Forum: Netzwelt
Windows 10: Microsoft bestätigt das Aus für das Windows Media Center

Heiß geliebt und innig gehasst: Das Windows Media Center hat die Windows-Nutzerschaft jahrelang gespalten. Jetzt gibt Microsoft bekannt, dass mit Windows 10 endgültig Schluss ist für die umstrittene Video- und Audio-Software.

Seite 1 von 3
Kamillo 04.05.2015, 12:43
1. Mediacenter ist nicht zu ersetzen

Mediacenter ist das einzige, welches zuverlässig zeitgesteuerte TV-Aufnahmen durchführt, welches automatisch den PC zur Aufnahme ein- und danach wieder abschaltet, und welches die Aufgabe "Nehme alles aus dem EPG auf, bei dem im Titel oder der Beschreibung das Wort "Irland" vorkommt" zuverlässig ausführt. Ich verwende Mediacenter deswegen seit Windows Vista erschienen ist und habe mir für Windows 8.1 extra auch das Zusatzpaket für alle meine PCs gekauft.

Kodi ist nett, aber es kann selbst keine TV-Aufnahmen durchführen, sondern verlässt sich dafür auf Zusatzsoftware wie das Mediacenter. Kodi und Mediaportal benötigen erst mal viel Konfigurationsarbeit bis es funktioniert. Mediacenter funktioniert dagegen direkt schon nach der Installation, das einzige Aufwändige ist, zusätzliche Netzlaufwerke einzubinden, in denen Videos und Musik liegt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ColdFever 04.05.2015, 12:55
2. Windows 10 als Downgrade von Windows 7/8

Sollte mit Windows 10 nicht ENDLICH wieder alles gut werden? Stattdessen schaltet Microsoft den gutgläubigen Windows-Nutzern, die auf Windows 10 aufrüsten, die DVD und TV-Wiedergabe ab?

Wir mussten das Media Center unter Windows 8 kostenpflichtig dazu kaufen. Es funktioniert prima und wir nutzen es täglich. Kein Wunder, dass Windows 10 jetzt kostenlos sein soll. Anders kann Microsoft das Downgrade auf Windows 10 wohl kaum "verkaufen". Hoffentlich warnt Microsoft alle Anwender angemessen vor dem Downgrade.

Wird Windows künftig auch auf seine Suchmaschine Bing verzichten, weil die Microsoft Usability Labs herausgefunden haben, dass diese nur von einer Minderheit benutzt wird?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Delos99 04.05.2015, 13:00
3. Schlechte Entscheidung!

WMC war die einzige Software, die problemlos und ohne große Konfiguration mit DVB-T-Tunern umgehen konnte. Die von den Herstellern mitgelieferten Programme waren eine Katastrophe, freie Software unterstützt nicht alle Verschlüsselungsformate. Echte Alternativen gibt es daher nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ColdFever 04.05.2015, 13:00
4. Windows 10 als Downgrade von Windows 7/8

Sollte mit Windows 10 nicht ENDLICH wieder alles gut werden? Stattdessen schaltet Microsoft den gutgläubigen Windows-Nutzern, die auf Windows 10 aufrüsten, mit dem Media Center die DVD- und TV-Wiedergabe ab?

Bei Windows 7 war es zwar noch kostenlos, aber bei Windows 8 mussten Kunden das Media Center für die DVD- und TV-Wiedergabe *kostenpflichtig* von Microsoft dazu kaufen. Es funktioniert prima und wir nutzen es täglich.

Kein Wunder, dass Windows 10 jetzt kostenlos sein soll. Anders kann Microsoft das Downgrade auf Windows 10 wohl kaum "verkaufen". Hoffentlich warnt Microsoft alle Anwender angemessen vor dem Downgrade.

Wird Windows künftig auch auf seine Suchmaschine Bing verzichten, weil die Microsoft Usability Labs herausgefunden haben, dass diese nur von einer Minderheit benutzt wird?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quila 04.05.2015, 13:01
5. @Kamillo

Ganz genau! Mag sein, dass für den SPON und die weltweite Schar der Windows-Hasser dennoch -nutzer das WMC unnötig ist. Aber für die verbleibende Zeit von DVB-T ist es einmalig gut und verlangt im Gegensatz zu Herstellern von DVB-T-Sticks keine Original-CD (CD-Laufwerk???) bei der Neuinstallation (Hauppauge).
Nun, ja, es wird Alternativen geben - und bald auch kein DVB-T mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Creedo! 04.05.2015, 13:19
6. hm ...

Windows geht den Weg, den aller Computerprogramme gehen, man kauft nur noch ein Programmgerippe, das man dann für viel Geld via DLCs zu einem vollwertigen Programm machen muss.
Natürlich kann man ganz zeitgemäß sein Programm mit APPs (wofür steht das eigentlich, für VerAPPlen?) aufrüsten. Für jede Funktion oder Funktionskombination eine APP. Was früher ein richtiges Programm mit umfangreichen Funktionen war, ist heute eine Programmschachtel, die man mit zig APPs auffüllen muss/kann und am Ende doch nur ein unbefriedigendes Sammelsurium hat.
Aber so ist der digitale Zeitgeist. Und auch Windows geht diesen Weg. Man wird sicherlich von MS das WMC (heißt dann natürlich anders) extra kaufen können. Die Umbenennung ist dann wohl reines Marketing, dann dann kaufen auch die das WMC (das dann anders heißt), obwohl sie das WMC ja eigentlich doof finden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelwahr 04.05.2015, 13:27
7. Die Gängelei wird fortgesetzt

Warum mich ms wiedermal unbedingt davon überzeugen will, dass ich Windows 10 nicht kaufen will und auch meine Rechner nicht auf Windows 10 updaten möchte, wird mir für ewig ein unbegreifliches Mirakel, entsendet von ms, bleiben. Käme es nicht von ms, könnte man glatt denken, es kommt von den Feinde von ms.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
crogge71 04.05.2015, 13:42
8. Ohne WMC: kein Update auf Windows 10

Ich nutze WMC schon seit vielen Jahren. In der aktuellen Version unter Windows 8.1 läuft es auf meinem PC perfekt. Dieser PC steht im Wohnzimmer und nimmt im Hintergrund Sendungen und Filme selbständig über DVB-T auf. Ich kann die Entscheidung von Microsoft absolut nicht verstehen. Es wäre doch sicherlich technisch möglich, Streaming-Dienste, wie auch bei Smart-TVs über Apps zu implementieren und somit WMC zukunftsfähig zu machen. Es wurde auch nie wirklich Marketing für das Produkt gemacht, um eine kritische Größe im Markt zu erreichen. Jetzt überlässt man das Feld Drittanbietern. Trotzdem werde ich ein Update auf Windows 10 erst einmal vernachlässigen: never change a running system.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marzattak 04.05.2015, 13:56
9. Hallo Microsoft

tut doch allen WMC-Freunden was Gutes und macht aus dem Programm ein Open-Source-Projekt, wenn ihr es selbst nicht mehr pflegen wollt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3