Forum: Panorama
1000 Peitschenhiebe: Höchstes saudisches Gericht bestätigt Urteil gegen Badawi
SPIEGEL ONLINE

Das umstrittene Urteil gegen Raif Badawi aus Saudi-Arabien bleibt bestehen. Das hat das höchste Gericht des Landes entschieden. Der liberale Blogger muss für zehn Jahre ins Gefängnis und wird mit 1000 Peitschenhieben bestraft.

Seite 6 von 12
ockhams_razor 07.06.2015, 19:21
50. Genau so sieht es aus!

Zitat von aleman61
Das ist das wahre Bild des Islams, wenn er erst einmal an der Macht ist und die islamistische Theokratie installiert ist. Hoffentlich kommt jetzt nicht jemand und behauptet, das wäre die Ausnahme. Das ist nämlich von Nord-Nigeria über Sudan, Saudi Arabien, Golfstaaten, Iran bis Pakistan die Regel und das wahre Gesicht des institutionalisierten Islams und seiner Rechtsprechung. Der Großteil der Bevölkerung in diesen Ländern unterstütz es auch noch. Deshalb gibt es auch nie Proteste gegen menschenverachtende Praktiken.
Sie haben genau die Situation beschrieben. Ich kann dazu nur noch anmerken, dass ein (ehemaliger Bundespräsident, wie auch die aktuelle Kanzlerrette, die Aussage gemacht haben:
"Der Islam gehört zu Deutschland."

NEIN!
"Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet."

Beitrag melden
leuchtehh 07.06.2015, 19:23
51.

Zitat von mattoregiert
zu zahlen haben um ein paar Monate noch Ruhe vor den IS zu haben.Wir sollten uns darauf einstellen sie als Gechäftspartner zu verlieren..
Sie wissen schon, dass die Saudis den IS unterstützen?

Beitrag melden
ein-berliner 07.06.2015, 19:27
52. Ehrlich

Zitat von Antizipieren
Dieses Urteil ist so absurd wie bestialisch, dass es faktisch die humanistische oder kulturelle Fortentwicklung des Menschen in Frage stellt. Ich hoffe im konkreten Fall sehr, dass man ihn "irgendwie" "freikaufen" kann. Aber selbst wenn dies gelänge, muß systematisch! an dieser perfiden Rechtssprechung und Glaubensauslegung etwas radikal verändert werden damit anderen niemals wieder so etwas bizarres droht.
Sie müssen sich wirklich nicht dem IS anschließen und werden auch nichts daran ändern.

Beitrag melden
tubelayer53 07.06.2015, 19:27
53.

Zitat von kritiker82
Er schrieb, dass er auf "wundersame Weise fünfzig Peitschenhiebe überlebt" habe,
Die waren harmlos, kann man sich bei Youtube ansehen. Durch die Kleidung mit so einem Stöckchen kann man kaum ernsthafte Verletzungen verursachen. 10 Jahre Saudiknast und 240 TEURO tun bestimmt um Größenordnungen mehr weh.

Beitrag melden
leuchtehh 07.06.2015, 19:29
54.

Zitat von louis2
Es wird in Deutschland immer wieder gefragt, wie man das Flüchtlingsproblem lösen oder verringern könnte. Was Deutschland tun kann ist dieses: Ganz entschlossen und massiv gegen Menschenrechtsverletzungen überall in der Welt eintreten. Es darf sich kein Staat, der mit Deutschland geschäfte machen möchte oder politisch geachtet werden möchte, leisten können, derartig krasse Menschenrechtsverletzungen zu begehen oder offen zu tolerieren, wie es das Urteil gegen Raif Badawi darstellt. Auch die tiefer liegenden idiologischen Begründungen für das Urteil müssen international an den Pranger gestellt werden.
Saudi-Arabien ist ein Freund der USA. Damit sind es keine Menschenrechtsverletzungen. Oder sehen Sie das anders?

Beitrag melden
sitiwati 07.06.2015, 19:31
55. alle deutschen

Gutmenschen auf die Barrikaden -gut so, damit verringert sich die Chance Milde walten zu lassen, mit anderen Worten, ihr sorgte endlich dafür, dass das Urteil vollstreckt wird !

Beitrag melden
Windlerche 07.06.2015, 19:32
56. Für mich

ist Raif Badawi ein Held, der, genau wie Ed Snowden, sein eigenes Leben hingibt für die Gerechtigkeit.
Ich hätte diesen Mut nicht. Wie gut, dass es solche Menschen gibt und wie schlimm, dass es notwendig ist!

Beitrag melden
moneysac123 07.06.2015, 19:35
57.

die welt ist nicht gerecht, rafft nur niemand. der mann wusste was er tut, ich wünsche ihm natürlich trotzdem das beste.

Beitrag melden
mike40667 07.06.2015, 19:37
58. Ölfelder

sind immer nur in privatem Besitz. Damit es so bleibt muß man auch etwas tun und lassen(ernsthafte Kritk).
Man macht ja Geschäfte lieber mit der Delegation eines superreichen Ölscheichs als mit einer Delegation verantwortungsbewußter Abgeordneter einer Volksregierung. Wie sollen wir sonst auch unsere Harz4ler bezahlen?

Beitrag melden
s342 07.06.2015, 19:43
59. Haha Wahnsinn

Die Saudis und die IS-Terrormiliz haben ja die gleichen Bestrafungen. Sollte einem mal zu denken geben...

Beitrag melden
Seite 6 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!