2011, 16:22
68.

Zitat von vostei
Profil/Einstellungen - runterscrollen auf Zeiteinstellung Und MESZ Berlin.... mfG
Danke,
um 13:00 nach 4,5 Stunden hat auch letztendlich der Download
von Spiegel Heft 31 geklappt, der Download war 25min beendet.
Dell Streak 5
Android 2.2.2
Edge-Verbindung

Gruß
Thomas Ludwig

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Deepthought42.0815 31.07.2011, 17:45
69. Tja

Apps sind was für Idioten und Marketing-Opfer, die nicht wissen was ein browser ist. Nuff said :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 11