Forum: Panorama
Attentäter von Halle: Den Wagen voller Waffen
Andreas Splett/ AFP

Er wollte eine Synagoge stürmen, schoss auf Passanten und Polizisten - und filmte sich dabei. Was über den antisemitischen Anschlag von Halle und den festgenommenen Stephan B. bekannt ist.

Seite 1 von 28
h.hass 10.10.2019, 07:45
1.

Die Politik muss endlich aufwachen. Antisemitismus in jeder Form muss viel härter bestraft werden. Es kann nicht sein, dass die Hisbollah durch Berlin marschiert und AfD-Politiker antisemitische Verschwörungstheorien produzieren. Und Fluggesellschaften, die keine Juden mitnehmen, bekommen hierzulande eben kein Landeverbot mehr.

Die Gesetze müssen endlich verschärft werden, da ist garantiert noch Luft nach oben.

Beitrag melden
maddymai 10.10.2019, 07:58
2.

Ich bin froh darüber, dass nicht noch mehr Menschen gestorben sind, und es tut mir ungemein leid um die, die sterben mussten.

Menschen wie Stephan B. sind für mich einfach nur erbärmlich (und werden hoffentlich so hart wie möglich bestraft. Irgendwie muss man Grenzen setzen).

Beitrag melden
aberhalloja 10.10.2019, 08:00
3. Gesetze verschärfen?

Im Ernst Herr Hass? Totaler blödsinn diese Sau mal wieder durchs Dirf zu treiben. Gesetze anwenden wird schon reichen. Selbstverständlich ist eine solche Tat auch jetzt schon unendschuldbar und Strafbar. Richtig ist sich zu solidarisieren und zu zeigen, dass antisemitismus nicht geduldet wird. Das ist eine Aufgabe für jeden Bürger und effektiver als mal wieder nach dem Staat zu rufen der ja so versagt...

Beitrag melden
Olaf 10.10.2019, 08:00
4.

Mein Beileid den Angehörigen der Toten. Es ist so sinnlos.

Für die Menschen in der Synagoge muss es schrecklich gewesen sein. Eingesperrt und nur hoffen zu können, dass die Tür den Attacken des Täters standhält. Das waren schlimme Minuten.

Beitrag melden
icke_hier 10.10.2019, 08:03
5. Übles Deutschland

Im Gegensatz zu einigen ewig Gestrigen ohne Hirn und Verstand und die sich vermutlich wegen Halle gerade auf ihre Buckel hauen, kann man auf dieses Land immer weniger stolz sein. Ja, ich schäme ich mittlerweile dafür in einigen Punkten für dieses Land und für Deutsche! Was ist in deren Elternhäusern, in deren Schulumfeld, Sozialumfeld, in der Gesellschaft bloß schief gelaufen, dass solch hirnlose Dummbratzen (in aller Deutlichkeit: rechter Abschaum!) sich anscheinend prächtig entwickeln können und ihre geistesgestörte Denke auch noch in Taten umsetzen können? Ist das Tolerieren von anderen Meinungen - also auch rechter Denkweise und somit im Allgemeinen das Akzeptieren von Dummheit - wirklich die Achillesferse in unserer Demokratie? Sind ein klein bisschen Verstand, Achtung und Entspanntheit zwischen Menschen, für Menschen, von Menschen auf dieser Welt wirklich nicht möglich? ... Ich kapier‘s nicht!

Beitrag melden
Remotesensing 10.10.2019, 08:05
6. Symptome

dieser schreckliche Anschlag ist ein weiteres Anzeichen für eine sich auflösende Gesellschaft. Eine stabile, gerechte, starke und ausgleichende Gesellschaft hat solche Tendenzen nicht. Die Schuld trägt die Politik, die mit ihrer sicherheitspolitisch dilletantischen, asozialen und selbstgefälligen Politik der letzten 2 Jahrzehnte diese Entwicklung provoziert hat. Diese Politik trägt Namen.

Beitrag melden
robin-masters 10.10.2019, 08:05
7. AfD

Die AfD ist an allem Schuld.... zumindest wenn man dem Tenor in den Medien folgt.... was für ein Blödsinn! Zur schlimmsten Mordserie durch eine rechtsradikale Untergrundorganisation gab es noch gar keine AfD und die NPD war/ist unbedeutend.

Das ist eine Tat durch einen verwirrten Einzeltäter der den aktuellen globalen Trend zum Rechtsterrorismus (USA, Neuseeland, Norwegen) nutzt um sein Dasein aufzuwerten. Es klar ein Bezug zu Neuseeland und Breivik zu erkennen und das hat nichts mit der AfD zu tun.

Sicher ist das weitere Täter folgen werden... nicht nur in Deutschland.
Das hat auch damit zu tun das in den Medien dieses Thema ein Dauer-Thema ist und man max. Aufmerksamkeit bekommt.. wenn man in der Richtung was macht.

Beitrag melden
aggelbagg 10.10.2019, 08:06
8. Liebe Medien

Egal, aus welcher ideologischen Richtung Anschlaege kommen, gebt diesen Taetern keinen Platz. Nennt nicht ihre Namen, zeigt nicht ihr Bild. Macht sie anonym. Sie verueben diese Anschlaege, um in die Medien zu kommen, um bekannt zu werden, um beachtet zu werden. Sie machen das fuer euch. Und ihr springt brav durch ihren Reifen und der naechste Oeffentlichkeitsbefuerftige steht bereit.

Beitrag melden
anonlegion 10.10.2019, 08:06
9. Die Geister, die ich rief

Meinen Glückwunsch und explizit keinen Dank an die Unions-geführten Regierungen in den Ländern und dem Bund.
Der Verfassungsschutz führt zeitweise 60% der bekannten Neonazis der Republik als V-Männer, deckt Mordkommandos der Rechten und verhindert Aufklärung in den betreffenden U-Ausschüssen. Dafür werden linke Aktivisten zu potenziellen Terroristen erklärt, vom damaligen Verfassungsschutz Chef für ein klar Rechtsradikalen zuzuordnendes Video von - demselben Mann geleugneten -Hetzjagden auf Immigranten verantwortlich gemacht sowie mit Anbiederung an Rechte auf die sprachlos machende Zurschaustellung von Macht und Gewalt durch AfD und Rechte Gewalttäter reagiert. Dazu noch das unverhohlene fischen nach Wählern inter besorgten Bürgern, die gerne gegen Andersdenkende und Andersartige hetzen, zur Gewalt gegen Diese aufrufen oder sich den Hi.... in den Foren der Presse zurück wünschen.
Nun sind Sie da...eure Patrioten.
So viel Ignoranz und Hingabe an den eigenen Machterhalt um jeden Preis haben dieser Republik nach über 70 Jahren weitestgehendem gesellschaftlichen Frieden nun exakt die gleiche Situation wir in Weimar um 1933 beschert.
Überrascht mich mal mit einem Konzept wie ihr all die gewalt-affinen Menschenhasser nun wieder einhegen möchtet um diesem Staat und seinen Bürgern den mit Annahme des Mandates geschuldeten Schutz zu gewährleisten.
Übernahme von Verantwortung und kompetente Sachwaltung wären bei diesen Politikern und Verwaltungsdirektoren wirklich mal eine Überradchung.
Mein Mitgefühl gilt den Opfern und ihren Hinterbliebenen. Euch viel Kraft und Zusammenhalt!

Beitrag melden
Seite 1 von 28
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!