Forum: Panorama
Bombenanschläge in Bangkok: Polizei fahndet nach mehreren Komplizen
AP

Wer ist für die schwere Bombenexplosion in Thailands Hauptstadt verantwortlich? Die Polizei geht davon aus, dass der Hauptverdächtige ein Ausländer ist. Sie fahndet zudem nach mehreren Komplizen.

digibkk 19.08.2015, 11:23
1. Sowohl für Rothemden

als auch Gelbhemden ist solch ein Anschlag untypisch. Pingpong Bomben, Handgranaten oder mal ein Granatwerfer, aber mehrere Kilo TNT und Metallkugeln? Auch die Aufständischen im Süden, die noch nie in BKK aktiv waren, ist die Art und das Ziel untypisch. Die Art vom Ziel am Montag schreit ja fast nach islamische Angreifer. Die Szene gibt es in BKK und es wäre ja nicht der erste internationale Anschlage von Islamisten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bkkmiwe 19.08.2015, 14:48
2.

Bisher sind alle Spekulationen sehr unschluessig.
Fuer eine international agierende Terrororganisation ist so ein Anschlag unsinnig, wenn der, wie es momentan der Fall ist, mangels Bekenntnis nicht zugeordnet werden kann. Das gilt ebenfalls fuer die Seperatisten, die ohne Bekenntnis auch keinen innenpolitischen Druck aufbauen koennen.
Dieser Terroranschlag ohne Bekenntnis verleiht keiner Forderung Nachdruck sondern schaedigt einzig den betroffenen Staatsapparat. Thailand hat aber mit keinem Anrainerstaat einen Disput, der so einen Anschlag als Konsequenz vorstellbar macht.
Ein zur momentanen Sachlage passendes Motiv haben eigentlich nur die Verlierer des Militaerputsches, die versuchen koennten, mit einer Reihe von Anschlaegen die Wirtschaft des Landes zu schwaechen und mit ihr die amtierende Regierung.
Zu diesem Szenario passt dann wiederum nicht die Annahme, es handele sich bei dem Attentaeter um einen Auslaender.
Es waere jedoch nicht das erste Mal, dass zum Schutz der Ermittlungen gezielte Falschaussagen getaetigt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren