Forum: Panorama
"Coopers" Kältewelle: 55-Jährige stirbt nach Sturz in Wassergraben

Nach dem Sturz in einen Wassergraben ist eine Frau nahe Berlin gestorben. Vermutlich ist die 55-Jährige erfroren. In Mittel- und Osteuropa sind infolge des Kälteeinbruchs bereits Dutzende Menschen gestorben. Das sibirische Hoch "Cooper"*lässt die*Temperaturen weiter sinken.

Seite 1 von 4
Layer_8 30.01.2012, 22:24
1. Cooper

Zitat von sysop
Nach dem Sturz in einen Wassergraben ist eine Frau nahe Berlin gestorben. Vermutlich ist die 55-Jährige erfroren. In Mittel- und Osteuropa sind infolge des Kälteeinbruchs bereits Dutzende Menschen gestorben. Das sibirische Hoch "Cooper"*lässt die*Temperaturen weiter sinken.
Cooper ist ein Monstrum! Ein Monstrum, welches hier in Berlin, ende Januar, bei uns -10°C nachts beschert! Früher hieß sowas mal 'Winter'. Aber früher hatten wir och noch nen Kaiser. Und der hätte dafür jesorgt, dass bei/nach Eisregen/Schneefall etc. auch die Berliner Bürgersteige, mit Hilfe von SALZ, begehbar blieben

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kanone3 30.01.2012, 22:31
2. Autos und Kälte

Liebes SpOn Forum :-),
woran liegt es eigentlich, dass manchmal bei Kälte die Windschutzscheibe nachts gefriert und manchmal nicht? Liegt das alleine an der Luftfeuchtigkeit? Das ist mir heute mal wieder aufgefallen. Unter der Annahme, dass das Auto einfach an der Straße geparkt ist und nicht irgendwo direkt neben einem Haus o.ä.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
impetrare 30.01.2012, 22:40
3.

Zitat von sysop
Das sibirische Hoch "Cooper"*lässt die*Temperaturen weiter sinken.
Könnt ihr mal mit dem Mist aufhören?
Sibirische Temperaturen heist irgend etwas zwischen +40°C und -70°C.
Damit haben wir jeden verdammten Tag sibirische Temperaturen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LeonL 30.01.2012, 22:48
4.

Zitat von impetrare
Sibirische Temperaturen
Von sibirischen Temperaturen wurde im Artikel nicht gesprochen.
Abgesehen davon: Ich finde es kalt. Sie nicht?

Viele Grüße

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Revarell 30.01.2012, 22:51
5. Cooper

Zitat von kanone3
Liebes SpOn Forum :-), woran liegt es eigentlich, dass manchmal bei Kälte die Windschutzscheibe nachts gefriert und manchmal nicht? Liegt das alleine an der Luftfeuchtigkeit? Das ist mir heute mal wieder aufgefallen. Unter der Annahme, dass das Auto einfach an der Straße geparkt ist und nicht irgendwo direkt neben einem Haus o.ä.
Das Phänomen ist mir auch bekannt, ich vermute das hängt mit der Luftfeuchtigkeit zusammen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blurps11 30.01.2012, 22:56
6. Nennt man...

Zitat von LeonL
Von sibirischen Temperaturen wurde im Artikel nicht gesprochen. Abgesehen davon: Ich finde es kalt. Sie nicht? Viele Grüße
...Winter, die älteren User hier kennen das vielleicht noch von früher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Norbert123 30.01.2012, 23:14
7.

Zitat von Revarell
Das Phänomen ist mir auch bekannt, ich vermute das hängt mit der Luftfeuchtigkeit zusammen?
Ja, das Glas der Scheibe ist kälter als die Luft...und die Feuchtigkeit der Luft kondensiert auf der Scheibe und friert dann..Brillenträger kennen das wenn sie mit kalten Gläsern von draußen in wärmere Zimmer kommen, die Brille schlägt an

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 30.01.2012, 23:26
8. Natürlich Luftfeuchtigkeit!

Zitat von kanone3
Liebes SpOn Forum :-), woran liegt es eigentlich, dass manchmal bei Kälte die Windschutzscheibe nachts gefriert und manchmal nicht? Liegt das alleine an der Luftfeuchtigkeit? Das ist mir heute mal wieder aufgefallen. Unter der Annahme, dass das Auto einfach an der Straße geparkt ist und nicht irgendwo direkt neben einem Haus o.ä.
Was ist denn Eis? Gefrorenes Wasser. Wo es keine Feuchtigkeit, also Wasser, gibt kann auch nichts auf der Scheibe gefrieren.

Bei Hochdruckeinfluss, wie im Moment, ist die Luft oft extrem trocken, also gefriert auch nichts auf der Scheibe.
Normalerweise senkt sich die Luftfeuchtigkeit von oben auf die Autos herab und gefriert dann.
Deshalb ist ein Carport zum Beispiel auch besser als eine Garage, was gefrorene Scheiben angeht .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sirehenry 30.01.2012, 23:35
9.

Zitat von Revarell
Das Phänomen ist mir auch bekannt, ich vermute das hängt mit der Luftfeuchtigkeit zusammen?
ist auch so. entweder man bringt viel wasser an der schuhen mit rein und/oder dunstet eben "aus", zumal warme luft mehr wasserdampf aufnehmen kann und beim abkühlen dann eben kondensiert (deswegen im bad immer schön beschlagene spiegel, da dessen oberfläche meist kälter ist als der duschdunst...)

ebenso ein effekt von wärme: weniger kältetode, was auch nicht die geringe zahl der hitzetoten kompensieren kann. ergo mehr menschen.

kalt ist auch relativ und ich bevorzuge meinerseits eisige temperaturen beim fahrradfahren als matschwetter um 0°C.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4