Forum: Panorama
BKA-Statistik: Mehr als 100.000 Haftbefehle nicht vollstreckt
DPA

In Deutschland sind viele Kriminelle frei, die eigentlich längst im Gefängnis sein sollten. Die Polizeigewerkschaft spricht von einem fatalen Signal - die Behörden beschwichtigen.

Seite 1 von 7
Untertan 2.0 21.04.2016, 12:57
1. Irrsinn

Zitat von
Es seien oft Fälle, "bei denen man mit guten Gründen zum Ergebnis kam, dass eigentlich keine Freiheitsstrafe verhängt werden muss".
Und wieso wurde sie dann verhängt?

Aber gut zu wissen. Sollte ich mal in die Situation kommen, melde ich mich einfach nicht zum Haftantritt. Personenkontrollen habe ich in meinem Leben genau 0 mal erlebt, das Risiko nehme ich gern in Kauf...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dererzer 21.04.2016, 12:59
2. Kein Wunder

Schließlich werden die wenigen Beamten, die nach den Reformen noch für den Außendienst übrig sind ja zum Bespitzeln UNSCHULDIGER Bürger gebraucht... Verwaltungsstellen wurden ja kaum gestrichen, größtenteils waren es die Beamten, die tatsächliche Arbeit für und mit dem Bürger erledigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kobmicha 21.04.2016, 13:00
3. wenn die Behörden..

Nun ist es soweit das die Behörde darüber befindet ob Freiheitsstrafen sein müssen oder nicht.
Dann sind ja Richter überflüssig.
Was ist das für ein Rechtsstaat?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hatrecht 21.04.2016, 13:01
4. Hmmm...

...und so ein stellvertretender Leiter der kriminologischen Zentralstelle, was immer dies sein mag, 'überstimmt' damit einen Richter und das Ergebnis eines Prozeß´?

Läuft ja bestens mit der Gewaltenteilung...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ccstaudigel 21.04.2016, 13:03
5. Aus gutem Grund

Man kam aus gutem Grund zu der Auffassung, dass keine Haftstrafe hätte verhängt werden müssen. Ja, ist der Vollzugsbeamte jetzt der Vorgesetzte des Richters? Kann man da bitte konsequent sein: Der Delinquent entscheidet selbst, ob und wie er bestraft werden soll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Abel Frühstück 21.04.2016, 13:07
6. Gewaltenteilung?

Axel Dessecker: Es seien oft Fälle, "bei denen man mit guten Gründen zum Ergebnis kam, dass eigentlich keine Freiheitsstrafe verhängt werden muss".

Verstehe ich das richtig? Da verhängt ein Gericht eine Freiheitsstrafe - und dann gibt es eine ominöse, mysteriöse "Stelle", die dementgegen entscheidet, dass diese Strafe doch nicht nötig sei? Und da hakt kein Journalist mal nach?!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ottokar 21.04.2016, 13:10
7. Axel Dessecker......

........bei denen man mit guten Gründen zum Ergebnis kam, dass eigentlich keine Freiheitsstrafe verhängt werden muss".
Deutsches Rechtssystem, da verhängen Richter Freiheitsstrafen für Bagatelldelikte. Dann sitzen Leute ein die zufällig erwischt werden. Andere die XX Straftaten verübt haben bekommen ein DU DU laufen frei rum und bekommen einen Sozialbetreuer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Teddy0 21.04.2016, 13:10
8.

Ein Richter verhängt einen Haftbefehlt und die Polizei sagt dass es nicht nötig ist diesen zu vollstrecken da es keine schwere Strafe ist? wow!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
women_1900 21.04.2016, 13:13
9. Polizisten udn Polizistinnen haben derzeit

nicht nur einen schweren Job, sie haben auch einen extrem frustrierenden Job.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7