Forum: Panorama
Bayerische Landeshauptstadt: Stromausfall sorgt für Chaos in München

Um 7.01 Uhr ging in weiten Teilen Münchens das Licht aus, ein Stromausfall legte die Stadt lahm. Mitten im Berufsverkehr fielen Ampeln aus, U-Bahnen und Straßenbahnen konnten nicht weiterfahren. Erst nach einer halben Stunde war die Panne zumindest in einigen Stadtteilen behoben.

Seite 4 von 39
Fackus 15.11.2012, 09:06
30. halb so schlimm

Zitat von sysop
Um 7.01 Uhr ging in weiten Teilen Münchens das Licht aus, ein Stromausfall legte die Stadt lahm. Mitten im Berufsverkehr fielen Ampeln aus, U-Bahnen und Straßenbahnen konnten nicht weiterfahren. Erst nach einer halben Stunde war die Panne zumindest in einigen Stadtteilen behoben.
Da ist mal ein HeizKW ausgefallen ...
Warten wir a bisserl - so ab ca. 9 Uhr knallt die Sonne rein und weiter gehts. Oder der Wind. Oder sonst was Ökologisches. Das wird schon.

realistisch weiter:
Unsere Stromversorgung ist auf so dünnem Eis gebaut - da kommt sowas eben vor.
Und bevor wieder das Gemöhre über die Versorger losgeht - an denen liegts bestimmt nicht, wenn man ihnen die besten Kraftwerke abstellt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
donquichotte2012 15.11.2012, 09:07
31.

Zitat von deus-Lo-vult
*lach* Was hätter er Ihnen denn sagen sollen? "Wir haben einen Stromausfall, wissen aber noch nicht warum." ? Ich glaube, das hat jeder Münchner auch selbst gemerkt. Offensichtlicher als Sie kann man seine CSU Sympathie nicht zur Schau tragen.
Jaja
Das Bayrische Stimmvieh
Weil man nicht weis wieso muss man nicht informieren
Schon schön wenn Stimmvieh so einfach gestrickt ist
Ich hätte diese Information auch von einem CDU/CSU Mann erwartet

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seahawk2009 15.11.2012, 09:09
32. Nicht gleich in die Windeln machen

Zitat von mps58
Selbst nach einer halben Stunde Stromausfall gab es keine Mitteilungen an die Bevölkerung. Selbst der Bayerische Rundfunk konnte bis dahin nichts in Erfahrung bringen. Wo sind Ihre Notfallpläne Herr Oberbürgermeister Ude? Wenn Sie sich anschicken im nächsten Jahr Ministerpräsident werden zu wollen, so darf ich Ihnen sagen, dass wir Wähler keine Sonntagsredner wollen, sondern einen Ministerpräsidenten der zupackt, wenn es darauf ankommt.
OMG! eine halbe Stunde ohne Strom...wie schrecklich...und wie können es Behörden und Rundfunk nur wagen nicht sofort persönlich vor der Tür zu erscheinen und Auskunft über die verherende Notlage berichten????
Da muss es doch einen Schuldigen geben....
Das zeigt mal wieder wie wehleidig die Deutschen sind.
Bei einem richtigen Notfall hilft der BRD auch keine neueste Technik wenn alle die Nerven verlieren.
Das gibt es andere Nationen von denen wir uns eine Scheibe Besonnenheit abschneiden können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ostap 15.11.2012, 09:09
33. noch schlimmer

Zitat von schlob
so etwas darf nicht passieren- und dann noch ohne Orkan oder Erdbeben.Eine Schande.
Es ist noch schlimmer: nicht mal ein Tsunami wurde gesichtet!
Wegen ein bisschen Wind oder Erdbeben fallen KEINE Kraftwerke, gar keine, aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
!!!Fovea!!! 15.11.2012, 09:09
34.

Zitat von sysop
Um 7.01 Uhr ging in weiten Teilen Münchens das Licht aus, ein Stromausfall legte die Stadt lahm. Mitten im Berufsverkehr fielen Ampeln aus, U-Bahnen und Straßenbahnen konnten nicht weiterfahren. Erst nach einer halben Stunde war die Panne zumindest in einigen Stadtteilen behoben.
Das kommt davon, wenn man als Stromlieferant den Strom teuer ins Ausland verhökert und selber nichts mehr hat....

Ein gefundenes Fressen vor Weihnachten für alle, die der Kernenergie immer die Treue gehalten haben.
Ein gefundenes Fressen vor Weihnachte für alle, die die angebliche Verteuerung auf mangelnde Stromtrassen zurückführen.

Ein gefundenes Fressen für die Ökos, die nun mal den Co2 Ausstoss reduzieren dürften und für ein paar Stunden ökologisch alternativ Leben dürften...., (die haben sicher am meisten profitiert).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hafenschiff 15.11.2012, 09:12
35.

Zitat von spon-facebook-10000312070
tja warum schaltet man auch die sichersten Atomkraftwerke Weltweit ab???
Die sichersten Atomkraftwerke der Welt hat Japan ... dachte man zumindest bis 2011.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rokokokokotte 15.11.2012, 09:13
37. In...

Zitat von sysop
Um 7.01 Uhr ging in weiten Teilen Münchens das Licht aus, ein Stromausfall legte die Stadt lahm . . . .
...gewissen Hauptstadtkreisen wird bereits auf die nächste Volte von Mutti "offshore" Merkel gewettet. Das Fähnlein, pardon, die Windmühle, soll wohl neu justiert werden, richtungstechnisch.
D.h. wohl: "Uran Angie" kehrt zu Ihren Wurzeln zurück, sie ist halt immer noch nicht perfekt.
So wird Sie in Gorleben eine Rede an die Nation halten, Ausstieg aus dem Ökodesaster, alle Solarpanelabgreifer müssen ihre prallgefüllten Schatullen leeren - das Geld geht stantepede in die Wiederbelebung scheintoter Atomkraftwerke.
So gibt das aber nix mit den "Grünen" nächstes Jahr....LOL!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christian-h 15.11.2012, 09:13
38.

Zitat von Hafenschiff
Mal sehen, wie lange es dauert, bis die ersten Trolle auftauchen, die rufen "Daran ist nur die Energiewende schuld. Das habt Ihr nun davon, dass dieses Windrad-Sonnendings .... äh konventionelles Heizkraftwerk ausgefallen ist!"
Nein, nein, nur was machen die ganzen PV Anlagen, die diesen Ausfall kompensieren können.
Achja, gegen 7 Uhr haben die noch nicht den Betrieb aufgenommen ;).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uezegei 15.11.2012, 09:16
39.

Zitat von spon-facebook-10000312070
am Ende blutet eh wieder der normale Bürger mit hohen Stromkosten...
Und was tut der unnormale Bürger?

Es ist aber in der Tat eine Schande, dass der "normale" Bürger immer noch so obrigkeitshörig ist, dass er den Aussagen von interessensgesteurten Politkern und Medien Glauben schenkt.
Unser täglich Atom gib uns heute. Ein Wunder, dass in bayerischen, ach was sage ich, überhaupt an ALLEN deutschen Schulen, ein Bild von einem Atomkraftwerk, gleich neben dem Kreuz, nicht zur Pflicht wird.
Jeder weiß zwar, dass alles nur Lüge ist, aber Tradition verpflichtet eben, gell?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 39