Forum: Panorama
Absturz des russischen Airbus: Beide Black Boxes gefunden - Auswertung in Moskau
AFP

Warum stürzte der russische Airbus über dem Sinai ab? Noch rätseln die Ermittler über die Ursache des Unglücks, bei dem 224 Menschen starben. Einen IS-Anschlag schließt die ägyptische Regierung jedoch aus.

Seite 5 von 7
danenffm 01.11.2015, 09:55
40. Recherche

Ich habe in meinem post nur darauf hingewiesen, dass sich die offizielle ägyptische Verlautbarung über den Absturzorz und die Bilder widersprechen. Ebenso hat SPON erst mehrere Stunden nachdem ISIS offiziell die Verantwortung übernommen hat und dies durch alle globalen Medien gegangen ist , dies in diesen Text integriert. Man muss nichts glauben wollen , aber dies einfach gehört zu einer guten Recherche und einer glaubwürdigen Berichterstattung. Die Militärdiktatur in Ägypten ist der größte Nutznießer des Tourismus und hat sicherlich kein Interesse an einem medialen Aufschrei nach einem möglichen ISIS Anschlag. Mehr will ich dazu nicht sagen.

Beitrag melden
lezel 01.11.2015, 10:12
41. doch nicht so einfach?

Zitat von Freddy Kraus
Es wird nicht das letzte Flugzeug gewesen sein, dessen wahre Absturzursache nicht publiziert werden soll/darf/kann, weil es gegen bestimmte Interessen der Politiker oder Hersteller nicht passt. So einfach ist das.
Wenn es so einfach ist, warum nennen Sie dann diese "Interessen der Politiker oder Hersteller" und eben diese Politiker oder Hersteller nicht?

Beitrag melden
deutscher-spion 01.11.2015, 10:20
42. @WolfThieme

Ich bin Deutscher und habe auch nicht getrauert.
Sollte demnächst ein deutsches Flugzeug abstürzen, damit ich spüre, wie es dich anfühlt??? Erst denken und dann schreiben!!! Vielen dank.

Beitrag melden
Sonia 01.11.2015, 10:31
43. Es gibt keine 100-prozentig sicheren

Verkehrsmittel, wird es nie geben. Mitgefühl mit den Angehörigen der Opfer. Warum Flugzeuge über Terroristengebiete fliegen dürfen, für mich nicht nachvollziehbar. Er jetzt fliegt die Lufthansa dort nicht mehr rüber. Warum erst jetzt? Auch, wenn es ein technischer Defekt ggf. war, andere Routen wären möglich gewesen.

Beitrag melden
südwest3 01.11.2015, 10:33
44. Trauer

Jeder mitfühlende Leser trauert über den Verlust von Menschenleben, zumindest macht es einen sehr betroffen.
Wie mehrfach angedeutet, spricht momentan Vieles für einen Abschuss oder eine im Flieger versteckte Bombe. Denn wegen einer technischen Ursache fällt ein Flieger kaum unmittelbar aus Reiseflughöhe zu Boden.
Was die Auswertung der Flugschreiber in Russland angeht, so mag jeder darüber denken was er will; objektiv ist eine solche Auswertung jedenfalls nicht; das gehört von einem int. Team gemacht unter Mitwirkung des Flugzeugherstellers.

Beitrag melden
skygirl 01.11.2015, 10:48
45. Vt

Zitat von alclarence
Nun, im Tagesspiegel (Berlin) hieß es am heutigen Vormittag, die russischen Behörden haben gemeldet, dass das Wetter keineswegs zu Beeinträchtigungen habe führen können! Auf FAZ.net hieß es im Artikel, 45 Krankenwagen seien zum "Unfallort" unterwegs, aufgrund des schlechten Wetters sei dieser aber schwer zu erreichen. Dann kommt die Meldung, der IS würde sich zu einem Anschlag bekennen, Regierungsmeldungen wiederum relativieren eine IS-Teilnahme... Ohne hier so genannten Verschwörungstheoretikern einen Nährboden zu geben, sollte doch jeder gebildete Leser auch anders geartete Meinungen/Ansichten zulassen und auch mal überdenken. Oder wie stehen Sie zu den o. g. unterschiedlichen Medienäußerungen?!
Das Problem ist doch, dass bei Ereignissen in denen sich die Meldungen überschlagen ein klares Bild nur schwer zu erreichen ist.
Journalisten stürzen sich auf Berichte, angebliche Augenzeugen und Gerüchte. Dazu kommen noch schlechte Übersetzungen und vielleicht eine Redaktion die ein bestimmtes Bild erzeugen möchte.

Für einen VT'ler sind das dann sofort ungereimtheiten und "natürlich" ein "Beweis" dafür, dass etwas vertuscht warden soll.

Beispiel? recht schnell hieß es, der Pilot habe einen Notruf an den Flughafen abgesetzt (die "Quelle" war wohl in Sharm el Sheikh). Das der Towerlotse am Abflughafen nach fast einer halben Stunde im Flug nicht mehr zuständig ist und die Crew längst auf einer anderen Frequenz mit einer anderen Stelle kommuniziert kam wohl niemandem in den Sinn. Mittlerweile scheint es wohl so, dass es keinen Notruf (wie zu erwarten) gab.

Die Medien sollten sich mit dem was sie melden einfach mehr zuückhalten.

Beitrag melden
skygirl 01.11.2015, 10:56
46. Blackbox

Zitat von zzzpecchio
ob man sich etwas dabei denken muss, dass die Blackboxes nicht wie üblich von Airbus ausgewertet werden, sondern in Moskau?
Blackboxen werden NIE vom Flugzeughersteller ausgewertet, sondern von einer Behörde, zumal Airbus oder Boeing auch keine Flugschreiber herstellen.

Diese Geräte kommen immer von einem Drittanbieter der die Untersuchungsbehörde unterstützt.

Das die Untersuchungsbehörde in Kairo diese Aufgabe weitergibt macht durchaus Sinn, den anderenorts gibt es sicher das größere Knowhow.

Beitrag melden
skygirl 01.11.2015, 11:07
47. eher nicht

Zitat von c.weise
Die wenigsten technischen Defekte können einen Absturz verursachen. Der Airbus hätte beispielsweise nach dem Komplettausfall eines seiner Triebwerke noch sicher gelandet werden können. Die bekannt gewordenen Umstände deuten eher auf eine Explosion am (Rakete) oder im Flugzeug (Bombe) hin.
kommt drauf an, was Sie als "technischen Defekt" bezeichnen. Klingt ja auch eher harmlos (im Sinne von Toilette defekt oder so). Was es aber tatsächlich bedeutet ist "katastrophales Systemversagen" wie es auch schon vorgekommen ist.

Zumal dieser Flieger kein unbeschriebenes Blatt war. Er hatte vor Jahren einen Tailstrike und natürlich wird man sich das genauer ansehen müssen (spontan fallen mir zwei Totalverluste durch mangelhafte Reperaturen nach einem Tailstrike ein)

Auch sind in einem Airbus bestimmte Szenarien denkbar in denen die Crew die Kontrolle verliert.

Richtig ist natürlich, dass ein totaler Triebwerksausfall an sich nicht dazu führt, das der Flieger wie ein Stein vom Himmel fällt. Deswegen aber von Sabotage auszugehen halte ich für verfrüht.

Beitrag melden
24philip12 01.11.2015, 11:16
48.

Tip : Unfall mglw. im Zusammenhang mit Tailstrike vor einige Jahren.

Beitrag melden
24philip12 01.11.2015, 11:17
49.

Zitat von stefan.p1
warum wird zu diesem Artikel ein Forum aufgemacht? Gibt es vielleicht kontroverse Meinungen über den Absturz?
Sie kennen also die Ursache ?
Dann erhellen sie uns !

Beitrag melden
Seite 5 von 7
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!