Forum: Panorama
Bischöfe zu Greta Thunberg: "Kirche muss Anwalt der 'Fridays for Future'-Bewegung sei
PATRICK SEEGER/EPA-EFE/REX

Klimaaktivistin Greta Thunberg trifft den Papst. Und vor dem Besuch im Vatikan erhält die schwedische Schülerin viel Zuspruch aus Deutschland: Mehrere katholische Bischöfe zeigen sich von ihr beeindruckt.

Seite 9 von 15
Maulverbot 17.04.2019, 10:44
80. Eine Bitte habe ich.

Zitat von themistokles
Die Aktion heißt ursprünglich "„Skolstrejk för klimatet“" oder für Sie vielleicht besser verständlich "Schulstreik für das Klima". Das wäre in den Ferien und an Feiertagen etwas witzlos, oder? Aber um Ihnen die Sorge zu nehmen: Ja, auch in den Ferien sind zahlreiche Aktionen zum Thema Umweltschutz geplant. Hier bei uns zum Beispiel eine zentrale Aufräum- und Putzakttion in der Innenstadt an einem Samstag (!).
Lassen Sie uns daran teilhaben wie viele Schüler gekommen sind.
Und nein, die Flaschenpfandsammler dürfen Sie nicht mitzählen.

Beitrag melden
harald441 17.04.2019, 10:47
81. Die Kirche hat

die Worte Jesu Christi im Evangelium (= frohe Botschaft) zu verkünden und sonst nichts. Alle anderen irdischen Dinge und ebenso wie deren Irrtümer sind Sache der Politik.

Beitrag melden
Maulverbot 17.04.2019, 10:47
82. Grata sagt..

Zitat von isi-dor
Jeanne d'Arc wurde unter Beihilfe der Kirche auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Nur zur Erinnerung. Greta sagt, der Scheiterhaufen ist jetzt weltweit.
"Greta sagt, der Scheiterhaufen ist jetzt weltweit."
Ja wenn das die Grata sagt....

Beitrag melden
Harald Schmitt 17.04.2019, 10:48
83. Falscher Ansatz

Was hat die Kirche damit zu tunausser dass man in beiden Fällen an Wunder glaubt?
Wenn es einen Gott gibt wird er es doch schon regeln, wenn man nur oft genug betet!
Es gab doch früher schon eisfreie Gletscher und Grönland heisst ja auch so, weils mal grün war!
Zur Römerzeit haben die Römer in England auch mal Wein angebaut!
Das Problem sind doch auch die ganzen Klimakrücken mit E10, für das ganze REgenwälder abgeholzt werden für billiges Palmöl.
Es gibt einfach zu viele Menschen auf dem Planeten, die alle Wohlstand wollen. Mit ständigen Wachstum kann man die Zeit nicht zurückdrehen.
Auch die Wissenschaftler, die schaffen es nicht mal mit ihren ganzen Modellen das Wetter für 3 Tage voraus zu sagen aber das menschengemachte CO2 ist an allem Schuld.
Auch das Nox, jetzt ist es doch wieder der FEinstaub der die Menschen totet. Komisch nur das die trotzdem immer älter werden!
Wissnschaft, die sich für unfehlbar hält.
Natürlich sollte man was machen aber es muss wirtschaftlich sein und mit AUgenmass.
Nicht umsonst gibts den Wohnungsmangel mit all den sinnlosen Dämmvorschriften. Wie kann es sein, dass manche für energetische Sanierung als Mieter plötzlich über 300€ mehr im Monat zahlen sollen, wenn die jährlichen Einsparpotentiale bei Heizung und Storm das nicht mal ansatzweise kompensieren, falls es überhaupt Einsparungen dadurch gibt!
Wo ist denn die EU als Vorbild, wenn sie einmal im Monat mit dem kompletten Bürokraten einmal von Brüssel nach Straßburg ziehen müssen damit man 2 Standorte bezahlen muss? Da kann man mehr einsparen als alle Staubsauger, Plastikverbote und Energiesparlampen in der ganzen EU!!!
Auch der Brexit was die schon an heisser Luft produziert haben, schmeisst die doch endlich raus wenn sie es denn so wollen!!!
Die machen sich doch alle unglaubwürdig.
Selbst wenn wir hier wieder alles deindustrialisieren, in Indien und China bauen sie noch mehr Kohlekraftwerke und auch andere Entwicklungsländer machen die gleichen Fehler wie wir. Keiner lernt aus der Geschichte!

Beitrag melden
widder58 17.04.2019, 10:50
84. Absolut lächerliche Kampagne

Der Rummel um die Schülerin nimmt bizzare Züge an. Klimahysterie, Medienrummel, Profilierungssucht gepaart mit Unkenntnis in der Sache.

Beitrag melden
tucson58 17.04.2019, 10:51
85.

Zitat von Die linke Kobra
Wer es ernst meint, sollte sich mal mit der Wärmedämmung von Kirchen beschäftigen. Wer es dann ernst meint, würde sämtlich Kirchen stilllegen und für Gottesdienste Räume bauen oder anmieten, die zur Besucherzahl passen. Aber Klein-Greta hält dazu natürlich ihre Klappe.
Sie nahm ja auch in einer von VW gesponserten Veranstaltung die Golden Kamera an und wurde von Promis bejubelt die mit den neuen VW SUV vorgefahren wurden, das war eine Werbeveranstaltung von VW für den neuen SUV ....und Greta Thunberg war die Hauptfigur .... ganz großes Kino !

Juckt ja auch keinen und findet kaum Erwähnung man erkennt was hier für eine Verdummung durchgeführt wird und wie leicht es ist Menschen wie auch früher schon zu manipulieren und die Massen zu mobilisieren , obwohl ja heute die meisten glauben man sei nicht so doof wie die ältere Generationen die sich täuschen liesen ......

Beitrag melden
alexanderweisbrod 17.04.2019, 10:54
86.

Zitat von mont_ventoux
Wird die Heiligsprechung von Greta eigentlich live übertragen, oder sitze ich wie bei der Brandkatastrophe von Notre Dame bei ARD und ZDF mal wieder in der letzten Reihe?
Warum benutzen Sie Ihren Post zum Bashing des öffentlich-rechtlichen Rundfunks?
Ah so, Frau Merkel ist ja schuld an den Rundfunkgebühren und die Flüchtlinge sowieso.
Sie gehören wohl auch zu der Sorte Mensch, die das Handy rausholen um die Körperteile nach einem Autobahnunfall zu fotografieren.

Beitrag melden
tucson58 17.04.2019, 10:54
87.

Zitat von themistokles
Die Aktion heißt ursprünglich "„Skolstrejk för klimatet“" oder für Sie vielleicht besser verständlich "Schulstreik für das Klima". Das wäre in den Ferien und an Feiertagen etwas witzlos, oder? Aber um Ihnen die Sorge zu nehmen: Ja, auch in den Ferien sind zahlreiche Aktionen zum Thema Umweltschutz geplant. Hier bei uns zum Beispiel eine zentrale Aufräum- und Putzakttion in der Innenstadt an einem Samstag (!).
Toll ..... nur Klimaschutz und Umweltschutz sind in dem Fall einer zentrale Aufräum- und Putzakttion in der Innenstadt zwei paar Schuhe und hat mit dem Klima nichts zu tun ! Im Gegenteil wenn sie hier die Helfer anfahren erzeugen sie ja CO 2 !!!!!

Beitrag melden
moritz27 17.04.2019, 11:02
88. Oh je,

jetzt hat die katholische Kirche Angst, dass Greta eine eigene Religion aufbaut. Dann doch lieber sie als Prophetin bezeichnen und einverleiben.

Beitrag melden
jutta_weise 17.04.2019, 11:04
89.

Zitat von norgejenta
dann wird ja doch noch ne Religion draus...
geeenau und Greta wird heiliggesprochen.

Beitrag melden
Seite 9 von 15
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!