Forum: Panorama
+++ Liveticker +++: Anwohner sollen in ihren Häusern bleiben

Die Polizei in München bittet Anwohner des Olympia-Einkaufszentrums, ihre Wohnungen nicht zu verlassen. Der oder die Täter sind offenbar noch auf freiem Fuß. Die Live-News.

Seite 61 von 76
ren.euw@bluewin.ch 23.07.2016, 13:33
600. Arztgeheimnis

Ärzte müssten gezwungen werden, bei Patienten wie dem Attentäter von München, die Behörden zu informieren, das heisst das Arztgeheimnis in solchen Fällen zu öffnen. Damit hätte vermutlich auch der Selbstmordpilot des Germanwing-Flugs in Frankreich verhindert werden können.

Beitrag melden
wahrsager26 23.07.2016, 13:33
601. An die metapha. Nr5)5

Sie haben Recht!Klar ist aber sicherlich,das es sich um einen Deutsch-Iraner handelt.Irgendwie doch eine klare Aussage.Unserer Politik kommt es übrigens sehr gelegen,wenn man von einem psychisch kranken Menschen reden kann-schützt es doch vor dem Farbe bekennen.So gesehen neige ich auch zu sehr schnellen Rückschlüssen-leider aber mit einer sehr hohen persönlichen'Aufklärungsquote'.Heisst für Sie:Nichts trifft doch zu von den vielen wohlmeinenden Ansichten im Netz,in den Foren.Ich behaupte guten Gewissens:Kulturelle Unterschiede machen die üble Musik.Um Übrigen lässt Würzburg grüßen.!!Natürlich ist gründliche Ermittlungsarbekt nötig,allein mir kommt es immer so vor,wie wenn interessierte Zeitgenossen Zeit gewinnen wollen,bevor sich die ganze Wahrheit herausschält.Danke

Beitrag melden
MephistoX 23.07.2016, 13:35
602. Ach herrjeh, ...

Zitat von Morrison
Was wird jetzt alles pharaphrasiert was der täter alles war! Junger iraner, in psychischer behandlung usw. Mit keinem ton wurde bisher aber das M Wort genannt! Michvwürde schon interressieren ob der täter ein buddist, hinduist, christ oder ein M..... war!
... wollten Sie z.B. bei den Amokläufern von Erfurt und Winnenden auch unbedingt wissen, ob auf die das "M-Wort" zutrifft ??

Man gewinnt hier leider den Eindruck, dass etliche regelrecht "enttäuscht" darüber sind, dass dieser Amoklauf eben NICHT islamistisch intendiert war.

So ein "Pech" aber auch für all die islamophoben PI-pifanten, Pegidanten und Höcke-Fans, dass sie zumindest hiermit nicht weiter ihr braunes Gift versprühen können ! :o /SARK.OFF

Übrigens: Die meisten Iraner, WENN sie denn Muslime sind, gehören zu den Schiiten, die mit dem (pseudo-sunnitischen) Terror des sog. "IS" so gut wie nichts "anfangen" können.

Beitrag melden
geboren1969 23.07.2016, 13:35
603. Völlige Zustimmung!

Zitat von gift_economy
Die Nebenwirkung von SSRI "Medikamenten" ist gerade die Verstärkungung von Suizidal- und Mörderimpulsen ! Die Psychiater wissen es seit langem, tun aber nichts... also, das ist wieder einmal ihre Schuld !
SSRI werden viel zu einfach verschrieben. Sie richten insbesondere bei bipolaren (manisch-depressiven) Patienten mehr Schaden als Nutzen an. Man wird sozusagen von der Depression direkt in die Manie geschossen. Ich arbeite selbst im Rettungsdienst und kann nur feststellen, dass manische Patienten immer wieder sehr gefährlich, weil unberechenbar, sind. Es liegt aber am Psychiater sich die Zeit zu nehmen um wenigstens eine genaue Diagnose zu stellen. Wenn man sieht, wie viel Patienten in einer psychiatrischen Praxis pro Tag "durchgeschleust" werden, weiß man , dass sich die Zeit nicht genommen wird. Außerdem wird z. B. in den USA empfohlen SSRI Antidepressiva nur stationär einzuschleichen.

Beitrag melden
adal_ 23.07.2016, 13:35
604.

Zitat von TontonTombi
jetzt bin ich richtig froh: Ich hatte jetzt richtig Angst, dass der Islamterror auch nach Deutschland gegriffen haben könnte. Daher danke ich allen Politikern, Polizeibeamten, Sicherheitsdiensten & Träumern, dass sie mir meine Ängste so schnell nehmen konnten: es war halt doch nur ein Spinner und meine Ängste waren 'wieder einmal' vollkommen unbegründet. Danke, ich kann durchatmen, und friedlich weiter leben und von der heilen Welt träumen. Mein Beileid geht trotzdem an die Angehörigen. Es tut mir leid für Ihre Kinder, Familienangehörigen & Partner.
Sie wirken nicht froh, sondern ausgesprochen unfroh. Enttäuscht und angefressen, weil es kein Terroranschlag war.

Beitrag melden
wolle0601 23.07.2016, 13:36
605. 1 zu 2300

ein Täter und 2300 Einsatzkräfte, und eine ganze Stadt in Panik. Mit den Medien als bereitwillige Verstärker. Das ist das wahrhaft Gruselige. Denken wir an IS-Schläfer und asymmetrische Kriege.

Beitrag melden
Steff BKK 23.07.2016, 13:36
606. Aussitzen

Mutti Merkel wird auch diesen Vorfall "gekonnt und wahltaktisch aussitzen".....es kommt nichts mehr aus Berlin.

Beitrag melden
Wulff Isebrand 23.07.2016, 13:36
607. Hä??

Zitat von worlorn
Der am Balkon hat ihn auch immer lauter angeschrien, dass er den "Scheiß" lassen soll. Ist natürlich verständlich, war aber möglicherweise ganz fatal. Der Täter hat sich noch verteidigt: "Ich habe nichts getan!". Hatte er bis dahin vielleicht noch gar keinen Schuss abgegeben gehabt und wurde zusammen mit der Herabsetzung als "Kanake" erst so richtig angestachelt? Das wäre ein schlimmer Verdacht. Danach fielen ja Schüsse. Vorwürfe kann man dem Mann am Balkon natürlich nicht machen, aber man beschimpft niemand als "Kanake", das ist rassistisch und zeugt von eklig brauem Gedankengut, das bei uns leider verbreitet ist. Die AfD'ler schwimmen ja auch in diesem trüben Gewässer.
Diese Volte von der rassistischen Beschimpfung vom Balkon, zum zunächst friedlichen Attentäter, der dann anfing zu ballern. Das muß man erstmal hinbekommen.
Hat man diesen elenden Nazi, der wahllos Schimpfwörter auf einen Bewaffneten losläßt denn ermittelt. Hoffentlich verknacken die den wegen Volksverhetzung und Aufsstachelung zum Attentat zu einer mehrjährigen Haftstrafe udd die Eltern des Attentäters, sorry Amokläufers, bekommen Schadenersatz.

Baden Sie immer recht heiß? Vielleicht mal ein paar Grad weniger nehmen!

Beitrag melden
criticalsitizen 23.07.2016, 13:36
608. ARD machte dauernd Wrbunf für E-Kommerz-Firnen, z.b. Firma

Zitat von burghard42
viel schlimmer empfand ich das ARD Programm, mit Thomas Roth und Gast über ca 3 Stunden und gefühlter Ewigkeit mit nahezu 0 konkreter Aussage. Als Beispiel sei nur der krampfhafte Versuch erwähnt, ein Video von dem vermuteten Schützen auf dem Parkdeck wiederzugeben......ich bin Deutscher.... Nein, und ja: dafür bezahle ich keine GEZ Gebühren Es wird Zeit ,dass Roth in den Ruhestand geht und ARD grundsätzlich über eine Programmgestaltung bei analogen Vorgängen nachdenkt..... Wobei einige andere Fernsehsender (Bayern,N24 usw.) nicht wesentlich besser waren. So kann man auch geltungssüchtigen Nachahmungstätern eine Bühne vorbereiten.......
Muss das sein?

Beitrag melden
Wulff Isebrand 23.07.2016, 13:38
609. Vielleicht hat er auch

Zitat von adal_
Aber klar hat er "Allahu akbar" gerufen. Aber nicht nur das, auch "Scheiß Ausländer" und "mir ist alles egal" soll er gerufen haben. Außerdem trug er ein Nikolauskostüm, bestand aus mindestens 3 Personen, die Langwaffen trugen und schoß in der ganzen Stadt umeinander. All das sind Zeugenaussagen. alles klar?
Scheiß Saudis gerufen? Mit denen liegen die Iraner ja im Clinch. Ach ne, der war ja Deutsch Iraner!

Beitrag melden
Seite 61 von 76
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!