Forum: Panorama
Absturz: Die letzten Minuten von Germanwings-Flug 9525
[M] DPA, Airbus, SPIEGEL ONLINE

Was passierte auf Germanwings-Flug 4U9525? Der Überblick über die letzten Minuten bis zum Absturz - anhand der bislang bekannten Daten und Ermittlungsergebnisse.

Seite 27 von 27
sponner_hoch2 30.03.2015, 13:30
260.

Zitat von Isfet
Entschuldigung, aber: Thema verfehlt. Es geht beim jetzt eingeführten 4-Augen-Prinzip darum zu verhindern, dass eine Person alleine im Cockpit ist und dort machen kann was sie will und nicht darum dass jemand schaut wer vor der Tür steht.
Richtig - und falsch ;-). Bei dem in diesem Zusammenhang zitierten bereits in den USA verpflichtenden 4-Augen-Prinzip geht/ging es vor allem darum, dass jemand gucken kann, wer vor der Tür steht - da dort eben die Kamerasystem nicht so verbreitet sind.

Beitrag melden
sponner_hoch2 30.03.2015, 13:33
261.

Zitat von Achim Kaunert
Ich biete Ihnen eine Wette an. Wir hinterlegen jeder bei einem Notar 500€. Wenn nach Veröffentlichung des endgültigen Berichtes Ihre These stimmt, dann bekommen sie die 1.000€, wenn die erweiterte Selbstmordtheorie stimmt, bekomme ich das Geld. Um Ihre Chancen zu erhöhen, gebe ich Ihnen noch die Möglichkeit des technischen Defekts. Schlagen Sie ein?
Warum sollte ich? Wenn sie meinen Beitrag richtig gelesen hätten wüßten sie, dass ich nach momentanter Faktenlage die Selbstmord-Theorie als die mit Abstand am plausibelsten / wahrscheinlichsten betrachte.

Nur gibt es halt einen gewaltigen Unterschied zwischen "am wahrscheinlichsten" und "soweit mit Sicherheit bewiesen, dass alles andere ausgeschlossen werden kann".

Beitrag melden
sponner_hoch2 30.03.2015, 13:45
262.

Zitat von fritzihansi
Nun ja, Fakt ist wohl, dass die Verriegelungslogik der Cockpittüren wohl schon mehr Menschen das Leben gekostet hat als dadurch Leben gerettet werden konnten. Darüber sollte man sich mal Gedanken machen.
Haben sie dafür auch Fakten? Bislang kenne ich nur diesen Fall (mal davon ausgegange, dass es so war, wonach es momentan ja aussieht). Das sind dann 150 Menschenleben. Auf der anderen Seite reichen schon die Anschläge vom 11.09.2001 um weit über diese Zahl hinaus zu kommen.

Beitrag melden
sponner_hoch2 30.03.2015, 13:46
263.

Zitat von Eliza
Man hört die Bitte des Kapitäns an den Kopiloten, die Steuerung des Flugzeugs zu übernehmen. Danach das Stuhlrücken und das Zuklappen der Tür. Die Vermutung, dass es der Kapitän war, der die Kanzel verlassen hat, ist dafür die nächstliegende Erklärung.
Zudem gehe ich davon aus, dass bei der Auswertung des CVR jemand zugegen war, der anhand der Stimmer erkennen konnte, wer da vor der Tür war und lautstark um Einlaß begehrt hat.

Beitrag melden
mundi 30.03.2015, 13:48
264. Sicherheit durch Kontrollen verbessern

Zitat von Rose1997
keine endgültige Sicherheit gibt, beweist der Fall Überlingen. Absolute Sicherheit gibt es nicht....nicht mal wenn Sie über die Straße gehen.
Zitat von king_of_world
Ich kenne genug Unternehmen, denen durch stärkere Kontrolle schlechter geht.....
Die für die Flugsicherheit verantwortlichen Menschen sind nicht zu beneiden. Da die Qualität der Technik und die Wartungsmöglichkeiten immer besser werden, werden äußere Faktoren immer wichtiger.

Nach den Flugzeugentführungen und Bombenanschlägen perfektionierte man zunächst die Abschirmung gegen eine Bedrohung von Außen. Scanner und andere Kontrollen vor Betreten des Flugzeuges oder Verladen des Gepäcks und Sicherheitstüren des Cockpits haben die Gefahren deutlich reduziert.
Jetzt müssen Methoden entwickelt werden, die das System vor Anschlägen des Bedienungspersonals schützen.

2-Personen Cockpit als Mindestanforderungen ist da nur ein notwendiger aber sicher kein ausreichender Schutz.
Die Schulung des Personals sollte in dieser Welt auch eine Portion Misstrauen gegenüber den mitfliegenden Kollegen beinhalten. Kritisch beobachten aber nicht bespitzeln. Eine Gratwanderung die das Betriebsklima betrifft.

Man erinnert sich, dass der ägyptischer Präsident Nasser von einem seiner Leibwächter erschossen wurde.
Die Folge: Jeder Leibwächter bewacht gleichzeitig auch seinen Nachbarn der Leibwache.
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Beitrag melden
Seite 27 von 27
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!