Forum: Panorama
+++ Liveticker +++: Anwohner sollen in ihren Häusern bleiben

Die Polizei in München bittet Anwohner des Olympia-Einkaufszentrums, ihre Wohnungen nicht zu verlassen. Der oder die Täter sind offenbar noch auf freiem Fuß. Die Live-News.

Seite 45 von 76
choleriker1 23.07.2016, 11:33
440. Der Held, der Anwohner !

Für mich der absolute Held, der Anwohner !

Er hatte die Courage dem feigen Mörder die Stirn zu bieten und ihn aufs übelste Beleidigt.
Er war schon vom Tatort verschwunden und erschoß sich selbst.
Vielleicht, weil er jetzt erst merkte, dass er ein feiges Schwein ist.
Vielleicht radikalisiert.
Vielleicht ein Videospiel-Verrückter.
Vielleicht ein psychisch Kranker.

Tatsache ist, die Polizei wäre vermutlich jetzt noch am suchen !!!

Beitrag melden
metastabil 23.07.2016, 11:35
441.

Zitat von heinz8613
das Märchen in Sachen Integration.
Dummerweise hatte der Täter neben der iranischen Staatsbürgerschaft aber auch die deutsche. Da kann man durchaus davon ausgehen, dass er schon sehr lange in Deutschland lebt.

Beitrag melden
Renoir7 23.07.2016, 11:38
442. Deutschland

hat die schlechteste Regierung seit dem Ende des zweiten Weltkriegs.

Das ehemals schöne Land. Ein Jammer.

Sarrazin hatte völlig recht.

Beitrag melden
alsi 23.07.2016, 11:40
443. hans bertram

Falls du es nicht mitbekommen hast, es ist ein deutsch-Iraner kein Flüchtling.
Auch deutsche gehen mit Waffen auf ihre Nachbarn los oder würden es tun wenn sie welche hätten wenn der Fernseher mal wieder zu laut ist.
Wir wissen nicht was die jungs für Probleme hatten und können nur darüber spekulieren da sie ja tot sind.

Beitrag melden
leidenfeuer 23.07.2016, 11:43
444. Der Täter könnte mehrere Vornamen haben.

Zitat von Darwins Affe
http://www.telegraph.co.uk/news/2016/07/23/munich-shooting-german-iranian-gunman-targeted-children-outside/
Vielleicht hieß der Gewalttäter ja Ali David S. Viele Menschen haben mehrere Vornamen. Einige verwenden
auch einen anderen Namen als ihre/n offiziellen.

Beitrag melden
lövgren 23.07.2016, 11:43
445.

Zitat von hans.bertram
Komplettversagen, das ist die richtige Bezeichnung. Wenn dieses Heer an Polizei nicht einmal mit einem 18-jährigen klarkommt, während sich Anwohner mit dem Täter unterhalten können, zeigt das deutlich die Qualität des Einsatzes. De Maizière muss gehen!
Wann und durch wen wurden eigentlich Sie radikalisiert?

Beitrag melden
hisch88 23.07.2016, 11:43
446.

Zitat von upalatus
Den ziemlich einsamen Bauer, dem jeden Tag eine Kartoffel und ein Gott reichten und der nur bis zum nächsten Stadtmarkt denken brauchte, gibts nicht mehr. Ganz freiwillig wollte man mehr. Er wollte mehr, kriegt mehr, nun satt und umsorgt. Die blutige und irrsinnige Historie des Europäischen Raumes in vergangenen Jahrhunderten ist längst vergessen, die kolonialen Verschixxereien sowieso, und als glückliche sichere Zeit (der Vaterlandsliebe) verklärt. Wer wohl die Bösen sind, die an mittlerweile 80 Jahren satten Friedens im europäischen Raum schuld sind... . Sie haben schon recht, dass nichts einfach so von selbst vom Himmel fällt. Man muss schon auch was tun für die guten Sachen und nicht nur maulen.
80 Jahre ? Wo haben Sie die Zahl her. Ich komm nur auf 53/54 Jahre.

Beitrag melden
d44rk_en9!n$33r 23.07.2016, 11:45
447. Was stimmt an diesem Video nicht?

Schiesserei im München vor McDonald's

1. WARUM filmt jemand die McDonalds Filiale und zoomt auf den späteren Schützen, BEVOR der überhaupt eine Waffe gezogen hat?

2. Warum rennen die Passanten los, bevor der Mann anfängt zu schießen?

3. Warum rennen die Passanten genau IN das Schußfeld?

Das ist doch kompletter Bullshit, den man uns hier verzapfgen will.

Beitrag melden
P-Centurion 23.07.2016, 11:46
448.

Zitat von crimsonking24
Der Amokläufer muss schon vor längerer Zeit sich eine Pistole und Munition gekauft haben. Als Hartz-IV-Empfänger. Ich gehe davon aus, dass die meisten Leser und auch die SPON-Redaktion keine Schiesspraxis haben. Man kann sich nicht einfach als Laie eine solche Waffe kaufen und einfach drauf los ballern, das muss man üben. Das Magazin auffüllen, einführen, entsichern usw. Dann Mehrfach- oder Einzelschussbetrieb. Dann das Nachladen. Das Auffüllen des Magazins. Der Täter hat sicherlich mehr als 50 Schüsse abgegeben. Also hat er entweder das Magazin mehrmals nachgeladen, oder hatte mehrere bei sich. Usw. Ich würde mal darüber nachdenken. Denn diese Tat war geplant und nicht erst seit gestern. Was meinen denn die "Schützenbrüder" im Forum dazu?
Das trocken zu üben ist gar kein Problem. Anleitungen gibts auch im Internet massig. Aber wer weiß, vielleicht hat er es ja nicht nur trocken geübt.

Beitrag melden
upalatus 23.07.2016, 11:47
449.

Zitat von hans.bertram
wenn unsere Superpolizei nicht einmal in der Lage ist einen einzigen 18-jährigen Einzeltäter zu stoppen, ist das nicht gerade eine Auszeichnung. Stundenlanger blinder Aktionismus ohne Ergebnis. Nur weil der Täter sich selbst gerichtet hat, konnte die Situation ein Ende finden. Und nun die Beweihräucherung dieses Versagens ist schrecklich, angesichts der vielen Opfer. Auch dieser Anschlag zeigt deutlich, dass eine Integration letztlich nicht möglich ist. Es bedarf nur entsprechende Scharfmacher und schon wird selbst aus einem hier geborenen Moslem ein Terrorist. Danke Frau Merkel. Erst durch sie wurde die Sicherheitslage in Deutschland derart aufgeweicht.
Das ständige infantile Fordern und Gieren nach gefälligt göttlich-übermenschlichen Fähigkeiten nervt.

Wir haben gestern eine solide und organisierte Prozesskette staatlicher Organe erlebt. Aber laufende Polizisten, die von etlichsten Meldungen über "Schiessereien" in der Stadt herumgetrieben wurden, Informationsknappheit, weil nun mal keiner der Offiziellen die Glaskugel dabei hatte.... das muss ja die reine Scheixxe gewesen sein.

Die Gscheiderln (bayrisch für nasebohrende Alleswisser), die von der Couch aus alles besser können und wissen, sind eine reine Freude.... .

Beitrag melden
Seite 45 von 76
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!