Forum: Panorama
Cesar Millan über Hunde: "Man muss eine Rangordnung etablieren"
Semmel Concerts/ Kai Heimberg

Wenn zwischen Hund und Mensch etwas schief läuft, ist Cesar Millan gefragt. Hier spricht der Hundeexperte über Kritik von Tierschützern und die Frage, welchen Begriff aus der Hundeerziehung er in Deutschland meidet.

Seite 3 von 9
manuel.gwolff 24.12.2017, 18:13
20. Positive Bestätigung?

Ich frage mich immer, wie positive Bestätigung helfen soll wenn der Hund gerade nicht das macht was er soll. Zum Beispiel, wenn bellt und meine Frau anspringt. Da kann sie doch nicht einfach wegschauen bis ihm langweilig wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lupo62 24.12.2017, 18:21
21.

Hunde und Männer sind sich unglaublich ähnlich, heißt es in einem Beitrag. Da ist was wahres dran. Meine Hunde sind mit mir immer am besten zurecht gekommen (und ich mit ihnen), wenn ich mich aufgeführt habe wie der Spies bei der Bundeswehr: Klare Ansagen, viel Bewegung und Aktion. Wer seinen Hund kennt, weiss immer schon fünf Sekunden im Voraus, wann der Unsinn beginnt und kann rechtzeitig gegensteuern. Wer seinen Hund vermöbelt, hat was grundsätzliches falsch gemacht. Dagegen hat ein lobendes Wort nie geschadet. Hunde sind so unglaublich solidarisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
foxl 24.12.2017, 18:33
22. @womo 88

Aha, dummes Zeug also, dass C.M. anmerkt, dass Leckereien der falsche Weg seien, aggressiv verhaltensgestörte Hunde zu rehabilitieren, stattdessen Konsequenz und Gehorsam der bessere Weg wären..... Okay, nehme ich so zur Kenntnis.
Aber welches ist denn der richtige Weg den Hund zu rehabilitieren, wenn der Hund zu ernsthaftem Schadheißverhalten neigt, aus welchem Grund auch immer, und sich nicht auf Futter einlässt? Was, wenn der Hund sich auf Futter einlässt, dem Hundeführer aber sich im nächsten Moment verweigert, wenn das Futter aufgebraucht oder nicht erreichbar ist? Futter bewirkt nur eines; als Hundeführer mache ich mich von diesem Hilfsmittel abhängig und kompensiere ein Fehlverhalten des Hundes mit einem anderen -Futtergeilheit -dass ich ihm einkonditioniere.... DAS IST DUMMES ZEUG!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasfred 24.12.2017, 19:06
23. Es gibt nicht die eine ideale Hundeerziehung

Jeder Hund ist anders, einige agil, aufmerksam und verspielt, andere eher träge und einige ausgesprochen dumm. Zuerst muss der Halter das Tier finden, dass zu ihm passt. Dann brauchen beide viel Zeit miteinander zum gegenseitigen Kennenlernen. Ein Hund, der auf seinen Halter geprägt ist, reagiert auf Blicke und kleine Gesten. Hauptsache bleibt, dass der Halter sich stets im klaren sein muss, dass er die Verantwortung trägt und in der Lage ist, das Tier zu leiten. Dazu braucht es weder Gewalt noch Leckereien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stäffelesrutscher 24.12.2017, 19:06
24.

Wenn ich einen Hund so behandeln soll, wie Herr Millan das empfiehlt - warum soll ich ihn dann überhaupt halten? Wir reden hier schließlich nicht über Hunde, die auf mexikanischen oder US-Farmen das Vieh einhegen, sondern um HAUS-Tiere, also solche, die mit uns im Haus leben, uns um die Beine wedeln und gerne mit uns kommunizieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
womo88 24.12.2017, 19:11
25. Yes, I give dogs electric shocks and use spike chokers... (Millan)

Zitat von wanderer777
Es ist doch immer wieder das selbe in Deutsche-Land: JEDER, aber auch wirklich jeder, muss eine Meinung zu allem haben. Auch wenn er keine Ahnung hat, worum es eigentlich geht. 99.9% aller Millan Kritiker haben niemals auch nur eines seiner Bücher gelesen, geschweige denn seine TV Shows. Denn sonst wüssten sie, das seine Methoden REIN GAR NICHTS mit Zwang zu tun haben, sondern einfach mit der natürlichen Psyche und den Bedürfnissen von Hunden. Und nur ein Hund, der auch HUND sein darf, kann glücklich sein.
Unser Schwarzer Russe ist mal an einen geladenen Taun gekommen (war wegen eines Schafbocks). Der war weg und erst zuhause wieder anzutreffen. Der hatte totale Panik. Die Methode hat natürlich "REIN GAR NICHTS mit Zwang zu tun". Natürlich ist das kein Zwang, wie Millan argumentiert. Der Hund muss ja nicht mit der Nase an den Zaun. Es steht dem Hund ja frei, was er tut. Wier krank ist das denn?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spontanistin 24.12.2017, 19:35
26. Spielzeug Haushund!

Von artgerechter Tierhaltung kann doch bei den in Stadtwohnungen gehaltenen, total degenerierten und kaputt gezüchteten Hunderassen überhaupt nicht die Rede sein. Das Ergebnis hat doch nichts mehr mit wild im Rudel in naturbelassener Umwelt lebenden Hunden/Wölfen zu tun! Eine endlose Tierquälerei, scheinbar per Hundesteuer staatlich sanktioniert! Abartig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lobivia 24.12.2017, 19:36
27. #2 @merdaccit

Schon das zweite Posting strotzt nur so von Unkenntnis. Natürlich kann und muss der Mensch Rudelführer sein, alles andere wäre schon gegenüber den Mitmenschen unvertretbar. Würde ihre These stimmen, dann gäbe es schlicht und ergreifend keine Haushunde. Und das biologische Geheimnis : Domestikation! Nur so kann das Miteinander funktionieren. Ich empfehle die Grundlagenliteratur zu Evolution, Soziobiologie und Domestikation. Sie werden in Sachen Biologie anders argumentieren, wenn Sie die Dinge an sich heranlassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mvmvmvm 24.12.2017, 20:11
28.

Mich stört die schwarz-weiße Sicht auf César Milan. Man kann sich von seiner ziemlich rustikalen Perspektive durchaus inspirieren lassen, ohne alle Methoden zu übernehmen. Mag sein, dass er das Rustikale bisweilen übertreibt. Aber wir übertreiben mindestens so oft das Verhätschelnde, den Hund anhimmelnde, was man schon am Markt für Hunde-Luxusartikel erkennt. Und das kann er uns durchaus bewusst machen, ohne dass man ihn dafür anfeinden müsste.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hans-wallrafen 24.12.2017, 20:15
29. Man muß eine Rangordnung etablieren

So ist das überall in der Natur nur bei dem nach eigener Meinung höchst entwickelten Geschöpf dem Menschen soll es ohne Rangordnung gehen es sollen alle gleich sein darum haben wir ja auch so ein durcheinander in der Welt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 9