Forum: Panorama
Bandidos und Hells Angels: Friedensschluss der Kuschelrocker

Messerstechereien, Morde, Angriffe mit Handgranaten - das soll vorbei sein: In einer hannoverschen Anwaltskanzlei schließen die verfeindeten Rockerbanden Hells Angels und Bandidos Frieden - und geben sich plötzlich ganz zahm: "Wir müssen mehr miteinander reden."

Seite 1 von 3
marvinw 27.05.2010, 07:30
1. Beeindruckt

Ich bin ziemlich beeindruckt, denn ich kenne einige Leute von Hells Angels und so etwas habe ich nicht für möglich gehalten. Es gibt vielleicht nur 2 Foristen die eine Vorstellung davon haben was da läuft: der Unterschied zwischen einem Büro-Weichei mit Internetzugang und einem harten Jungen der es mal einfach so mit 5 Polizisten aufnimmt ist gewaltigt, glaubt mir.

Beitrag melden
hook123 27.05.2010, 07:33
2. Absurdistan

Ein schönes Beispiel dafür wie abgeritten Deutschland ist. Während der normale Durchschnittsbürger sich fortlaufend steigender Überwachung gegenübersieht, gerieren sich offenkundig kriminelle Vereinigungen pressewirksam als Staaten im Staat und stecken in aller Öffentlichkeit ihre Einflußbereiche ab. Kritische Berichterstattung in der Presse? Fehlanzeige. Aktivitäten der Strafverfolgungsbehörden und der Polizei? Fehlanzeige. Offensichtlich ist der Staat schon soweit geschwächt, dass er das organisierte Verbrechen so unverblümt auftreten läßt. Auch aus der Politik, die sich sonst über jeden Überfall auf einem S-Bahn-Bahnhof öffentlichkeitswirksam empört ist in Anbetracht von massiver organisierter Kriminalität auffallend nichts zu hören.

Man stelle sich vor, zwei Mafiafamilien würden derartig öffentlich ihre Claims abstecken und in der Öffentlichkeit würde dies dargestellt, als verhandeln zwei Länder ein bilaterales Abkommen.

Es wird höchste Zeit, dass Staat und Politik im Zusammenhang mit diesem Kuttenabschaum endlich aktiv werden und mal für klare Verhältnisse sorgen, wenn das nicht möglich sein sollte, dann werden wir uns wohl daran gewöhnen müssen, das asoziale Subjekte wie die HA zukünftig schalten und walten wie sie wollen, da sie ja von niemandem in die Schranken gewiesen werden.

Diesen abgewrackten Typen unter dem Deckmäntelchen des motorradfahrenden Dickenmachers muß endlich der Hahn abgedreht werden. Allein das Vereinrecht böte hierfür genug Möglichkeiten.

Beitrag melden
Pnin_ 27.05.2010, 09:20
3. Eine gute Entscheidung

Dies ist eine gute Entscheidung.

Rocker, Prostitution und Drogenhandel wird es immer geben.
Deswegen ist ein Verbot der Vereine Unsinn.

Mir ist es in dem Fall lieber, wenn die Kriminalitaet in vorwiegend deutscher Rockerhand bleibt, als dass menschenverachtende albanische Kriminelle unser Land komplett uebernehmen.

Beitrag melden
Currywurst 27.05.2010, 09:56
4. Immer derselbe Ablauf bei diesen Themen:

Zitat von marvinw
...einem harten Jungen der es mal einfach so mit 5 Polizisten aufnimmt ist gewaltigt...
Asoziale Kriminelle werden in diesem Forum von einigen Teilnehmern zunächst heroisiert...

Zitat von Pnin_
... Mir ist es in dem Fall lieber, wenn die Kriminalitaet in vorwiegend deutscher Rockerhand bleibt, als dass menschenverachtende albanische Kriminelle unser Land komplett uebernehmen.
...und anschließend noch ausländerfeindlicher Blödsinn dahergelabert.

Beitrag melden
hook123 27.05.2010, 10:04
5. Patriot ;-)

Zitat von Pnin_
Mir ist es in dem Fall lieber, wenn die Kriminalitaet in vorwiegend deutscher Rockerhand bleibt, als dass menschenverachtende albanische Kriminelle unser Land komplett uebernehmen.
Was daran an der Kriminalität von dicken deutschen Motorradfahrern besser sein soll müssen Sie mal näher erläutern. Kriminalität ist Kriminalität. Ob ein Albaner jemanden umbringt oder ein steroidgeschwängerter Lederwestenträger dürfte dem Opfer wohl ziemlich schnuppe sein. Entsprechendes gilt auch für die Nutten, der ist es auch egal, ob sich ihr Zuhälter von dem ihr abgenommenen Geld eine tiefergelegte S-Klasse oder ein hässliches amerikanisches Motorrad kauft. Und auch für den Drogenabhängigen dürften andere Parameter ausschlaggebend sein, als die Nationalität des Dealers. Das Gesetz macht da Gott sei Dank keinen Unterschied.

Wichtig ist in jedem Fall, dass diesen Pennern der Saft abgeklemmt wird und sie bei ihren Geschäften massiv behindert werden.

Beitrag melden
hook123 27.05.2010, 10:44
6. Uhaaaah

Zitat von marvinw
der Unterschied zwischen einem Büro-Weichei mit Internetzugang und einem harten Jungen der es mal einfach so mit 5 Polizisten aufnimmt ist gewaltigt, glaubt mir.
Ich bin auch beeindruckt. Mit 5 Polizisten nimmt der harte Junge es auf - wahnsinn. Ein Held. Und nicht nur das, der harte Junge nimmt es trotz weicher Birne auch noch mit 10 Nutten auf und das sogar ohne Schusswaffen, einfach mit der flachen Hand in die Fresse. Angels are Heros! Schade nur, dass sie in ihren lächerlichen Lederwestchen optisch so wenig her machen.

Beitrag melden
manastirmk 27.05.2010, 10:54
7. Was soll das?!

Sie sollten Lernen nicht jeden zu beschuldigen! Ich bin Albaner und nicht Kriminell! Bevor Sie beleidigend werden sollten Sie sich erstmal überlegen was wie Sie Formulieren bevor Sie eine ganze Bevölkerung schlecht machen. Es sind nicht Die Albaner, oder Die Deutschen, oder Die sondern einige. Wie allen bewusst ist gibt es aus jedem Land auf der Welt Kriminelle. Sollte deswegen die ganze Welt schlecht sein? Ich denke nicht.

Beitrag melden
ProfetImEigenenLande 27.05.2010, 11:18
8. Etwas Albern

Zitat von marvinw
Ich bin ziemlich beeindruckt, denn ich kenne einige Leute von Hells Angels und so etwas habe ich nicht für möglich gehalten. Es gibt vielleicht nur 2 Foristen die eine Vorstellung davon haben was da läuft: der Unterschied zwischen einem Büro-Weichei mit Internetzugang und einem harten Jungen der es mal einfach so mit 5 Polizisten aufnimmt ist gewaltigt, glaubt mir.
Maennliche Haerte ist ok, aber ich finde es etwas laecherlich, wenn man sie auf Schritt und Tritt so herauskehren muss. Im uebrigen ist das Leben dort koch keine Freiheit, denn die Rocker sind straff organisiert und es herrscht eine feste Rangordnung (biblische Strafen bei Fehltritten). Unter FREIHEIT stelle ich mir etwas anderes vor .
Dass der Unterschied gewaltig ist - ok, aber was willst Du damit sagen? Willst Du das Faustrecht wieder einfuehren?
Also fuer mich hat Recht und Gesetz Vorrang.

P.S.: Bist Du auch ein Weichei, denn offensichtlich hast auch DU INTERNETZUGANG?

Beitrag melden
recardo 27.05.2010, 11:32
9. Rocker-Mafia auf Motorrädern

Zitat von marvinw
Ich bin ziemlich beeindruckt, denn ich kenne einige Leute von Hells Angels und so etwas habe ich nicht für möglich gehalten. Es gibt vielleicht nur 2 Foristen die eine Vorstellung davon haben was da läuft: der Unterschied zwischen einem Büro-Weichei mit Internetzugang und einem harten Jungen der es mal einfach so mit 5 Polizisten aufnimmt ist gewaltigt, glaubt mir.
Wenn der Rechtsstaat auf sowas reinfällt, auf so eine Show, denke ich, daß wir tatsächlich in einer Bananenrepublik leben. Diese Rocker-Mafia gehört verboten und verfolgt, das Gewaltmonopol liegt aus guten Gründen beim Staat und da hat der sich gefälligst durchzusetzen und sich nicht auf solch einen Kuhhandel(soll dieser ominöse "Friedensschluß wohl werden) einzulassen.
Die Rocker-Kriminellen sind ganz klar eine Form von Mafia in allem was sie tun und dagegen wird es wohl noch Gesetze geben.

Beitrag melden
Seite 1 von 3
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!