Forum: Panorama
Absturz des russischen Airbus: Beide Black Boxes gefunden - Auswertung in Moskau
AFP

Warum stürzte der russische Airbus über dem Sinai ab? Noch rätseln die Ermittler über die Ursache des Unglücks, bei dem 224 Menschen starben. Einen IS-Anschlag schließt die ägyptische Regierung jedoch aus.

Seite 2 von 7
taglöhner 31.10.2015, 22:11
10. 17 Kinder

Zitat von stefan.p1
warum wird zu diesem Artikel ein Forum aufgemacht? Gibt es vielleicht kontroverse Meinungen über den Absturz?
Ist das Voraussetzung? Genügt nicht beispielsweise die Möglichkeit, seiner Betroffenheit Ausdruck zu verleihen?

Beitrag melden
bertholdgross 31.10.2015, 22:25
11. Pilotenfehler nach technischem Defekt?

Ich kann mir vorstellen, dass es eine Dekompression gegeben hat, der Pilot in einen Sturzflug übergegangen ist und das Flugzeug dann zu sportlich abgefangen hat, was zur Beschädigung der Struktur und zum Absturz geführt hat.

Beitrag melden
Fleetenkieker 31.10.2015, 22:29
12. Keine Spekulation

Dieses und vergleichbare vorerst rätselhafte Abstürze führen einem immer wieder vor Augen, wie einfach es für eine entschlossene fachkundige Gruppe es ist, ein Flugzeug zum Absturz zu bringen, die sich auch nicht aus der lückenlosen Aufzeichnung der Flugschreiber entnehmen lassen. Selbstverständlich halte ich da meine lange Liste der Möglichkeiten für mich, Kehrseite der fortgeschrittenen Technik. Sie steht mir aber immer wieder vor Augen, wenn ich kurz nach so einem Vorfall wieder Passagier bin und sich dann in meiner Magengegend Unwohlsein einstellt. Absolut fassungslos macht mich auch immer wieder, dass es Menschen gibt, die sich als Verursacher dann auch noch stolz zu Wort melden. Mein Mitleid gehört den Hinterbliebenden.

Beitrag melden
Robert Redlich 31.10.2015, 22:29
13. gerade Reise gebucht

Ich hatte gerade ne Reise nach Hurgada gebucht und bin zusammengezuckt bei der Nachricht heute Morgen. Für Ägypten wäre es eine weitere Katastrophe, würde es ein Anschlag gewesen sein. Dank Reisewarnungen wären dann für lange Zeit alle Urlauber weg.

Beitrag melden
nnam 31.10.2015, 22:34
14. Trauer um 224 Europäer - überwiegend aus Russland -

und um ihre Angehörigen und Freunde
überkommt mich bei dieser heutigen ersten Nachricht in der ARD-Tagesschau. Allen Freunden und Verwandten meine aufrichtige herzliche Anteilnahme!-

Bei aller aufkommenden Diskussion um mögliche Ursachen: Der Tod ist nicht mehr rückgängig zu machen...An alle an den Welt weiten Kriegswirren beteiligten Mächten richte ich den Appell:
Kommt in einen Dialog und eine Zusammenarbeit, um dem Blutvergießen, der Zerstörung, dem Terror, den Traumata, dem Tod und der Flucht endlich ein Ende zu setzen! Ohne Kriege sterben schon genug Menschen durch Unglücksfälle!

Beitrag melden
monolithos 31.10.2015, 22:51
15.

Zitat von egyptwoman
nur weil da wo die Maschine abstürzte nichts von Felsen und dgl zu sehen ist, heißt das nicht das die Gegend nicht zerklüftet ist, man muss schon wissen wie der komplette Nord-Sinai aussieht um sich ein Urteil zu bilden.
Auch wenn der "komplette Nord-Sinai" IRGENDWO zerklüftet ist: Die Absturzgegend ist es nicht. Das zeigen die Fotos. Über Deutschland stürzt ein Flugzeug auch nicht automatisch ins Meer, nur weil Teile der Nordsee zu Deutschland gehören.

Beitrag melden
alclarence 31.10.2015, 23:04
16. Einfach kritisch bleiben!

Zitat von Wolffpack
Weil SPON die Landschaft falsch beschreibt, muss es was zu verheimlichen geben? Top lel.
Nun, im Tagesspiegel (Berlin) hieß es am heutigen Vormittag, die russischen Behörden haben gemeldet, dass das Wetter keineswegs zu Beeinträchtigungen habe führen können! Auf FAZ.net hieß es im Artikel, 45 Krankenwagen seien zum "Unfallort" unterwegs, aufgrund des schlechten Wetters sei dieser aber schwer zu erreichen.
Dann kommt die Meldung, der IS würde sich zu einem Anschlag bekennen, Regierungsmeldungen wiederum relativieren eine IS-Teilnahme...
Ohne hier so genannten Verschwörungstheoretikern einen Nährboden zu geben, sollte doch jeder gebildete Leser auch anders geartete Meinungen/Ansichten zulassen und auch mal überdenken. Oder wie stehen Sie zu den o. g. unterschiedlichen Medienäußerungen?!

Beitrag melden
DougStamper 31.10.2015, 23:05
17. Geschmacklos

Vergleiche mit der abgeschossenen mh17 liegen zwar nahe, sind aber nichts desto trotz geschmacklos. Mein Beileid für die angehörigen.

Beitrag melden
Meskiagkasher 31.10.2015, 23:11
18. Betroffenheit ?

Zitat von taglöhner
Ist das Voraussetzung? Genügt nicht beispielsweise die Möglichkeit, seiner Betroffenheit Ausdruck zu verleihen?
Sie glauben, es gebe Forenschreiber mit Verwandten oder Freunden, die bei dem Absturz umgekommen sind? Alles andere ist nämlich geheuchelte Betroffenheit.

Beitrag melden
zzzpecchio 31.10.2015, 23:27
19. Blackboxes nach Moskau statt zu Airbus??

ob man sich etwas dabei denken muss, dass die Blackboxes nicht wie üblich von Airbus ausgewertet werden, sondern in Moskau?

Beitrag melden
Seite 2 von 7
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!