Forum: Panorama
Chicago: Polizeichef wegen Trunkenheit und Lügen entlassen
Charles Rex Arbogast/ AP

Eigentlich wollte der Polizeichef der US-Stadt Chicago Ende des Jahres in Rente gehen. Nun ist Eddie Johnson seinen Job mit sofortiger Wirkung los: Ihm wird "eine Reihe untragbarer moralischer Verfehlungen" vorgeworfen.

Espresso Dupio 03.12.2019, 03:54
1. Sorry, ...

im gleichen Zeitraum sind auch ein paar Reissäcke in China ?? umgefallen!!
Ich finde das hat yellow press Niveau!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leistungs-Träger 03.12.2019, 05:19
2. Asoziale USA

Er hat "gelogen".... ja nein, das darf er natürlich nicht... USA ist so ein lächerliches Land. Und wie steht es mit der Fürsorgepflicht des Diesntherrn? Ach ja, Sozialromantik!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RDetzer 03.12.2019, 06:42
3. Alle zwei Tage

drei Morde, das ist durchaus demokratisch, 2/3 sind jedenfalls gesichert. Wäre das Verhältnis 50:50 oder weniger, müßte man vor einer aufkommenden Zivilisation warnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robinlott 03.12.2019, 08:21
4.

Der eine muss wegen einer Lüge gehen, der andere wird mit Lügen Präsident.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mitch72 03.12.2019, 11:05
5. Der eine

ist Schwarz, der andere ist Weiss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
e.schuermann 04.12.2019, 12:57
6. Leichtfüßig

Lightfoot hat sich die Entscheidung möglicherweise zu leicht gemacht. Wie sieht es mit der Versorgung des Mannes aus?
Chikako scheint gegenüber der Mafiazeit des vergangenen Jahrhunderts keine großen Fortschritte gemacht zu haben. Schon Obama, der dort mal als Sozialarbeiter gewirkt hat, berichtete darüber.

Beitrag melden Antworten / Zitieren