Forum: Panorama
Elterncouch: Conni mit der Sch... im Haar
CARLSEN Verlag

Seite 1 von 6
gemüsepeter 06.08.2015, 12:01
1.

Ritter Rost kannte ich bisher nur flüchtig. Da lief mal was auf Bayern 2.
Conni jedoch kenne ich genau. Das hört sich meine Tochter (5) liebend gerne an. Was mich da am meisten nervt ist dieser vollkommen testosteronlose Typ, den sie Papa nennen. An Scheisse im Haar würde der nichtmal zu denken wagen.

Beitrag melden
derrobo 06.08.2015, 12:04
2. Noch ein Tipp

Was man auch als Eltern gut hören kann sind die Abenteuer von Kasperl und Seppel von Doctor Döblinngers geschmackvollem Karperletheater. Auch hier kam mir die Assoziationen zwischen Autoren und Drogenkonsum des öfteren. Ich lach mich jedesmal wieder kaputt.

Beitrag melden
MatzeLuebbi 06.08.2015, 12:06
3.

Eigentlich waren wir mal nahe dran, eine Reihe "Conni ab 18" aufzulegen... mit so reißerischen Titeln wie "Conni und das erste Mal", "Conni dreht einen Porno" oder "Conni geht auf den Strich"... Zum Glück sind die Kids inzwischen raus aus dem Alter. Aber wenn das wirklich mal jemand mal machen sollte, würde ich einen ganzen Haufen Eltern kennen, die das kaufen würden - mich eingeschlossen ;)

Beitrag melden
shardan 06.08.2015, 12:07
4.

Richtig interessant wird es, wenn man zwei Kinder hat und die sich auf der Fahrt in den Urlaub auf dem Rücksitz nicht einig werden, welche Folge "Benjamin Blümchen" denn nun als nächstes laufen soll. Nicht nur, dass man als Erwachsener nach dem gefühlt 3197. "Törööö" den Straßengraben langsam aber sicher als Alternative ansieht, eines der Kinder ist immer am Quengeln und beleidigt. Wir haben damals mit Walkmans und einem Pack Cassetten für jedes Kind Ruhe bekommen.

Beitrag melden
gehdoch 06.08.2015, 12:10
5.

Sehr gut getroffen der Artikel :)
Es gibt nur eins, was ich noch mehr hasse als Conni: Calliou !

Ritter Rost haben wir auch im Programm und ja, das mag ich auch sehr. In die selbe Kerbe (leicht schräg und mit wundervoller Musik) haut übrigens "Kuno Knallfrosch" Ebenfalls ein tolles Buch und Musical (CD beiliegend) Auch hier kommen die Eltern in einer zweiten Humorebene auf Ihre Kosten.

Beitrag melden
cyoulater 06.08.2015, 12:13
6.

Sommerurlaubsstau bei gefühlt 50° im Auto, dazu Stunden lang "Wickie und die starken Männer". Das haut jeden jenseits der 5 Jahre um...

Beitrag melden
dr.joe.66 06.08.2015, 12:16
7.

Gott sei Dank wurden wir von anderen Eltern frühzeitig vorgewarnt.

Deshalb haben wir Hörspielkassetten von Anfang an wie jedes andere Medium auch (bis heute) zeitlich und räumlich limitiert. Frei zugängliche Radios, Musikanlagen, TVs, PCs, etc. im eigenen Zimmer gab bzw. gibt es erst ab 16, davor liegt die Begrenzung bei max. 2 h pro Tag (für alles!).

Im Auto werden ja viele Kinder mit Hörspielen oder DVDs ruhig gestellt. Bei uns gab und gibt es gar nix, kein Radio, keine Musik, kein Hörspiel - auch nicht auf 10 h langen Urlaubsfahrten. Da kommen die Kinder von allein drauf, sich die Gegend anzuschauen, schwarze oder rote Autos zu zählen oder die guten alten Ratespiele zu spielen. Heute ist bei uns Autozeit Redezeit. Da werden Probleme besprochen, Pläne gemacht und über Gott und die Welt diskutiert.

Natürlich gibt es immer wieder Diskussionen zum Thema Medienkonsum. Das ist anstrengend, aber es lohnt sich. Und dass wir unser Ziel eines kritischen Umgangs mit Medien erreicht haben, habe ich gemerkt, als mein großer Sohn mit 16 an einem Samstag zu mir kam und mich fragte, ob ich nicht langsam lange genug im Internet war... Er hatte Recht. Ich habe den Rechner ausgemacht und wir sind zum Baden an den See gefahren, ohne Handys und ohne Hörspiele.

Beitrag melden
hdawg 06.08.2015, 12:17
8.

Der Artikel spricht mir aus der Seele. Wenn ich drüber nachdenke, kriegen Mädchen wesentlich mehr Mist vorgesetzt. Die Hörspiele mit der Hauptzielgruppe Jungs sind häufig auch dumm und nervig, vom Anteil her erzeugen die CDs mit der Zielgruppe Mädchen bei mir allerdings häufiger körperliche Schmerzen...

Conni ist dabei übrigens ganz weit oben auf der Liste. Schlimm sind die Eltern, die für fast alles Verständnis haben und immer Zeit und Geduld für kindgerechte und ausführliche Erklärungen...

Beitrag melden
Drumstickx 06.08.2015, 12:19
9.

Das schlimmste an Conni ist das Saxophon in der Titelmelodie. Warum hat man für diesen Part nicht jemand genommen, der vorher schon mal eins in der Hand hatte?

Beitrag melden
Seite 1 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!