Forum: Panorama
Ärger im Schützenverein: Nur ein Christ darf König sein
DPA

Die Freude währte kurz: Kaum wurde Mithat Gedik Schützenkönig im westfälischen Sönnern, da soll der 33-Jährige schon wieder abdanken - weil er kein Christ ist, wie es die Vereinsstatuten erfordern.

Seite 14 von 25
jondon 03.08.2014, 21:12
130.

Zitat von mczeljk
Oha, da schrieb ich zu Kommentar 45, dass es der unsinnigste bisher wäre und dann kommt zwei Kommentare weiter noch mehr Blödsinn. bravo!
Ich glaube (und hoffe!) inständig, dass diese Kommentatoren als Trolle provozieren wollen. Es ist halt schnell mal geistiger Müll getippt und abgeschickt...

Beitrag melden
jondon 03.08.2014, 21:13
131.

Zitat von keinvergleich!
Ich behaupte, dass Sie das gar nicht wollen. Was soll also Ihr Geschwafel? Haß schüren?
Ja!

Beitrag melden
drittaccount 03.08.2014, 21:14
132.

Zitat von SirWolfALot
Ich dachte das die Satzung auch an das GG gebunden ist? Somit wäre sie ja nicht konform?
Nö, ich darf Vereine zu jedem gewünschten (legalen) Zweck mit den dazu passenden Menschen gründen.
Beispiel: in einem Verein "Veganer e.V." muss einem Fleischerreifachverkäufer ganz sicher nicht die Mitgliedschaft gestattet werden!

Beitrag melden
jondon 03.08.2014, 21:14
133.

Zitat von sasjan
Der Mann ist ein> deutscher Schütze<. Oder gibt es neuerdings unterschiedliche Deutsche.
Formal nicht, aber...

Beitrag melden
klimaklima 03.08.2014, 21:15
134. Moslems

Zitat von clarky
Die Türkei, die so gern europäisch sein möchte, ist der Maßstab. Der Idlam gehört so wenig zu Deutschland, wie das Christentum zur Türkei
Nicht nur das.
Man sollte alle Religionen verbieten die aus dem Nahen Osten kommen.

Liebe SPON-Moderation: Das ist SATIRE ;-)

Beitrag melden
a.maniac 03.08.2014, 21:15
135.

Zitat von Monoton&Minimal
Wir leben aber nicht in einem theokratischen Staat sondern in einem säkularen Staat. ...
Tun wir das wirklich?

Versuch mal deine Kinder in der Grundschule und Kindergarten vor dem Einfluss der Kirche zu schützen... Da wird das Kind massivst benachteiligt. Ebenso gehört Religionsunterricht nicht in die Schule. So bezahlen auch Atheisten und Mitglieder anderer Religionsgemeinschaften diesen Unterricht über Steuern mit.

Ebenso werden die Kirchensteuern vom Staat mit eingetrieben. Warum eigentlich? Die Kosten für die Eintreibung bezahlen genauso auch wieder alle...

Beitrag melden
jofuss 03.08.2014, 21:17
136. Also mal ehrlich

Weltbewegend

Beitrag melden
wastl300 03.08.2014, 21:17
137. Wir leben in D

Zitat von Stallforce
"Interessiert doch keinen! Schon mal nachgeschaut, lieber Spiegel, was Ausländer in islamischen Staaten alles nicht "werden" dürfen? Wann kommt dieser Bericht?" - Wir sollten ab jetzt immer alles relativieren und uns mit anderen vergleichen! Im Iran werden Schwule gehaengt, in Indien werden vergewaltigte Frauen verurteilt und in Aegypten Frauen verstuemmelt! Wenn hier Schwule geschlagen, Frauen nur sexuell belaestigt und nur kleine Jungs beschnitten werden ist das alles ja noch relativ in Ordnung und daher nicht der Rede wert... -_-
Warum werden nur Extrembeispiele herangezogen. Um das eigene Verhalten zu entschuldigen?
Bei den pädophilen Priestern wurde argumentiert auch Lehrer und Ärzte machen das.
Das Problem angehen? Keine Einsicht oder Willen zur Besserung.

Beitrag melden
MPS 03.08.2014, 21:21
138. Bevor sich alle aufregen ….

…. und sich in komischen Analogien verirren.

Kommentar Nr. 16 bringt es auf den Punkt. Wenn dann das nicht passiert, dann kann man eine Diskussion lostreten.
Der Verband hat ja wohl nicht alle Tassen im Schrank!

Beitrag melden
Bazi 03.08.2014, 21:21
139.

Zitat von muffpotter
Interessiert doch keinen! Schon mal nachgeschaut, lieber Spiegel, was Ausländer in islamischen Staaten alles nicht "werden" dürfen? Wann kommt dieser Bericht?
wie leben aber "gottseidank" in einem angeblich säkularen Staat und nich in einem christlichen oder muslimischen.

Beitrag melden
Seite 14 von 25
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!