Forum: Netzwelt
Windows 10 kommt : Das sind wichtigsten Neuerungen
Matthias Kremp

Am Mittwoch kommt Windows 10 auf die ersten Rechner. Microsoft verspricht ein schnelleres, schöneres System und eine vereinfachte Bedienung. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick.

Seite 8 von 39
hschmitter 27.07.2015, 10:34
70.

Zitat von mick.bender
und total glücklich nicht dem Desaster vom Microsoft ausgeliefert zu sein. Ich denke es dauert nicht lange das die Wirtschaft auf ein anderes Betriebssystem umstellt und der Konzern damit raus aus dem Geschäft ist.
Das würde mich auch nicht glücklich machen - nur eine von vielen Kleinigkeiten, die mich am Mac nerven würden: auf einem sehr großen Bildschirm, in dem sich meine Anwendung rechts unten befindet, habe ich immer sehr weite Wege mit der Maus zu dem entsprechenden Menü oben. Dann lieber ein richtiges Linux/Unix anstelle einer Anleihe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ClausWunderlich 27.07.2015, 10:35
71.

Zitat von chk23
Wie Bitte??? Windows XP? Was ist das, verklärte Nostalgie? Nichts, aber auch gar nichts ist an XP den neuern VErsionan ab Windows 7 vorzuziehen oder gar "besser". Das klingt mir wirklich nach verklärten Erinnerungen a la "früher war alles besser".
Nein das sind reale Erfahrungen!

Und sicher kann früher mal "alles" besser gewesen sein. Es gibt Dinge die kann man nur verbessern aber nicht neu erfinden. Und das hat MS ja probiert also sich NEU zu erfinden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bueckstueck 27.07.2015, 10:35
72.

Zitat von rmuekno
das ich aus beruflichen Gründen zwangsweise genutzt habe. Privat eh nur OS X und Linux. Tschüss Microsoft, endlich bin ich euch los. Und wer sich schonmal die Preise für WIN 10 angesehen hat. Bei MAC gibts die neunen Versionen kostenlos und sind schneller installiert (< 15Min, dann ein Reboot und alles funktioniert und man kennt sich noch aus. Normale Updates sind ebenfalls in wenigen Sekunden installiert und keine Orgien wie bei Windows.
Noch so einer der das Wort "Kostenlos" nicht verstanden hat und hinter seiner fanboy Brille daraus Preise herbeifabuliert die es für Endkunden so gar nicht gibt - es sei denn sie waren so dumm bis heute XP zu nutzen. Pech gehabt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chk23 27.07.2015, 10:36
73.

Zitat von rmuekno
das ich aus beruflichen Gründen zwangsweise genutzt habe. Privat eh nur OS X und Linux. Tschüss Microsoft, endlich bin ich euch los. Und wer sich schonmal die Preise für WIN 10 angesehen hat. Bei MAC gibts die neunen Versionen kostenlos und sind schneller installiert (< 15Min, dann ein Reboot und alles funktioniert und man kennt sich noch aus. Normale Updates sind ebenfalls in wenigen Sekunden installiert und keine Orgien wie bei Windows.
Bei OS X haben Sie ja auch mit dem (in der Regel um einiges höheren) Gerätepreis für ihr "kostenloses" OS getahlt. Und der private Windows Benutzer bekommt sein Update auf Windows 10 ohnehin geschenkt. Wo liegt also Ihr Problem?

Und die neuen OSX Funktionen "funktionieren" gleich immer fehlerfrei und ohne nötigen Bugfixes nach dem Update?
Das ich nicht lache, da habe ich bei den Mac Besitzern in meinem persönlichen Umfeld aber ganz andere Sachen gehört. Und die gehören eigentlich zu den typischen Apple-Verehrern, die nichts auf ihren Mach kommen lassen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hschmitter 27.07.2015, 10:37
74.

Zitat von mick.bender
und total glücklich nicht dem Desaster vom Microsoft ausgeliefert zu sein. Ich denke es dauert nicht lange das die Wirtschaft auf ein anderes Betriebssystem umstellt und der Konzern damit raus aus dem Geschäft ist.
Und noch etwas: der Safari ist bezüglich HTML 5/ CSS 3 sehr empfindlich - früher war es der IE, der einen in den Wahnsinn trieb, jetzt ist es der Safari. Den man auch nicht testen kann, wenn man Apple kein Geld in den Rachen schmeißen will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Uurah 27.07.2015, 10:39
75. Das einzig Interessante ist der neue Browser

Der Rest ist kiki.

Weiter warte ich bei dem Hause Microsoft auf ein schlankes Betriebssystems, dass für den Internet-Nutzer (also als Home-Edition) ausreicht und deshalb blitzschnell ist, um auch auf alten Geräten (die bisher mit XP schon überfordert sind) zu laufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansglück 27.07.2015, 10:39
76.

Zitat von privado
Sicher, bestimmt gibt es da ein paar kleinere Performance-Verbesserungen, von denen ich im Normal-Betrieb aber nix merken werden. Meine Frage war: welche wirklich - entscheidende - Verbesserung bringt mir als 08/15 Nutzer das neue Win10 ??? Diese Frage haben Sie mir leider nicht beantwortet.
- mit DX 12 bis zu 100 Prozent mehr Grafik Leistung auf gleicher Hardware.

-höhere Sicherheit im Allgemeinen.

-höhere Performance in vielen Bereichen.

-der aktuell schnellste und sicherste Browser überhaupt.

-Universal Apps, wenn man es brauchen sollte und Sync zwischen verschiedenen Systemen.

-neues Design.

-neue Security Login Möglichkeit mit einer Tiefen Stereo Kamera (besonders für Handys und Tablets)

Für ein kostenloses Update ganz ok.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hschmitter 27.07.2015, 10:40
77.

Zitat von Thomas Heinrich
Inwiefern das ganze tatsächlich ohne Kosten abläuft ist ja nicht klar, da ja die Windows 10 Installation an die Hardware geknüpft sein wird. Zumindest bei den Personen, die eine Systembuilder oder OEM-Version ihr eigen nennen dürfen. Wird was an der Hardware geändert, kann es sein, dass auch ein neues Betriebssystem her muss. Ob das rechtlich besonders in Deutschland zulässig ist, steht dabei jedenfalls erstmal auf einen anderen Papier. Und Papier ist leider geduldig. Darüber würde ich mir übrigens gerne einen Artikel von SPON wünschen.
Ich auch - der Umgang mit OEM bzw. Aussagen darüber sind, wenn überhaupt irgendwo auffindbar, sehr spekulativ.

Nun, wenn mein Win 7 nicht mehr funzt oder unterstützt wird, wird es halt ein Linux werden

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansglück 27.07.2015, 10:40
78.

Zitat von ClausWunderlich
Bin mal gespannt ob es besser läuft als win 8.1 was eine Katastrophe ist. Vieleicht wird mal in den Gschichtsbüchern stehen "Windows XP war das letzte gute Betriebssystem von MS".
und der Käfer war das letzte gute Auto von VW, ist schon klar..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tiananmen 27.07.2015, 10:43
79.

Die wichtigste Information wurde im Artikel im Nebensatz abgehandelt; "Windows as a Service". Natürlich freuen wir uns, dass wir ein ganzes Jahr lang KOSTENLOS auf w10 umsteigen dürfen. In der Drogenscene heißt dieses Verfahren, glaube ich, "anfixen". Glaubt jemand ernsthaft, dass MS den Service dauerhaft kostenlos anbietet? Adobe ist ein unseliger Vorreiter. Da können Sie die Grafiksoftware auch nur noch mieten. Billig sogar. Für 10 EUR im Monat. Aber wenn man die SW nicht im Beruf braucht, dann wird das schnell teuer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 39