Forum: Panorama
Babygerüchte bei William und Kate: Der Sturm ums Wasserglas
REUTERS

Das Gerücht hat sich in Windeseile verbreitet: Die Duchess of Cambridge soll schwanger sein. Findige Beobachter sehen eine Häufung von Hinweisen. Prinz William spricht von seinem Wunsch nach zwei Kindern, seine Frau nimmt ein Kinderbuch entgegen - und stößt auch noch mit Wasser an.

heavenstown 13.09.2012, 14:49
1. It as hier dieBild / Gala /Bunte

Im Ernst, wen interessiert es ob sie schwanger ist oder nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bourgeois2000 13.09.2012, 15:16
2. Wem interessiert ob sie schwanger ist?

Da ggf. resultierende Nachwuchs mal König (Brit. Empire) sein wird, dürfte das ca. 1Mrd. Menschen interessieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mwroer 13.09.2012, 16:15
3.

Wenn sie schwanger ist - sicher - dann kann man das gerne als Nachricht bringen WEIL es sicherlich viele Leute interessiert. Das ist ein Nachrichtenmagazin und von daher hat, auch sowas, hier seinen Platz.

Ich bezweifele allerdings ernsthaft den Wert einer Meldung die ein Gerücht weitergibt, das auf der Tatsache basiert das eine Frau Wasser trinkt (und angebotenen Weil explizit ablehnt). Ehrlich - das gehört in der Tat in die Neue Revue.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
monotofu 13.09.2012, 16:43
4. *burp*

Zitat von heavenstown
Im Ernst, wen interessiert es ob sie schwanger ist oder nicht?
Mich nicht! Überhaupt nicht! Ich hab mir diesen totalen Boulevard-** nur angetan, um hier im Forum rumrülpsen zu können, dass es mich nicht interessiert!
Davon abgesehen bin ich der Meinung, dass jeder auf die ihm eigene Weise PR für sich machen möge, und dass ich fast alles gleich unterhaltsam finde.
Hoffentlich wird's ein Mädchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emdemuc 13.09.2012, 17:40
5. Ich finde es erschreckend,

dass man in Königskreisen offenbar nicht mal mehr lernt, wie man denn ein Glas anzufassen hat... Es gibt doch die einfache Regel "wenn ein Glas einen Stiel hat, hält man es auch daran"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dude-ranch 14.09.2012, 23:20
6. klatsch

und ihr fordert das leistungsschutzrecht, damit für solch überflüssigen tratsch noch geld bezahlt wird... das wird dann natürlich alles schön "qualitätsjournalismus" genannt. traurig, was aus dem spiegel geworden ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren