Forum: Panorama
Drogenkrieg in Acapulco: Der Todesstrand
AFP

Hier machten einst Liz Taylor und Brigitte Bardot Urlaub: Jetzt kreisen Militärhubschrauber über dem Strand von Acapulco, Mexikos Armee hat alle Polizisten entwaffnet. Der Kampf gegen die Mafia eskaliert.

Seite 2 von 2
photoshop.info 23.10.2018, 10:14
10. 1998

verbrachte ich geschäftlich mehrere Monate in MexCity, u.a. musste ich einen Prozess führen - ein solches Maß an Korruption innerhalb eines juristischen Systems habe ich niemals wieder erlebt. jeder Richter forderte Geld für ein genehmes Urteil. Obwohl es vor 20 Jahren im Vergleich zu heute in Mexikos Hauptstadt noch relativ zivil zuging, waren Morde, Entführungen und Gewaltdelikte an der Tagesordnung. Und der damalige Polizeichef war kurz zuvor mit ca. 60 Mio unterschlagenen Dollars auf der Flucht. Mein Domizil - eine Art Motel in der Nähe des Chatapultepec, also mitten in der City - wurde während meines zweiten Aufenthaltes dort nachts überfallen, der Concierge getötet, die Safes gesprengt. Ich war Gott sei Dank mit Geschäftsfreunden unterwegs, sah das Disaster erst i.d. frühen Morgenstunden. Heute ist diese Stadt eine der gefährlichsten Metropolen der Welt, die Drogenclans beherrschen Städte und Gemeinden, wer als Individualreisender dort unterwegs ist, muss sehr viel Mut haben. Ein Staat in vollkommener Auflösung. Wir haben unsere geschäftl. Kontakte Anfang 2000 völlig abgebrochen, weil es so gut wie unmöglich war, dieser staatl. und privaten Korruption zu entkommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2