Forum: Panorama
Alan Kurdi: Deutsches Rettungsschiff nach totem Flüchtlingskind benannt
DPA

"Mein Junge darf niemals vergessen werden": Der Vater des ertrunkenen Flüchtlingsjungen Alan Kurdi hat ein Rettungsschiff nach seinem Sohn benannt - und an das Schicksal vieler Familien erinnert.

geotie 10.02.2019, 20:59
1.

Eine schöne Geste! Gruß an die Rettungsmannschaft, ihr rettet wirklich Leben! Danke!

Beitrag melden
kamisk 10.02.2019, 22:12
2. Menschlichkeit und Werte des christlichen Abendlandes

Beschämend wie schnell das furchtbare Foto des kleinen Kindes Alan Kurdi nach der sehr großen Wirkung fast vergessen wurde. Was ist aus Deutschland und Europa geworden ? Eine Gesellschaft die ihren schlecht verteilten Wohlstand abschottet und keinen herein lassen will. Wir fordern freies Reisen und wollen überall hin. Rassismus breitet sich aus - oder ist es "nur" Egoismus ?

Beitrag melden
MiguelD.Muriana 11.02.2019, 08:00
3. @ #3: Zyniker!

Verantwortlich für die Sicherheitsausrüstung und die Sicherheit an Bord ist der Schiffsführer. Für Erwachsene scheinen immer ausreichend Rettungswesten an Bord zu sein. Für Kinder habe ich solche bei den vielen Bildern und Videos über Rettungsaktionen noch nicht gesehen. Ich bin mir auch nicht sicher, ob sie für Kinder selbst in D vorgeschrieben sind. Wenn Sie auf eine Autofähre fahren oder eine Dampferfahrt machen gehen Sie doch auch davon aus, dass alles notwendige an Bord ist. Oder haben Sie ihren Kindern vorher passende Rettungswesten besorgt? Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie nie in Seenot zu geraten...

Beitrag melden
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!