Forum: Netzwelt
YouTuber testet Apple-Design: Der Mac Pro taugt doch nicht als Käsereibe
Brittany Hosea-Small/AFP

Die Fachwelt war sich sofort einig: Apples neuer Desktop-Rechner sieht von vorne aus wie eine Käsereibe. Aber passt der Vergleich? Den Beweis liefern ein YouTuber, eine CNC-Fräse und ein Stück Pecorino.

Seite 2 von 2
general_failure 22.06.2019, 10:29
10. Nichtmal als Käsereibe

kann man das Ding benutzen? Dann brauche ich es nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chrismuc2011 22.06.2019, 10:49
11. #8

Mir ging es um den Verfasser, der offensichtlich aus dem Englischen anodisiert übernommen hat. Der Rest meines Kommentars ging über den Apple an sich, über ein nicht praxistaugliches Design ( Staub) und einen exorbitanten Preis.
Gegen die Verwendung einer Käserreibe für 11.000$ habe ich überhaupt nichts einzuwenden. Man könnte auch ausprobieren, ob man damit Gurken oder Karotten schälen kann, die dann mit einem 3D Design auf der anderen Seite herauskommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berno_h 22.06.2019, 11:01
12. käsereibe statt limodose

mir gefällt der gestalterische halbe rückschritt beim mac pro. die dosenform des vorgängers hat auch farblich eher einem bluetooth-lautsprecher geähnelt als einem highend-rechner. nur bei den chromgriffen und -füssen des aktuellen modells musste ich etwas stutzen. die hätte ich eher an einer küchenzeile von poco domäne erwartet statt an dieser ansonsten elegant designten alubox mit lochrasterung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 22.06.2019, 11:30
13. Hmmm, na gut ....

Zitat von chrismuc2011
Mir ging es um den Verfasser, der offensichtlich aus dem Englischen anodisiert übernommen hat. Der Rest meines Kommentars ging über den Apple an sich, über ein nicht praxistaugliches Design ( Staub) und einen exorbitanten Preis. Gegen die Verwendung einer Käserreibe für 11.000$ habe ich überhaupt nichts einzuwenden. Man könnte auch ausprobieren, ob man damit Gurken oder Karotten schälen kann, die dann mit einem 3D Design auf der anderen Seite herauskommen.
Ist schon ok, Sie werden im Club aufgenommen. Aber bitte keine technisch begründeten Rückfälle ..... lach ......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Diskussionsteilnehmer 22.06.2019, 11:50
14. Standfuß

Das mit dem Standfuß ist genial. Es schließt den Kreis der Apple Käufer gegen die PC-Diskutierer ab. Eine Diskussion darüber, ob mit weniger teuren Computern nicht auch bestimmte Tätigkeiten verrichtet werden könnten um Geld zu sparen ist sinnlos, wenn der Standfuss schon tausend Dollar kostet. Das erschlägt jedes Gespräch ums Sparen, bevor es in die Tiefe gehen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freeride4ever 22.06.2019, 12:03
15. Wenn man keine Ahnung hat...

dann sollte man sich vielleicht mal mit dem Thema Workstations beschäftigen...

Eine vergleichbare Workstation und Monitor von HP ist erheblich teurer. Der Pro ist eben einechtes professional Gerät und nicht für den durchschbittshobby User gedacht. In der Kategorie Profi Workstation sind 10-15k Euro wirklich keine Kosten die irgend jemanden interessien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juergenhesse 22.06.2019, 12:56
16. Apfel Juenger

Ach, die Apfel Liebhaber stolpern schon, damit sie den, mit Mindestlohn produzierten Krempel kaufen koennen. Seit dem ich mich um den Krempel in der Schulenumgebung von Apfel verseuchten It Abteilung meiner Frau (Kanada) kuemmern musste, ist Apfel fuer mich tot.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juergenhesse 22.06.2019, 13:06
17. Danke

Zitat von freeride4ever
dann sollte man sich vielleicht mal mit dem Thema Workstations beschäftigen... Eine vergleichbare Workstation und Monitor von HP ist erheblich teurer. Der Pro ist eben einechtes professional Gerät und nicht für den durchschbittshobby User gedacht. In der Kategorie Profi Workstation sind 10-15k Euro wirklich keine Kosten die irgend jemanden interessien.
Ich werde jetzt gleich meinen Pc verschrotten, mit dem ich, als Berufsmusiker meine Videos und MP3 Aufnahmen, dank erforderlichen Softwares bearbeite.
Mit Sklavenloehnen erarbeitete und, dank,ueberteuerte Produkten Profite, imponieren mich nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
onno_onken 24.06.2019, 12:02
18. SteamPunk

Das sich Apple im Jahre 2020 - nun dem Steam Punk Design widmet, ist die eigentlich Krux an diesem Entwurf.
Es ist Negierung aller bisherigen Ideen und die Aufgabe jedes fortschrittlichen Denken ... damit läutet Apple sein eigenes Ende ein .... Die Entwicklung der gesamte Usability der Produkte stagniert oder ist retardiert und nicht nur die Software proprietär.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2