Forum: Netzwelt
Zweite Vorschauversion: Das ist das neue Windows 10
Matthias Kremp

Seit wenigen Tagen ist die zweite Vorabversion von Windows 10 verfügbar. Wir erklären, wie man sie bekommt, welche neuen Funktionen man ausprobieren sollte - und wie man Cortana zum Sprechen bringt.

Seite 5 von 9
laxness 27.01.2015, 15:42
40. ja

Zitat von achim j.
Sie haben in den letzten Jahren ernsthaft nicht mitgekriegt, daß seit Win 7 jede Version weniger Ressourcen verbraucht als die Vorgänger?
weil das eine urban tale ist. Jede neue Version hat immer -mehr- ressourcen verbraucht. Alles andere ist Augenwischerei von Usern, die nicht mit der Windows Welt vertraut sind

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hassun_problem 27.01.2015, 15:45
41. An der Aussage de M$ Ceo

Zitat von Bengurion
auf die Quelle, mit der Sie Ihre Glaskugel gefüllt haben, dass Windows 10 zukünftig als SaaS vermarktet werden soll. Sicherlich ist die Ankündigung, dass Windows 10 ein Jahr nach Release als kostenloses Update von Windows 7/8/8.1 verteilt werden soll, richtig. Wo Sie da allerdings schon verbindlich eine anschließende Nutzungsmiete festmachen, das ist mir schleierhaft.
Nämlich das Win 10 die letzte Windows Version ist, die auf den Markt kommt. Alle weiteren Versionen/Erweiterungen/Features kommen als Updates (zwangsweise). Klar brauchst Du nicht zu bezahlen. Das brauchst du für deine Monatskarte oder Autoraten auch nicht. Aber die Folgen kann sich wohl jeder an seinen 10 Fingern abzählen.
No Money->no Updates-> no Working

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hirzer68 27.01.2015, 15:50
42. seit wann

wird man am pc abgehört?Die

Beitrag melden Antworten / Zitieren
0815user 27.01.2015, 15:59
43. seit wann wird man am pc abgehört?Die

*facepalm* http://www.heise.de/newsticker/meldung/PRISM-Ueberwachungskandal-Microsoft-ermoeglicht-NSA-Zugriff-auf-Skype-Outlook-com-Skydrive-1916340.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Here Fido 27.01.2015, 16:02
44.

Zitat von uchawi
Lieber alter Windows-7-Rechner, halte bitte noch recht lange durch! Wenigsten so lange, bis der Kindergeburtstag in Bill Gates' Design-Abteilung vorbei ist.
Meine Güte, ich kann das Gejammer von Leuten, die sich mit dem Produkt überhaupt nicht auseinandergesetzt haben, nicht mehr hören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
UDabbeljuhE 27.01.2015, 16:03
45. Schon wieder ein neues Windows?

Die denken wohl ich habe nichts besseres zu tun als meine Software immer wieder neu zu installiren. Macht mal ein Windows bei dem die Dateien und Software erhalten bleiben beim wechseln auf ein neues Windows. Dann mache ich da mit. Vorher nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Here Fido 27.01.2015, 16:05
46.

Zitat von Sleeper_in_Metropolis
Auf eines kann man sich bei neueren Windows-Versionen immer verlassen : Für den normalen Anwender leistet die neue Version im Kern auch nicht ....sein.
Das einzige worauf man sich verlassen kann, ist dass es bei jeder Windows Version immer die Basher gibt, die sich mit den Produkten nicht einmal peripher beschäftigt haben.
Auch hier wieder völliges Unwissen.
Windows 8 benötigt weniger Ressourcen als Windows 7.
Aber Hauptsache mal eine steile These rausgeblasen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Here Fido 27.01.2015, 16:11
47.

Zitat von bockwurst09
ICH möchte einen Datenträger und bekomme keinen. Verstehen Sie das Problem nicht oder arbeiten Sie bei Microsoft?
Sie können kein ISO brennen? Das kann Windows doch schon mit Bordmitteln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mimas101 27.01.2015, 16:23
48. Hmm

ich kann nicht wirklich einen Vorteil erkennen mir dieses MS-OS näher anzuschauen.
Es bleibt eine Mischung aus HandyOS mit dieser unsäglichen Tatsch-Mich-An-Oberfläche und neuerdings mit tief integrierten Miet- bzw. Online-Lösungen für Sachen die man eher auf der Festplatte läßt und nicht einer Klaut anvertraut. Mal von den eigentlich völlig überflüssigen Nebenkosten, Online-Verfügbarkeit, Datenschutzproblematiken pp ganz abgesehen. Versteckte Preistreibereien gibt es kostenlos obendrauf, Software-Leasing ist nicht nur das teuerste aller Modelle sondern bedeutet auch z.B. überflüssige Begleitkosten wie z.B. die eines Providers für schnellere Leitungen pp.

Daneben gibt es Gimmicks, eine Quasselstrippe die nicht richtig funktioniert, ein Kartendienst der ja na und eine Rote-Augen-Weg Äbb.
Neu - man kann jetzt pro Datentyp Abspeicher-Ordner selbst festlegen (unsinnig wenn ein unbekannter Datentyp aufkreuzt oder man sich durch diverse Ordner wühlen müß wenn man was sucht).
Daneben wurden Einsteller auf eine ganze Monitor-Anzeige aufgebläht damit man auf allen Geräten die gleichen User-Experience-Feelings hat.
Ansonsten der gleiche Uralt-Müll unter dieser Oberfläche wie z.B. Sprachenänderungen der Nutzeroberfläche > PC-Neustart. Kenne ich kaum noch bis eher nicht bei fortschrittlicher Software bzw. OSen.

FAzit: MS hat lieblos ein Irgendwie-Start-Menü in win reingeklatscht weil die Vision von was neuem (win 8) in die Hose ging, eine Sprachsteuerung mit eingebaut, bietet eigene Dienste bevorzugt an (die mit eher bescheidenen Ergebnissen). Ansonsten gibt es zwangsintegrierte Software-Leasing-Modelle, geschlossene wettbewerbsfreie Shops und ähnliches.
Muß msn sich also nicht näher anschauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
king_of_world 27.01.2015, 16:27
49. Wechsel?

Ich fiende Windows 7 klasse. Aber nach Windows 8 werde ich wahrscheinlich auf Linux umsteigen. Mit Windows 8 bin ich total unzufrieden. Note 6. Windows 10 wird eh nicht besser. Ich hasse diese Kachelfunktionen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 9