Forum: Panorama
Asymmetrische Fußballplätze: Um die Ecke gedacht
AP thailand/ CJ worx

In Thailand sind eine Reihe Fußballplätze entstanden, die jeden Bundesliga-Schiri zur Verzweiflung treiben würden. Die Jugendlichen vor Ort sind begeistert.

Seite 1 von 3
felisconcolor 29.09.2016, 19:36
1.

Echt Klasse. In D würde sich wahrscheinlich wieder irgend ein Verband tierisch aufregen und solange das Projekt boykottieren bis die Geldgeber keine Lust mehr haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hdudeck 29.09.2016, 20:00
2. Die Fotostrecke ist recht duerftig,

werden da doch gerade man drei Plaetze gezeigt. Da aus dem Artikel leider nicht hervorgeht, wieviele Plaetze entstanden sind, muss man vermuten, das es gerade man drei sind. Es ist auch schade, das 1/3 des Artikels sich ueber eine Diskusion des SPON Personals auslaest.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pit66 29.09.2016, 20:04
3. zum alternativen Platz ...

... könnte ich mir auch gut Alternative Strafen (statt roter/gelber) Karte vorstellen:
Zum Beispiel 15 Minuten im Ostfriesennerz rumlaufen. Oder 30 Minuten mit einer
Augenklappe (Eingeschränktes Sichtfeld). Den Torwart an einem Pfosten anleinen).
Statt den Fussballschuhen Ökosandalen (besonders für agressive Reingrätscher
geeignet). Der Phantasie sind hier schlicht keine Grenzen gesetzt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
checkitoutple 29.09.2016, 20:06
4. Denke mal das der DFB keine Bedenken hätte

Auch dort gilt die Devise Hauptsache es wird gespielt sieht man ja an Futsal usw.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sonnenscheffel 29.09.2016, 20:10
5. Genial

Wo ist das Problem?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zeisig 29.09.2016, 20:23
6. Gibts bei uns auch.

Kleine improvisierte Sportplätze gibt es doch auf der ganzen Welt, das sind Bolzplätze! Dort wird gekickt und gebolzt. Das amtliche organisierte offizielle Spiel mit dem Verein und mit richtigen Trikots und einem richtigen Schiedsrichter am Wochenende findet dann aber garantoiert nicht auf diesen Plätzen statt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zeisig 29.09.2016, 20:27
7. Das sind Bolzplätze.

Dort finden garantiert keine Verbandsligaspiele statt. In dem Artikel heißt es lediglich "die Jugendlichen sind begeistert". Ob die im Verein kicken, davon ist nicht die Rede.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hle 29.09.2016, 20:31
8. Asymmetrisch?

Also ich will ja nicht kleinlich sein, aber zumindest der erste Spielplatz im zweiten Bild der Fotostrecke ist doch eher symmetrisch. Die Beschreibung passt da wohl nicht ganz ... ok och habe nicht nachgemessen. Und bei den anderen Spielplätzen kann man auch eine symmetrische Charakter diskutieren.

Nun gut, schöne Idee. Wäre einmal interessant, wie sich so ein Spiel über Ecken anfühlt. Da kommt man ja gleich auf weitere Ideen, eine Fussballplatz mit drei Toren und Mannschaften einmal auszuprobieren. Schöne Sache.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trader_07 29.09.2016, 21:00
9. Unmöglich in Deutschland....

Unmöglich in Deutschland. Auf einem solchen Platz, angenommen es gäbe ihn, würde keine zehn Minuten lang gespielt, ohne dass irgendein frustrierter Rentner die Polizei ruft

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3