Forum: Netzwelt
Wikipedia-Spendenerfolg: 430.000 Dollar an einem Tag - und eine Klage

Mit einem großangelegten Spendenaufruf hat Wikipedia-Gründer Jimmy Wales eine Menge Geld in die Kassen der Stiftung hinter der Onliny-Enzyklopädie gespült. An einem einzigen Tag kamen 430.000 Dollar zusammen. Gleichzeitig wurde eine sehr seltsame Klage gegen die Stiftung eingereicht.

Seite 1 von 2
atomkraftwerk 17.12.2009, 18:44
1. tja

dass in der deutschen wiki nur ein paar k an euro zusammengekommen sind sollte den lösch-, stub-, sperr- und relevanz-egomanen aber auch den vandalen bei der deutschen wiki zu denken geben. wo anders geht es nämlich weit professioneller und erwachsener zu. das beweist auch die diskussionskultur. das wird dann auch entsprechend honoriert.

Beitrag melden
teutoniar 17.12.2009, 18:47
2. Wozu braucht Wikipedia so viel Geld?

Wozu braucht Wikipedia so viel Geld?

Beitrag melden
derSchuft 17.12.2009, 19:16
3. @ teutoniar

#Wozu braucht Wikipedia so viel Geld?#

Serverkosten? Traffic? Miete? Strom?

Da kommt schon einiges zusammen.

Beitrag melden
Ignorant00 17.12.2009, 20:01
4. Querulant

Zitat von sysop
Mit einem großangelegten Spendenaufruf hat Wikipedia-Gründer Jimmy Wales eine Menge Geld in die Kassen der Stiftung hinter der Onliny-Enzyklopädie gespült. An einem einzigen Tag kamen 430.000 Dollar zusammen. Gleichzeitig wurde eine sehr seltsame Klage gegen die Stiftung eingereicht.
Ich frage mich nur, wieso Andy Martin soviel Raum gegeben wird.
Man kann bestimmt eine Menge Kritik an Wikipedia äußern, aber jemanden, bei dem man selber erkennt, dass die Kritik nur ein Vehikel ist eigene Werbung zu betreiben den halben Artikel zu widmen ist doch irgendiwe widersprüchlich, oder?

Beitrag melden
Eva K 17.12.2009, 21:03
5. Ganz einfach

Zitat von teutoniar
Wozu braucht Wikipedia so viel Geld?
Die Foundation ist jenseits der Gemeinnützigkeit ein Wirtschaftsbetrieb mit einer nicht zu knappen Infrastruktur, die betreut werden muß. Hinter den sichtbaren Internetseiten der Wikipedia steckt schließlich ein Berg von Datentechnik, der gekauft und unterhalten werden muß. Das Personal in den Rechenzentren arbeitet auch nicht für ein Dankeschön, nicht alles ist ehrenamtlich zu bewältigen.

Daß soviel Geld insbesondere in den USA zusammenkommt, ist keine Besonderheit. Jede gemeinnützige Organisation, die Bestand haben will, muß sich auf's Fundraising verstehen, denn staatliche Fördergelder gibt es nicht. Deshalb sind die von einer Idee überzeugten Leute auch leichter bereit, Spendengelder locker zu machen, das ist nichts besonderes. In einem Land wie Deutschland, wo staatliche Förderung aller möglichen gemeinnützigen Projekte normal ist und Spenden gerade mal zur Weihnachtszeit für die Welthungerhilfe o.ä. üblich sind, ist das eben kaum vorstellbar.

Beitrag melden
Zephira 17.12.2009, 22:19
6. Zwiespältig

Die englischsprachige, internationale Wikipedia verdient ohne Zweifel Förderung - aber die deuschsprachige schreckt mich ab. Da sind zwei nahe komplett konträre inhaltliche Philosophien am Werk...

Beitrag melden
lubobde 18.12.2009, 00:21
7. Wie man als Benutzer gegen die Löschtaliban protestieren kann.

Letztes Jahr haben wir noch 100 € an die Deutsche Sektion gespendet. Dieses Jahr wird es 1 €, damit ich Wikipedia meinen Protest gegen die Löschtaliban mitteilen kann.

In das Nachrichtenfeld kommt dann:

"Dieses Jahr 100€-99 €, stoppt die Löscher"

Beitrag melden
Eva K 18.12.2009, 00:29
8. Vorurteile

Zitat von Zephira
Die englischsprachige, internationale Wikipedia verdient ohne Zweifel Förderung - aber die deuschsprachige schreckt mich ab. Da sind zwei nahe komplett konträre inhaltliche Philosophien am Werk...
Ja ja, die gerne vorgekramten Vorurteile der Kategie "typisch deutsch" und ähnliche Verdammungen. Langsam wird's langweilig, wenn immer das gleiche Zeug wiedergekäut wird.

Die englischsprachige WP ist auch nicht internationaler als die deutsch-, spanisch-, portugiesisch- oder französischsprachige. Jede Sprachanpassung hat ihre Eigenheiten und wird in den meist Fällen ja nicht nur von einer Nation bedient. In der deutschprachigen WP sind das Österreicher, Schweizer, Deutsche und Luxemburger.

Beitrag melden
sverris 18.12.2009, 01:15
9. wieso zwiespältig?

Zitat von Zephira
Die englischsprachige, internationale Wikipedia verdient ohne Zweifel Förderung - aber die deuschsprachige schreckt mich ab. Da sind zwei nahe komplett konträre inhaltliche Philosophien am Werk...
Ich benutze sowohl Wikipedia in 3 versch. Sprachen und recht intensiv, und muss sagen, dass die deutschsprachigen Artikel kaum zurückstehen hinter den englischsprachigen... und in manchen Kontexten sogar besser sind.

Beitrag melden
Seite 1 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!