Forum: Netzwelt
Windows 10 kommt : Das sind wichtigsten Neuerungen
Matthias Kremp

Am Mittwoch kommt Windows 10 auf die ersten Rechner. Microsoft verspricht ein schnelleres, schöneres System und eine vereinfachte Bedienung. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick.

Seite 11 von 39
hman2 27.07.2015, 10:59
100.

Zitat von Walter Sobchak
Software kann technisch garnicht fertig sein. Es wird immer Fehler geben, die unentdeckt blieben. Ihr Webbrowser (Chrome, Firefox) hat das Versionieren uebrigens schon lange aufgegeben. Dort gibt es auch staendig Fehlerbereinigung und Ver(schlimm)besserungen.
Firefox ist nach wie vor versioniert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sagichned 27.07.2015, 11:00
101.

Zitat von cor
Zweitens: Das Upgrade komplett kostenlos. Wo ist da die "Geldschneiderei?
Das nennt man 'Anfixen'. Für weitere Sicherheitsupdates usw. brauchen Sie dann ein Abo.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chk23 27.07.2015, 11:01
102.

Zitat von gandalfderdumme
Windows back to the roots: kopieren statt selber neu zu programmieren,
Wer sich auch nur ein klein wenig mit der Software entwicklung auskennt weiss, dass diese Aussage kompletter Unsinn ist.

Zitat von
Windows entdeckt die "Tugenden" wieder, die Microsoft zu dem gemacht haben, was es heute ist...
Auch das ist absolut lächerlich. GErade die Linux Anhänger schreien immer gerne laut auf, wenn mal ein Feature aus der Linux Welt übernommen wird, übersehen dann aber gerne, dass sich zuvor sämtliche Linux UIs in großem Unfang bei Windows bedient haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
butch_triathlet 27.07.2015, 11:01
103. Aufgezwungene Updates

Mich wundert, das bei 65 Kommentaren sich nur ein Blogger über die Updates ärgert. Und die Redaktion dieses Thema gänzlich ausblendet! Leute was ist los?
Microsoft will dem User in Windows 10 sämtliche Updates alternativlos automatisch installieren! Jeder der sich mit Updates wenigstens ein bisschen auseinandergesetzt hat weiß, dass gerade in den letzten Monaten auch immer wieder Schrott Updates dabei waren, die ganze Systeme zum Absturz brachten. Ich habe nichts gegen Updates. Aber ich möchte selber bestimmen, wann und welche Updates ich installiere. Für mich ist das Moment noch ein absolutes KO Kriterium. Hier müsste auf breiter Front protestiert werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hman2 27.07.2015, 11:02
104.

Zitat von ArnoNym
Weiß "rein zufällig" jemand, ob man die standardmäßige unscharfe Schrift (Microsoft sagt, es sei kein Bug sondern ein Feature namens Clear-Type) komplett abschalten kann? Darüber konnte ich bisher nirgendwo etwas lesen.
Clear-Type konnte zu allen Zeiten abgeschaltet werden. Rechtklick auf den Desktop - Anpassen - Anzeige - Cleartype. Übrigens hat das mit der Schrift rein gar nichts zu tun, Cleartype beeinflusst die ganze Darstellung, und _erhöht_ die Schärfe durch Verdreifachung der Horizontalauflösung (allerdings um den Preis von winzigen Farbsäumen).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Loddarithmus 27.07.2015, 11:02
105. Bei der Einführung der Eisenbahn ...

... haben die Ängstlichen vor todbringenden Gefahren gewarnt. Bei der Einführung der Gaslaternen haben die Spießer vor Moralverfall gewarnt. Warum seid ihr so furchtsam, ihr Kleingläubigen? Es zwingt euch niemand, aber ihr fürchtet, dann trotzdem abgehängt zu werden, weil ihr euch nicht getraut habt. Das ist der wahre Grund eurer Vorabverurteilung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chk23 27.07.2015, 11:04
106.

Zitat von GrinderFX
Aber eben nur einer von ganz wenigen und das haben ja die abartig schlechten Verkaufszahlen von Windows 8 deutlich gezeigt!
Nein, das ist totaler Unsinn. Nur weil die Kachel-Gegenr lauter schreien, sind sie noch lange nicht in der Mehrheit. Auch wenn Computer Bild & Co, sowie manche selbsternannten "Experten" dafür gesorgt haben, dass zuvor uneingenommene Benutzer verunsichert wurden. Liest man sich in den gängigen Foren aber mal die Kommentare durch, dann sieht man sehr schnell, dass es mindestens soviele eifrige Befürworter wie Gegner der Kacheln gibt. Erstere brüllen ihre Meinung nur nicht bei jeder Gelegenheit gleich mehrfach in die Foren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tiananmen 27.07.2015, 11:04
107.

Zitat von cor
Win10 bootet schneller und hat DirectX12. Das sind die einzigen beiden Gründe, warum ich auf Win10 wechseln würde.
Kaufen Sie sich eine SSD. 250 GB kosten ca. 110 EUR. Dann wissen Sie, dass auch W7 schnell booten kann. Bei der S*-SSD ist ein Migrationstool dabei mit dem Sie Ihre alte Harddisk komplett (inkl. Windows) übernehmen können. Fragen Sie im einschlägigen Fachhandel. ;- )

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hman2 27.07.2015, 11:10
108.

Zitat von nochnbier
Ja klar, die verteilen das aus reiner Menschenliebe für lau ... So hat Rockefeller einst auch seine Öllämpchen verschenkt ... Wenn es erst verbreitet genug ist, werden die Nutzer schon zur Kasse gebeten. Was glauben Sie was "Software als Service" bedeutet? Andere Hersteller haben dieses Prinzip schon längst aufgegriffen. Für ein Office Paket zahlen Sie dann z.B. künftig monatlich statt einmalig. Was glauben Sie woran man mehr verdient Mieten oder Kaufen?
Bestes Beispiel ist Adobe. Viele (vor allem Heimanwender) freuen sich, dass sie jetzt für "nur" 19 Euro monatlich Photoshop haben können, statt über 1000 Euro einmalig. Der Haken dabei: Die 19 Euro monatlich müssen bis ans Lebensende bezahlt werden, sobald man damit aufhört, kann man seine .PSD-Dateien in die Tonne treten...

Jetzt kann sich jeder ausrechen, was nun wirklich billiger ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GrinderFX 27.07.2015, 11:10
109.

Zitat von minilux
was ist kopiert? Die virtuellen Desktops, die MacOS von Linux "kopiert" hat?
Und welches Linux vom Amiga kopiert hat!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 11 von 39