Forum: Netzwelt
Windows 8.1 Update 1: Microsoft gibt den Metro-Zwang auf
Microsoft

Im Netz ist eine Vorabversion von Windows 8.1 Update 1 aufgetaucht - und die birgt eine Überraschung: Microsoft hat ein Einsehen mit den verärgerten Nutzern und gibt den Zwang zur umstrittenen Benutzeroberfläche Metro auf.

Seite 14 von 17
huettenfreak 03.02.2014, 17:44
130. Von XP auf Win7

...und man hat wieder Ruhe. Kein Windows-User installiert Linux bzw. OSX. Dann kann man auch gleich zu eComStation greifen. Das ist als OS2-Nachfolger noch seltener;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zikky 03.02.2014, 17:45
131. das problem

bei ms ist doch immer dasselbe: nach 500 updates läuft es dann einigermassen und kommt schon das nächste viertelfertige ms auf dem markt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ArnoNym 03.02.2014, 18:01
132. Keine Infektion

Zitat von GrinderFX
Na klar, wieso ziehen sie nicht gleich das Netzwerkkabel? Wieviele Seiten können sie denn noch angucken, wenn sie Opera ohne Javascript und Flash nutzen?
YouPorn und YouTube funktionieren dann nicht, aber braucht man das wirklich? Hab' ich jedenfalls noch nie. Ab und zu muß man vertrauenswürdigen Seiten JavaScript und Cookies erlauben, damit sie funktionieren (meistens WebShops), aber normalerweise funktionieren alle WebSites gut - und nebenbei ohne lästiges (Flash-)Werbegeblinke.

Zitat von GrinderFX
Und das mit Brain 1.0 stimmt doch auch schon lange nicht mehr. Da Surfen sie mit Windows X ohne Adminrechte, mit neusten Updates, auf einer seriösen Seite wie Spiegel.de oder Youtube und zack sind sie trotzdem infiziert, weil irgendein dummer Werbebanner Schadcode einschleuste. Da sind sie total machtlos! Und das passiert bei FF,IE sowie Chrome genau so. Ihre Virenprogramm warnt sie bestensfalls aber leider ist es dann schon zu spät.
Falsch: Ohne JavaScript funktioniert der ganze Schadkram nicht. Werbebanner sind nur höchstens GIF- oder JPEG-Bildchen, weil ja Flash nicht installiert ist. Da ist nix mit Infektionsmöglichkeiten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jasuly 03.02.2014, 18:05
133.

"Nur dass Linux-Entwickler durch die Bank weg null Ahnung von GUI-Gestaltung, Usability und Ergonomie haben. (kein Smilie!)"

Rechner mit vorinstalliertem Linux Mint Cinnamon (z.B. bei Linux Online-Shop erhältlich) dürften sogar von eingefleischten "Windows-Gewohnheitstieren" völlig problemlos bedienbar sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tonyhawks 03.02.2014, 18:32
134. Mac OS ist KEIN Linux!

Es ist ein Unix. Kernel und Teile des Userlands sind Unix und oben drauf proprietärer Mist. Mit MacOS wird derjenige glücklich, der sich gerne jeden Schritt vorschreiben lässt. Da geht nämlich gar nichts außerhalb der von Apple vorgesehenen Wege.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter Werner 03.02.2014, 18:47
135.

Zitat von dumovic
allerdings macht das Kacheldesign erst Sinn, wenn ich auf Touchscreens arbeite. Sobald sich die Anwender die kommende touch-Generation als neue Hardware anschaffen, wird der Markt das spüren. Jedermann, der richtig arbeiten will und trotzdem ein Tablet bevorzugt, wird seine helle Freude an dem Surface Pro haben, denn Win8 kann beides sehr gut. Es ist nur eine Frage der Zeit.
Ich vermute einmal, dass die übergroße Mehrzahl der PC-Arbeitsplätze die Hauptaufgabe "Tippen" hat.
Die Bedienung von Word, Excel, Branchensensoftware udgl. wird sich wohl kaum sinnvoll auf einen Touchscreen portieren lassen. Und warum auch? Die Bedienung mit Maus und Tastatur ist schnell, unkompliziert, genau und ergonomisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thyphon 03.02.2014, 18:47
136. Haters gonna hate

Zitat von resomax
Verglichen mit anderen Betriebssystemen sollte es bei Win doch eher so heißen: 3.1. =Schrott, 95=Schrott, 98=Schrott, XP=Schrott, Vista=MegaSchrott, 7=passabler Schrott, 8=MegaGigaSchrott, 9=...Schrott - to be continued...
Genau. Und weil MacOS und Linux so viel besser sind als Windows, haben sie zusammen auch fast 10% Marktanteil während Windows nur auf 91% aller Rechner installiert ist. Selbst das ach so verhasste Windows 8 alleine hat einen höheren Marktanteil als Mac OS...

Betriebssystem-Charts: Windows 8 steigert Marktanteil deutlich - SPIEGEL ONLINE

Haters gonna hate...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bezsensu 03.02.2014, 19:14
137. Eigene Knöppe

Zitat von Berner See
Dann bitte auch bald wieder einen einfachen "Knopf" zum herunterfahren.
Tipp von Nicht-Nerd an Nicht-Nerds:

So erstellste eigene Knöpfe:

- Rechtsklick auf Desktop
- Neu -> "Verknüpfung"
- Unter "Geben Sie den Speicherort des Elements ein" wahlweise folgende Zeilen eingeben:

Für Ausschaltknopf:
C:\Windows\System32\shutdown.exe /s /t 00

Für Neustart:
C:\Windows\System32\shutdown.exe /r /t 00

Fürs Abmelden:
C:\Windows\System32\logoff.exe

Für Benutzer wechseln:
C:\Windows\System32\tsdiscon.exe

Für Standby/Ruhezustand:
C:\Windows\System32\rundll32.exe powrprof.dll,SetSuspendState

Im Extremfall hatste dann 5 neue Verknüpfungen, die Du einfach in die Schnellstartleiste ziehen kannst.

Per Rechtsklick auf die jeweilige Verknüpfung und wählen des Menüpunktes "An Start anheften" lassen Die sich als eigene Kachel auf den Metro-Desktop legen.

Und für ganz Wilde:
Per Rechtsklick auf die jeweilige Verknüpfung, wählen des Menüpunktes "Eigenschaften" und dann "Anderes Symbol..." kannste auch sogar passende Symbole nach Geschmack zuweisen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ArnoNym 03.02.2014, 19:44
138. Betamax - Video2000 - VHS

Zitat von Thyphon
Genau. Und weil MacOS und Linux so viel besser sind als Windows, haben sie zusammen auch fast 10% Marktanteil während Windows nur auf 91% aller Rechner installiert ist. Selbst das ach so verhasste Windows 8 alleine hat einen höheren Marktanteil als Mac OS... Haters gonna hate...
"Sie wissen doch, daß sich in der Industrie stets und immer das Schlechteste durchsetzt. Schauen Sie sich nur Videorekorder an: Betamax und Video2000 waren beide deutlich besser als VHS, und was hatte sich durchgesetzt? VHS!"

Sie wissen ja, so manchem Betriebssystemgläubigen ist kein Argument zu blöd. Alle anderen nutzen einfach ein Betriebssystem, mit dem sie halbwegs arbeiten können, und gut ist's.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
resomax 03.02.2014, 19:59
139. Aus Erfahrung...

Zitat von Thyphon
Genau. Und weil MacOS und Linux so viel besser sind als Windows, haben sie zusammen auch fast 10% Marktanteil während Windows nur auf 91% aller Rechner installiert ist. Selbst das ach so verhasste Windows 8 alleine hat einen höheren Marktanteil als Mac OS... Haters gonna hate...
I don't have to hate... Ich habe aus Erfahrung geschrieben: bin seit ms-dos 6.2. PC Nutzer und bereue es, daß ich erst vor 3 Jahren zu MacOS gewechselt habe. Ich hätte mir so viele nutzlose WIN-Stunden und Situationen sparen können...
Die Computer-Welt kann so einfach sein (Dank Apple), aber das glauben die Win-Nutzer bei bestem Willen nicht. In ihrer Welt kommt Benutzerfreundlichkeit nicht vor. Es muss an allem geschraubt und eingestellt werden, erst dann ist die Computerwelt in Ordnung! Was der Bauer nicht kennt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 14 von 17