Forum: Panorama
Britisches Essen für Olympia-Besucher: Na denn, Mahlzeit!
REUTERS

Fish and Chips? Die britische Küche hat viel mehr zu bieten. Die Besucher, die derzeit zu den Olympischen Spielen ins Königreich strömen, können ihre Gaumen auch mit Aal in Aspik, Schottischen Eier oder Yorkshire-Pudding verwöhnen. Lassen Sie es sich schmecken!

Seite 1 von 3
Hamberliner 25.07.2012, 14:25
1.

Zitat von sysop
Die Besucher, die derzeit zu den Olympischen Spielen ins Königreich strömen, können ihre Gaumen auch mit Aal in Aspik, Schottischen Eier oder Yorkshire-Pudding verwöhnen.
Das SPIEGEL tut mit Schottischen Eier und mit die deutsche Sprache falsch umgehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mitch72 25.07.2012, 14:49
2. Einfach lecker

Habe mir und meiner Familie am Wochenende erst mal wieder ein lecker Irish Breakfast gegönnt (Eier, Speck, Sausages, Hash Brownes, Beans). Einfach super.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
artusdanielhoerfeld 25.07.2012, 14:54
3. Ohne mich!

Die spinnen, die Briten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deSelby 25.07.2012, 15:05
4. Mit...

..."Toad in the Hole" hat die abgebildete merkwürdige Blätterteigtasche aber nicht viel zu tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rudig 25.07.2012, 15:32
5. .

Zitat von sysop
Fish and Chips? Die britische Küche hat viel mehr zu bieten. Die Besucher, die derzeit zu den Olympischen Spielen ins Königreich strömen, können ihre Gaumen auch mit Aal in Aspik, Schottischen Eier oder Yorkshire-Pudding verwöhnen. Lassen Sie es sich schmecken!
Ich mag 'Fish and Chips', der Fish (meistens Kabeljau) schmeckt gut und die Chips, die frisch gemacht werden, sind sowieso besser als unsere Pommes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
porky1 25.07.2012, 15:33
6. komisch

Zitat von deSelby
..."Toad in the Hole" hat die abgebildete merkwürdige Blätterteigtasche aber nicht viel zu tun.
mir sieht's aus wie toad in the hole, fehlt aber etwas Sosse (gravy) und Gemuese (abgesehen vom einsamen Gruenzeug auf dem Teller).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Yestoertchen 25.07.2012, 15:40
7. Na Super

... jetzt hab ich Hunger.

Wobei ein deutsches Frühstück gewöhnter Mensch zumindest anfangs Probleme mit dem ganzen frittierten Zeug am Morgen haben wird. Mir hats irgendwann geschmeckt, wenn auch bei Leibe nicht jeden Tag ein komplettes English Breakfeast auf dem Tisch stand. Das reicht dann aber auch bis zur Tea Time gegen 17 Uhr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
efchen77 25.07.2012, 15:41
8. Bloedsinn

In London koennen Sie alles bekommen, was das Herz begehrt - auch kulinarisch. Es gibt da dieses neumodische "Internet", da kann man sich informieren. Wie waere es zum Beispiel mit trendigem Street Food im Netil Market, einfach mit der Overground nach Hackney Central und dann ein bisschen Spazierengehen. Wer sich auf die hier gezeigten Gerichte beschraenkt, hat London verpasst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiekr 25.07.2012, 16:04
9. Mahlzeit! ???

soll das Satire sein mit ekligen Beweisfotos?
Was hat das alles mit gutem Essen zu tun? Dieses Zeug ist in GB auch noch teuer und besseres gibt es nur beim "Ausländer" oder sündhaft teuer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3