Forum: Netzwelt
Windows 10 kommt : Das sind wichtigsten Neuerungen
Matthias Kremp

Am Mittwoch kommt Windows 10 auf die ersten Rechner. Microsoft verspricht ein schnelleres, schöneres System und eine vereinfachte Bedienung. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick.

Seite 14 von 39
chk23 27.07.2015, 11:31
130.

Zitat von sagichned
Ne, ist klar...erzählen Sie uns noch dass man den Mauszeiger und den Doppelklick aus Windows übernommen hat.
Das hat man wohl eher von Apple abgeschaut, und die wiederum haben es Xerox abgekauft...

Aber nein, ich rede von den vielen kleinen Dingen und Features, die man "übernommen" hat, um dem 08-15 Benutzer den Umstieg von Windows auf Linux zu erleichtern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
monoman 27.07.2015, 11:32
131. Das Ding ist jetzt raus, gibt es schon Erfahrungsberichte?

Ich bin schon längere Zeit neugierig, seit ich gehört hab, dass ich das neue Win wohl ebenfalls werde nutzen dürfen. Ich hab ein eher betagtes Webbook mit einem damals noch taufrischen Win7 OEM. Das ganze hat damals 230€ gekostet, daher kann ich persönlich den Vorwurf der Geldmacherei nicht so ganz nachvollziehen, wenn ich jetzt für meine Computerantiquität noch das neue Win10 gratis erhalten kann, halt der übliche Haterautomatismus. Speziell würde mich interessieren, ob mein schwachbrüstiger Rechner (Intel Atom 1,6 GHz, 1 Gb Ram) mit dem neuen Win gut klarkommen wird, Win7 war, speziell mit der mitgelieferten Crapware, ziemlich schnell an die Grenzen gebracht. Des weiteren, ob ich bei Nichtgefallen Win7 wiederherstellen kann. Das allerwichtigste wäre jedoch, ob ich nach Neueinrichtung von Win10 ebenfalls noch Linux wie bisher in einer Dualbootinstallation zusätzlich auf den Rechner packen kann. Vielleicht hat das ja schon jemand hier ausprobiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chk23 27.07.2015, 11:35
132.

Zitat von hman2
Doch, die ist so. Nicht umsonst machen die Hersteller diverser Classic-Skins ein Vermögen...
Classic-Skins ändern nichts an den Kacheln, die lassen sich auch ganz einfach mit Windows Bordmitteln deaktivieren.

Und btw: Woher haben Sie die Information? Vielleicht haben Sie ein Link zu Umsatz-Statistiken von Skin Anbietern parat, die Ihre wilde These belegen?

Dass es bei jeder neuen Windows-Version eine Fraktion von ewig Gestrigen gibt, die so lange wie möglich am alten gewohnten Look festhalten, sollte klar sein. Die gab es aber schon immer - kenne persönliche so einige, die damals ihr XP im Classic-Win98 Look betrieben haben oder später ihr Windows 7 so konfiguriert haben, dass es möglichst wie XP aussieht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markusewitz 27.07.2015, 11:35
133.

Zitat von hschmitter
Dann lieber ein richtiges Linux/Unix anstelle einer Anleihe.
Mac OS X ist seit 2007 Unix-zertifiziert ;-)...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
minilux 27.07.2015, 11:36
134.

Zitat von GrinderFX
Ja, nur ergibt sich dann absolut keinen Sinn wieso ich mir Windows 8 kaufen soll, wenn es dann am Ende ein Windows 7 ist. Genau das dachten sich auch alle!
dann bleiben halt alle bei Windows 7, die glauben, dass man alle Änderungen in einem OS am UI sieht.
Alle anderen erfreuen sich an einem schonenderen Verbrauch der vorhandenen Ressourcen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chk23 27.07.2015, 11:38
135.

Zitat von privado
Viele neue Funktionen, die der Normaluser aber nicht braucht, blähen das System nur unnötig auf und machen es langsamer.
Das stimmt nicht. In welcher "Frauenzeitschrift" haben sie diesen Unsinn gelesen? Windows 10 ist Ressourcensparender und performanter auf kleinen/älteren Systemen als seine Vorgänger.

Zitat von
Zukunftssicher und modern? In welcher Frauenzeitschrift haben Sie denn das gelesen? Erstmal kostenlos - genau das ist das Problem. "Anfixen" nennt man sowas im Drogenmilieu. Später kosten dann alle Erweiterungen und Neuerungen Geld.
Und wo ist das Problem? Solange die Grundfunktionalität kostenlos bleibt, haben Sie doch damit jederzeit die Wahl, es zwingt Sie ja niemand diese kostenpflichtigen Updates zu bezahlen.

Zitat von
Am besten monatlich, so wie das andere Softwarehersteller schon machen.
Ja, schlimm, dass ein Unternehmen sich erdreistet, für seine Dienstleistungen und Produkte Geld zu verlangen. Wo kämen wir denn dahin, wenn das jedes Unternehmen so machen würde...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tiananmen 27.07.2015, 11:39
136.

Zitat von hschmitter
Ich weine nicht und komme auch ohne Ihre herablassende Art ganz gut durchs Leben - aber ein Hardwareaustausch kann schon mal dazu führen, daß die OEM-Lizenz im selben Gehäuse nicht mehr funktioniert.
Dann müssten (glaube ich) Memory, Mainboard und Harddisk gleichzeitig defekt werden. Außer, wenn der Blitz direkt einschlägt, kann ich mir das nicht vorstellen. Es ist mir in den letzten 20 Jahren auch nicht passiert - bei recht zahlreich eingesetzten PCs. Als Schwabe würde ich sagen, dass Sie "halt koi so lumpigs Zeug" kaufen sollten ;- ) Und gegen den Blitz vielleicht eine (teure) gesicherte Steckerleiste.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
minilux 27.07.2015, 11:39
137.

Zitat von privado
Viele neue Funktionen, die der Normaluser aber nicht braucht, blähen das System nur unnötig auf und machen es langsamer.
im Gegensatz zu manchem Mitbewerber werden die MS Systeme eher schneller als langsamer mit einem neuen System :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gekko88 27.07.2015, 11:40
138.

Zitat von ae1
hört einfach nicht auf. Blind und verbohrt geht das weiter. Merken die Verantwortlichen denn nicht, dass die Leute das nicht wollen?
Hallo blinder und verbohrter Kommentator,

ich mag die Kacheln.

Kleiner Tipp: in Zukunft nicht immer automatisch davon ausgehen, dass die eigene Meinung die allgemein vorherrschende ist. Danke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
c218605 27.07.2015, 11:40
139. Nicht mehr als notwendig

Zitat von CG412
Windows XP gilt für einige offensichtlich immer noch als die Versinnbildlichung der "guten alten Zeit"...
Unsinn, XP Pro steht für die neue Zeit, und ist mit Abstand das beste und langlebigste was MS je hervorgebracht hat.

Auch heute gibt nichts von den Standard-Anwendungen nichts, was XP nicht auch leisten kann oder könnte wenn die Hersteller dafür Treiber liefern würden.
Internet, Textverabeitung, Photoshopping und Multimedia
alles drin und Otto Normalo macht auch nichts anderes seit 30 Jahren.

Neue Funktionen und schneller - pah. Gibt es auch im Audi A7 wie z.B. virtueller Motorensound. Trotzdem fährt der auch nur mit Diesel und ist auch nur in einer kurzlebigen Ausnahmesituationen wie einer leeren Autobahn hinter Bremerhaven schneller als mein 15 Jahre alter 320CDI.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 14 von 39