Forum: Panorama
Ärger im Schützenverein: Nur ein Christ darf König sein
DPA

Die Freude währte kurz: Kaum wurde Mithat Gedik Schützenkönig im westfälischen Sönnern, da soll der 33-Jährige schon wieder abdanken - weil er kein Christ ist, wie es die Vereinsstatuten erfordern.

Seite 13 von 25
clarky 03.08.2014, 21:01
120. Lieber Pholos

Die Türkei, die so gern europäisch sein möchte, ist der Maßstab.
Der Idlam gehört so wenig zu Deutschland, wie das Christentum zur Türkei

Beitrag melden
chris__78 03.08.2014, 21:02
121.

Zitat von hors-ansgar
Artikel 1 des Grundgesetzes. Oder gilt der nicht für Schützenvereine?
Was hat der damit zu tun? Wo wird hier die Menschenwürde verletzt??
Zitat von falmine
Solche Vereinssatzungen, die gegen die im Grundgesetz verankerte Religionsfreiheit verstoßen, sollten schnellstens geändert werden, um die Peinlichkeit zu heilen!
Und wo wird gegen die Religionsfreiheit verstoßen? Es wird doch niemand in der Ausübung seiner Religion behindert.
Das ein Moslem nicht in einen Verein aufgenommen wird, wo sich Christen zusammengeschlossen haben, widerspricht dem auch nicht. Im Würde man im Gegenteil gar den Verein zwingen auch Nichtchristen aufzunehmen ginge das viel eher in diese Richtung.

Beitrag melden
klimaklima 03.08.2014, 21:02
122. Was sind

Zitat von reinerunfug
im Notfall muss man sie ändern. Dass Gruppierungen z. B. Andersgläubige nicht aufnehmen ist normal... Juden tun das nicht, Mohammedaner auch nicht... Also keine "grüne" Empörung, wenn das Christen tun.. Allerdings ist das bei einem Sportverein albern... Das Gewehr kennt keine Religion.
Was sind Mohammedaner?
Was noch interessanter ist. Seit wann sind Juden unerwünscht?

Beitrag melden
dr.w 03.08.2014, 21:04
123. ich kann das nicht verstehen...

nur weil in anderen Ländern Christen Rechte verweigert werden, sollen wir das mit anderen Religionen ebenso Rechte verweigern?
Ich darf keine Kirche in der Türkei bauen, also darf ein Muslim nicht Schützenkönig werden?
Ich bin keine Freund der muslimischen Religion in der extremen Ausprägung, aber das klingt absurd für mich!

Beitrag melden
DerNachfrager 03.08.2014, 21:04
124. Dann schlagen Sie doch dem Moscheenverein mal vor...

...dass dort bekennende Christen Mitglied werden dürfen.

Beitrag melden
nexcalibur 03.08.2014, 21:04
125. lachhaft

An alle Kommentatoren die meinen in islamischen Ländern dürfen Christen ja auch dies und jenes nicht werden.. Seit wann vergleicht sich Deutschland mit Ländern wie Iran, Saudi-Arabien & Co. Normalerweise sind wir doch immer die, die mit gutem Beispiel voran gehen. Dachte ich zumindest immer.

Beitrag melden
Herr Stein 03.08.2014, 21:06
126. Kein Problem

Noch, ja noch, sind wir eine christlich geprägte Geschellschaft, also wo ist das Problem?
In der Türkei zünden sie christliche Kirchen an, da ist es doch ein Witz dagegen, dann ein Nicht-Christ eben kein Schützenkönig sein kann. Außerdem Schützenkönig von irgendwas, was soll das hier beim Spiegel? Wieviele Türkische Migranden verbieten ihren Töchtern einen deutschen Christen zu heitraten? Wohl gut 1-2 Mio. ... hier wird wieder aus einer Mücke ein Elefant gemacht...

Beitrag melden
TschiTschi 03.08.2014, 21:07
127. Einfache Lösung

Gegen die Satzung des BHDS vor dem BVG klagen - im Zweifelsfall auch vor dem EUCH. Und schon ist der Spuk vorbei!

Beitrag melden
wastl300 03.08.2014, 21:08
128. Witziger Kommentar

Zitat von ayberger
für den Schützenverein. Als Christ möchte ich mich- gerade in einem dörflichen Verein - unter Meinesgleichen kulturell zu Hause, aufgehoben und sicher fühlen. Schützen wirkenbeichristlichen Festen mit, u.a.bei Prozessionen und unterstützen unsere christlich-abendlädische (Volks-)Kultur, wer das hier so in seinen Kommentaren so geringschätzig als "Wegwerfartikel" kleinreder, kannjaalsAthgeist und Weltbürger gern in den Irak auswandern- bitte sofort und unverzüglich -dort findet er beider Isis sicher sofort seine neue Heimat.
Das Leben ist bei ihnen nur im Verein möglich. Nur dort fühlen sie sich sicher? Also müssen sie ihren Wohnort aufgeben. Das mit dem Irak ist gut, da fühlen sie sich sicher und geborgen zu Hause.

Ich will in D keine solche Typen um mich haben, die es als Kultur ansehen andersdenkende am liebsten zum Teufel zu wünschen.

Beitrag melden
langenscheidt 03.08.2014, 21:11
129. Der eigene Verein muss den Schützenkönig annullieren - lt. Satzung

Warum über Vereinsrecht solch Buhei gemacht wird ist mir rätselhaft. Ein Verein, der seine Satzung nicht kennt, ist ein schlechter Verein.

Beitrag melden
Seite 13 von 25
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!