Forum: Netzwelt
Windows 10 kommt : Das sind wichtigsten Neuerungen
Matthias Kremp

Am Mittwoch kommt Windows 10 auf die ersten Rechner. Microsoft verspricht ein schnelleres, schöneres System und eine vereinfachte Bedienung. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick.

Seite 2 von 39
despr3z 27.07.2015, 09:18
10. Programme

seit wann heißen eigentlich die Programme auf einem Computer apps?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Walter Sobchak 27.07.2015, 09:23
11.

Zitat von tetaro
"Windows 10 ist kein fertiges System" Genau das ist bereits seit Windows 8 schon das Problem. Und dieses Problem wurde jetzt einfach zum gewünschten Feature erklärt... Ich hätte es gern, wenn es fertig ist.
Software kann technisch garnicht fertig sein. Es wird immer Fehler geben, die unentdeckt blieben. Ihr Webbrowser (Chrome, Firefox) hat das Versionieren uebrigens schon lange aufgegeben. Dort gibt es auch staendig Fehlerbereinigung und Ver(schlimm)besserungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alterknacker 27.07.2015, 09:25
12. STIMMT - It`s not a Bug, it´s a Feature ...

Zitat von tetaro
"Windows 10 ist kein fertiges System" Genau das ist bereits seit Windows 8 schon das Problem. Und dieses Problem wurde jetzt einfach zum gewünschten Feature erklärt... Ich hätte es gern, wenn es fertig ist.
... und der Rest ist Marketing.

Dafür haben sich Millionen 'INSIDER' Monate um die Ohren gehauen (http://freies-in-wort-und-schrift.info/2015/07/24/windows-10-freude-und-fluch/) und mehr als genug Feedback hinterlassen ... nur Microsoft scheint einen echten Gendefekt zu haben - es kann nicht lesen und noch weniger zu hören ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ArnoNym 27.07.2015, 09:29
13. Clear-Type

Weiß "rein zufällig" jemand, ob man die standardmäßige unscharfe Schrift (Microsoft sagt, es sei kein Bug sondern ein Feature namens Clear-Type) komplett abschalten kann? Darüber konnte ich bisher nirgendwo etwas lesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rosmarinus 27.07.2015, 09:29
14. Haters gonna hate

Jedesmal, wenn es ums Windows geht, dieselben Kommentare und Prophezeihungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
privado 27.07.2015, 09:32
15. Butter bei die Fische

So, jetzt mal Butter bei die Fische. Ich nutze Win7 und bin sehr zufrieden damit. Kacheln brauche ich nicht und auch keine Cortana, da ich alle 10 Finger zum Tippen und keine Lust auf ein Microsoft-Spionage-Konto habe. Also: welche wirklich entscheidende Verbesserung bringt mir Win10 ??? Bisher konnte ich keine entdecken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nochnbier 27.07.2015, 09:33
16.

Zitat von merokutt
Man kann ja Microsoft zu Recht viel vorwerfen, aber "Geldschneiderei" bei einem kostenlosen Upgrade ist dann doch etwas weit hergeholt, finde ich. ;)
Ja klar, die verteilen das aus reiner Menschenliebe für lau ... So hat Rockefeller einst auch seine Öllämpchen verschenkt ...
Wenn es erst verbreitet genug ist, werden die Nutzer schon zur Kasse gebeten. Was glauben Sie was "Software als Service" bedeutet? Andere Hersteller haben dieses Prinzip schon längst aufgegriffen. Für ein Office Paket zahlen Sie dann z.B. künftig monatlich statt einmalig. Was glauben Sie woran man mehr verdient Mieten oder Kaufen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
usa911 27.07.2015, 09:37
17.

Zitat von spitzaufknoof
produzierte Microsoft doch nur noch Müll. Da ist in jedem Falle Vorsicht geboten. Ich werde das ganze erstmal in aller Ruhe beobachten. Zeit für die Behebung von Kinderkrankheiten ist ja genug vorhanden.
Win 7 ist nochmal ganz gut geworden, aber ansonsten unterschreibe ich das.

Ist halt typisch Windws, ein gutes Betriebssystem, danach wieder paar Schrott Dinger bis ein gutes irgendwann wieder folgt ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
minilux 27.07.2015, 09:39
18. was geht denn hier ab?

nach XP produzierte MS nur noch Müll?? W7 war (und ist) ein richtig feines OS. War ich in den Zeiten von Windows 3.11 bis einschliesslich Vista Macuser, bin ich mit Windows 7 in das Windowslager zurück und habe das nicht bereut.
Und neues gibt es einiges -- nur vieles davon sieht man nicht im UI.

Keiner mag die Kacheln? Doch, ich schon. Und wenn man sie nicht mag, hat man seit Windows 8.1 die Möglichkeit direkt in den Desktop zu booten. Dann noch eine kleine Freeware installiert, und man muss die Kacheln nicht mehr sehen wenn man das nicht will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
usa911 27.07.2015, 09:40
19. Updates automatisch

Eine wichtige Sache wurde in der "Werbeanzeige" auch nicht genannt.

Wer W10-Home hat, kann keine Updates mehr verschieben. Sprich Windows instaliert diese automatisch ob man will oder nicht.

Bei W10-Pro lässt es sich einen gewissen Zeitraum aufschieben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 39