Forum: Panorama
Anti-Raucher-Kampagne: Qual kommt von Qualmen

Warnungen auf Zigarettenpackungen sind*weltweit Standard, doch*Raucher nehmen die uniformen*Aufdrucke kaum noch wahr. Das dürfte sich bald ändern, denn der Trend geht zu*Warnbildern von erschreckender Deutlichkeit.

Seite 8 von 88
christopherchance 22.06.2011, 09:43
70. Anti-Raucher-Kampagne

Also Bevormundung ist schon ziemlich nervig. Aber ich finde das noch nicht konsequent genug. Ich finde es sollte auch auf jede Big Mac packunge Abschreckende Bilder geben. Und mann solte auch keine werbung mehr von MCD und BK erlauben denn Übergewicht ist auch eine schlimme Krankheit und gefährdet unsere Umwelt und die Kinderchen. Ach ja und auf Autos kann bilder Von schweren unfällen anbrigen.

Mann hatt doch sein Glück oder Unglück selbst in der Hand. Und kann selbst endscheiden oder?

Beitrag melden
tzünisch 22.06.2011, 09:45
71. 123

Zitat von Korken
Nicht jedoch draussen. Auch dort stört der Qualm wenn ein Schnitzel plötzlich nach Straßenbelag schmeckt, weil am Tisch gegenüber jemand Schornstein spielen will. Unerträglich sowas.
Jammerlappen.

Mir hilft ja auch niemand, wenn am Nebentisch jemand angebranntes Aas frißt. Und mich stört es nun mal erheblich, wenn in meiner Nähe Teile von Tierleichen verzehrt werden.

Beitrag melden
PdBOF 22.06.2011, 09:45
72. Naja

Zitat von sysop
Warnungen auf Zigarettenpackungen sind*weltweit Standard, doch*Raucher nehmen die uniformen*Aufdrucke kaum noch wahr. Das dürfte sich bald ändern, denn der Trend geht zu*Warnbildern von erschreckender Deutlichkeit.
Letztens sah ich eine junge Mutter, die ihre ca. 1 Jahr alte Tochter in die Babyschale ihres Wagens setzte, dann ebenfalls einstieg und sich dann erstmal genüßlich eine Zigarette ansteckte und so auch ihr Kind in der Karre dichtqualmte. Das dies gerade auch bei Kleinkindern extrem schädlich ist schien Sie nicht zu wissen oder zu interessieren. Wenn Gruselbilder solche hirnlosen Mum´s dazu bringen, zumindest die eigenen Kinder vor dem Qualm zu bewahren, find ich sie auf jeden Fall gut...

Beitrag melden
Fackus 22.06.2011, 09:47
73. son Blödsinn

Die Zeiten haben sich geändert. Grusel is geil.

Die Bilder sehen ja aus wie die Typen in den Horror-Spielen. Das wird den Kiddies gefallen und es werden Sammelbildchen wie für die Fussballer.

Beitrag melden
Eva K 22.06.2011, 09:48
74. Arme Tabakindustrie, arme Raucher

Nur weil Tabakmißbrauch eine - noch - gesellschaftsfähige Suchtkrankheit ist und Tabak damit ein geduldetes Suchtmittel, gibt es keinen Grund, Raucher und Tabakindustrie für ihr schädliches Verhalten zu streicheln. Raucher haben keinen Grund, sich etwas darauf einzubilden, daß sie für ihre Sucht Steuern zahlen. Das dient weder der Rettung der Staatsfinanzen noch deckt die Tabaksteuer die durch das Rauchen verursachten volkswirtschaftlichen Schäden. Außerdem gilt es heute schon als Volkssport, per Zigarettenschmuggel Steuerhinterziehung zu betreiben. Damit sind die Raucher als Süchtige dann auch auf dem Niveau der Opiat- und Kokainkonsumenten angelangt, die ihr Suchtmittel nach der Gesetzeslage eigentlich auch versteuern müßten, was aber aus hinlänglich bekannten Gründen unterbleibt.

Und dann droht noch die Tabakindustrie mit dem Verlust an Arbeitsplätzen. Wer arbeitet denn bei denen noch in den üblicherweise hochautomatisierten Fabrikationsanlagen? Da sind doch bestenfalls ein paar Büroleute, Marketingleute und Manager ernsthaft betroffen. Es ist nicht schade um diese Form des Drogenhandels, für dessen Produkte wertvolle landwirtschaftliche Flächen belegt werden und die nur immensen Schaden und Kosten für die Gesellschaft verursachen. Das ist die Gegenrechnung für ein paar Arbeitsplätze, mit deren mal wieder in erpresserischer Weise gedroht wird. Cui bono?

Beitrag melden
schleppie 22.06.2011, 09:49
75. ...

Zitat von Faserati
Plattitüden, Anekdoten und Gefasel. Ich freu mich drauf und hol schon mal mein Popcorn.
Popcorn macht fett und ist daher ungesund!

Beitrag melden
Suppenhahn 22.06.2011, 09:51
76. Gefälschte Gruselbilder

Zitat von kufiya1970
also langsam reichts wirklich... Ja ich weiß rauchen ist ungesund, ja es ist ekilg für Nichtraucher daneben zu sitzen usw... Aber ich bin erwachsen und im fortgeschrittenen Alter,habe eine Wahlberechtigung Kanzler/innen zu wählen oder auch nicht, kann mit meinem Leben machen was ich will. Ich kann damit leben blöd vor der Tür zu stehen und nette andere "parias" kennenzulernenn, aber Gruselbilder auf der Packung... ??? Gruselbilder von Föten, blutende Gehirne...
Ich glaube, wenn der Staat nicht Millionen an Zigaretten verdienen würde, wären die schon längst verboten. Mit diesen Gruselbildern gibt die Politik sich den Mega-Gutmenschen-Anstrich, während sie gleichzeitig die Finger kreuzt, dass nicht zu viele Raucher sich ernstlich abschrecken lassen.

Wenn ein größerer Teil dieser Gruselbilder nicht mit Photoshop entstanden wären, würde ich das ganze vielleicht auch sinnvoller finden - aber so ist es eine Beleidigung des gesunden Menschenverstands.

Beitrag melden
Steeevyo 22.06.2011, 09:53
77. Trolling ist eine Kunst

Zitat von h.e.n.r.y
Ohje, nachtigall ick hör Dir trapsen - gleich kommen sie wieder, die Beiträge über die "bösen Gesundheitsfaschisten"...
Sehr schoen finde ich wie Nichtraucher sich hier im Forum in der Mehrzahl gegen das Hauptproblem, naemlich die Bevormundung von Erwachsenen von Seiten des Staates wenden.

Raucher hier uebrigens, der Rauchverbot in oeffentlichen Gebaeuden und Restaurants voll unterstuetzt.

Ihre Lust Aerger herbeizutrollen scheint ins leere zu laufen.

Beitrag melden
peter-ac 22.06.2011, 09:53
78. dann aber konsequent

Zitat von wildthin9
...werden nicht viel bringen, ausser Umsatz für die Zubehöhrindustrie. Es gibt Doch jetzt schon Aufkleber, welche man über die Warntexte machen kann und Plastikschachteln, die man über die häßlichen Schachteln machen kann. Besser wäre: Eine Übergangsfrist von 2 Jahren, dannach Verbot des Handels, Transports, Besitz von Zigaretten in der BRD / EU. Aber halt.. da waren Doch die Milliarden an Tabaksteuer..
und alle "gefährlichen" Dinge verbieten. Ich nenne mal nur ein paar. Bergsteigen, Autofahren, Radfahren, zum Arzt gehen, ins Krankenhaus gehen (>50.000 Tote pro Jahr durch Falschbehandlung), Alkohol. So könnte das dann beliebig lange weitergehen. Wollen Sie wirklich in solch einer Gesellschaft leben?

Beitrag melden
Pixopax 22.06.2011, 09:56
79. Die Plakatwerbung

ist immer noch erlaubt in Deutschland, verstehe ich nicht: Direkt am Hauptschulweg hier im Ort steht eine große Plakatwand, was ist drauf? Raten sie mal.
Es gab schon Aktionen, wo das Plakat entfernt wurde, aber es kommt imnmer wieder ein neues.
Die Tabacos scheuen vor nichts zurück, nur ein komplettes Verbot sorgt da für Ruhe. 4 Wochen danach sind alle clean und stellen fest: Das Leben ist viel schöner ohne den Stress!

Beitrag melden
Seite 8 von 88
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!