Forum: Panorama
A45 bei Hagen: Hochzeitsgäste blockieren Autobahn
DPA

Ein Autokorso mit Hochzeitsgästen hat den Verkehr auf der A45 massiv behindert. Als die Beamten einen der Fahrer zur Rede stellten, war der sich keiner Schuld bewusst.

Seite 1 von 15
dragon75 23.06.2019, 18:25
1. Wo ist...

...der gesunde Menschenverstand geblieben? Es sollte jedem der Hirn genug besitzt eine Fahrerlaubnis zu erlangen klar sein, dass solch ein Verhalten auf der Autobahn unangemessen ist und eine Gefahr darstellt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
timslimm 23.06.2019, 18:31
2. Ich hoffe sehr,

... dass die deutschen Behörden dem endlich einmal nachhaltig Einhalt gebieten können.
Denn was diese Menschen hier machen, ist nichts anderes als eine Machdemonstration. Dies gefährdet aber unseren sozialen Frieden.
Ich bin sehr und entschlossen für das Gewaltmonopol des Staates!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
the great sparky 23.06.2019, 18:33
3. grob vorsätzlich verkehrswidriges verhalten ...

... unter inkaufnahme, dass andere verkehrsteilnehmer zu schaden kommen. vorschlag für eine reaktion der ordnungsbehörde: führerscheine der beteiligten einziehen und die maßnahme mit der auflage versehen, dass der nun fußgänger frühestens in einem jahr erneut eine führerscheinprüfung ablegen darf. zudem beschlagnahme der eingesetzten fahrzeuge und anschließende verschrottung auf kosten der verursacher. vermutlich wird dieser "hochzeitsbrauch" dann schnell unattraktiv werden, wenn die fußgänger in spe in den nächsten jahren dem eigentlichen eigentümer der fahrzeuge den entstandenen schaden abstottern. vielleicht hilft dann der zwegat peter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
okrogl 23.06.2019, 18:37
4. Kein neues Phänomen

Scheint eine neue Mode in bestimmten Kreisen zu sein. Liest man schließlich nicht zum ersten Mal, bei uns wurden Polizisten angegriffen, als sie einen solchen Korso auflösen wollten. Manche glauben halt, sie stünden über unseren Gesetze...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
baggi66 23.06.2019, 18:41
5. Das ist doch durch

die werden auch künftig machen was Sie wollen. Ohne Rücksicht auf Verluste. Wenn dann ein Brummifahrer mal durch diese Deppen brettert dann werden alle heulen. Der deutsche Gesetzgeber geht hier nicht hart genug dagegen an. Vor Ort alle für 24 Stunden festsetzen und alle Fahrzeuge beschlagnahmen. Aber dazu sind wir zu „sozial“ eingestellt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bell412 23.06.2019, 18:46
6. Die Kandidaten sehen sicherlich ein entschiedenes..

... "DuDuDu" und einen erhobenen Zeigefinger mit Augenzwinkern.
Wie sollten die Freaks sonst weiter ihrem Hobby fröhnen können, mit goldbereiften Armen das 1500 € Handy am Steuer zu präsentieren.
Derweil die Polizei alle Hände voll zu tun hat, mit brutalstmöglicher Ahndung von 3 km/h Geschwindigkeitsübertretungen das Stadtsäckel zu füllen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arlteagan 23.06.2019, 18:52
7. Eigentlich...

...könnte man - wie für viele andere Dinge auch - dafür die entsprechenden Regeln schaffen. Es wird immer wieder mal Verhaltensweisen geben, die neu sind und in entsprechenden Gesetzen ggf. unzureichend berücksichtigt wurden. Ist ja kein Problem, könnte man ändern. Im Fall der Autobahnblockade z.B.: 2 Jahre Führerscheinentzug und 4 Brutto-Monatsgehälter Strafe (damit es fair bleibt und auch Leute mit 200k Jahreseinkommen trifft) - ohne Eintrag ins Führungszeugnis. Für jeden Fahrer im Korso. Mal gucken, wie häufig dies dann noch praktiziert wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herrin 23.06.2019, 18:52
8. Und was macht die Landesregierung oder die Kommunen?

Wenig bis nichts. Es ist egal, ob es sich um Hochzeitskorsos handelt oder um Motorräder mit zu hoher Dezibel-Zahl, rasende Autofahrer in den Städten etc.
Das ist ein typisches Verhalten für dieses Bundesland. In anderen Bundesländern wird durchgegriffen. Hier nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rekcufrehtom 23.06.2019, 18:53
9. @frankfurtbeat

Da hast du dich aber fein selbst entlarvt. Mit keinem Wort wird hier beschrieben um was für Mitbürger es sich handelt, für dich sind es aber ganz automatisch Ausländer/Migranten. Als ob es keine "Bio-Deutsche" gäbe, die auf Gesetz und Ordnung einen lassen würden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15