Forum: Panorama
60. Thronjubiläum der Queen: Majestät fährt Schiffchen
Getty Images

Ein solches Spektakel hat Großbritannien seit 350 Jahren nicht mehr gesehen: Mit einer großen Schiffsparade auf der Themse feiern die Briten in London das 60. Thronjubiläum von Königin Elizabeth II. Sogar der Regen machte zwischenzeitlich eine Pause.

Seite 1 von 5
verdi49 03.06.2012, 17:14
1. ........

Zitat von sysop
Ein solches Spektakel hat Großbritannien seit 350 Jahren nicht mehr gesehen: Mit einer großen Schiffsparade auf der Themse feiern die Briten in London das 60. Thronjubiläum von Königin Elizabeth II. Sogar der Regen machte zwischenzeitlich eine Pause.
"Majestät fährt Schiffchen" So könnte eine Überschrift in der BILD auch
aussehen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
konnyengland 03.06.2012, 17:36
2.

"So könnte eine Überschrift in der BILD auch aussehen!"
Tut sie aber nicht. Bild 1 : Spiegel 0

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gerd2006 03.06.2012, 17:40
3. Eben nicht...

Zitat von verdi49
"Majestät fährt Schiffchen" So könnte eine Überschrift in der BILD auch aussehen!
Tatsächlich aber titlet BILD: "QUEEN-tastisch! Ehren-Parade mit 1000 Schiffen".

Vive la différence.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Konstruktor 03.06.2012, 17:41
4.

Zitat von verdi49
"Majestät fährt Schiffchen" So könnte eine Überschrift in der BILD auch aussehen!
Naja… der Unterschied ist schon, daß in der BILD die Überschrift damit wahrscheinlich länger und aussagekräftiger wäre als der komplette Rest des "Artikels". ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aras62 03.06.2012, 18:07
5. schiffchen .......,

warum kentert es nicht.
ich versteh die briten bis heute nicht. mit ihnen geht es bergab - aber schmarotzer werden bejubelt.
was geht uns dieserr rummel um die "dark-queen" an?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
beobachter23 03.06.2012, 18:09
6. Was ist hier los?

Dreieinhalb Stunden live in der ARD für eine Minderheit,
letzte Woche stundenlange Übertragung einer Taufe im ZDF, was ist hier in Deutschland eigentlich los, müssen wir uns für jedes Mini-Event interessieren und dabei sein?
Die Einschaltquoten werden wieder mal hochgradige
Gebührenverschwendung anzeigen - anscheinend juckt
das im gelobten Land aber niemanden, wir zahlen ja sowieso für jeden und alles!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grummelier 03.06.2012, 18:20
7.

Zitat von aras62
warum kentert es nicht. ich versteh die briten bis heute nicht. mit ihnen geht es bergab - aber schmarotzer werden bejubelt. was geht uns dieserr rummel um die "dark-queen" an?
Tjo, jedes Land hat seine eigene Geschichte und Identität, könnte man hier anmerken. Und schaut man beispielsweise auf cnn.com, kann man sehen, dass doch ein gewisses internationales Interesse am "Rummel" besteht. Die britische Monarchie hat schon eine herausragendere Stellung in der Weltwahrnehmung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haraldstrauß 03.06.2012, 18:22
8. Entspannen Sie mal ...

Zitat von aras62
warum kentert es nicht. ich versteh die briten bis heute nicht. mit ihnen geht es bergab - aber schmarotzer werden bejubelt. was geht uns dieserr rummel um die "dark-queen" an?
Sie deutscher Trauerklos. Der Mensch braucht auch was fürs die Seele. (Außer den Deutschen vielleicht) Und immer nur bergauf ist doch auch langweilig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nichtsoeinfach 03.06.2012, 18:43
9. Ein Monarchie-Märchen

scheinen sich die viele Bürgerinnen und Bürger in parlamentarischen Demokratien leisten zu wollen - und nicht nur dort. Hauptgrund dafür ist vermutlich die Sehnsucht nach der Identifikation mit einzelnen anstelle mit Institutionen, nach Pomp und Ritual. Die britischen Royals (und viele Briten) sind spezialisiert auf königliche Märchenaufführungen. Das ist kulturelles Kapital für das Vereinigte Königreich, das daraus einige Vorteile zieht - Tourismus, Vergangenheitsglorifizierung etc.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5