Forum: Panorama
Ärger wegen Halloween-Deko: Die Johnnie-Horror-Picture-Show
AP

Für die Halloween-Dekoration scheuen die Amerikaner traditionell keine Mühen. Doch der schaurige Vorgarten von Familie Mullins war selbst hartgesottenen Grusel-Fans zu viel. Zuletzt wurde sogar die Polizei alarmiert.

Seite 6 von 6
achje 18.10.2013, 22:04
50.

" "Jesus lieben" und dann Mord- und Todes-Szenen im Garten als Spaß aufstellen. Passt nicht so ganz zusammen."

Doch doch, das passte wie Arsch auf Eimer. Hängen doch bei vielem christlichen Familien lebensechte Darstellung eines blutigen Folteropfers sogar überm Esstisch, und zwar nicht nur an Halloween. Na denn Mahlzeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dengar 19.10.2013, 05:43
51. @Lexington67 #5

Helloween ist ursprünglich ein keltischer Brauch und leitet sich von "All hollows eve", also der Nacht vor Allerheiligen ab. Mich als Protestanten gruselt es jedesmal, wenn ich frage, welcher Feiertag am 31. Oktober ist, und ich dann zu hören bekomme: Helloween.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lemmuh 19.10.2013, 11:09
52.

Zitat von Dengar
Helloween ist ursprünglich ein keltischer Brauch und leitet sich von "All hollows eve", also der Nacht vor Allerheiligen ab. Mich als Protestanten gruselt es jedesmal, wenn ich frage, welcher Feiertag am 31. Oktober ist, und ich dann zu hören bekomme: Helloween.
Katholisch, nicht keltisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rsp1 20.10.2013, 13:38
53.

Zitat von lemmuh
Katholisch, nicht keltisch.
falsch, Keltisch... die Katholiken haben das fest von den Kelten nur übernommen, genau wie andere Feste, um die "Integration der Heiden" zu erleichtern.

All Hollows Eve wurde bei den Kelten als "Samhain" gefeiert, ein Fest zur Beschwichtigung der Geister während des Übergangs zur "Zeit der Toten" (Winter) ...nicht sehr christlich :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pirx64 22.10.2013, 13:01
54. Lieber

Zitat von themistokles
Sorry, nein. Halloween hier bei uns ist völlig überflüssig und sorgt nur dafür, dass ein paar Kiddies ausreden für ihren Unfug haben. So wird hier regelmäßig der Spruch "Süßes sonst gibt´s saures" wörtlich genommen und Häuser, die nicht öffnen oder davor parkende Autos mit Eiern oder (wie letztes Jahr) Farbbeuteln beworfen. Auch das andauernde Geklingel Abends geht mir mächtig auf den Zeiger.
Lieber einen Tag das wie wochenlang Besoffene mit Tätää, tätää, wolle mer en reilosse und vollgekotzte Strassen und mit Glasscherben verzierte Gehwege

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pirx64 22.10.2013, 13:05
55. Genau

Zitat von Gewissenhaft
Zu Halloween wird meine Klingel ausgeschaltet. Derartigen Schwachsinn unterstütze ich nicht.
Sie machen dann den Sternsingern auf, den Zeugen Jehovas, den Martinssingern, den katholischen Bettlern usw.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 6