Forum: Panorama
Elterncouch: Conni mit der Sch... im Haar
CARLSEN Verlag

Seite 6 von 6
bill_dauterive 14.08.2015, 20:13
50.

Zitat von der_fruehe_vogel
Ich schließe mich direkt bei dr.joe.66 an. Nix gab es bei uns an hirnzersetzendem Kinderkram. Wobei es den Eltern gewiss mehr schadet als den Zwergen ... die sind irgendwie stabiler. Keine Kassetten, kein Fernsehen, vielleicht mal eine halbe Stunde bei Oma. Der erste eigene Fernseher kam mit 16 - böse böse Rabenmutter!
Meine zwei Söhne (11 und 17 mittlerweile) durften/dürfen so viel twittern, skypen, glotzen und hörbuchhören wie sie wollen. Sind auch keine Medienjunkies und jetzt im Sommer den ganzen Tag draussen. Die Playstation läuft weniger als fünf Stunden die Woche. Da zocke sogar ich teilweise mehr.

Diese autoritäre Verbotskultur finde ich einfach nur ekelhaft.
Und Kinder zwangsweise mit Oper(ette)n oder gar Brecht zu penetrieren grenzt, mit Verlaub, an Missbrauch.

Beitrag melden
bill_dauterive 14.08.2015, 20:34
51.

Zitat von bill_dauterive
Meine zwei Söhne (11 und 17 mittlerweile) durften/dürfen so viel twittern, skypen, glotzen und hörbuchhören wie sie wollen. Sind auch keine Medienjunkies und jetzt im Sommer den ganzen Tag draussen. Die Playstation läuft weniger als fünf Stunden die Woche. Da zocke sogar ich teilweise mehr. Diese autoritäre Verbotskultur finde ich einfach nur ekelhaft. Und Kinder zwangsweise mit Oper(ette)n oder gar Brecht zu penetrieren grenzt, mit Verlaub, an Missbrauch.
Als kleiner "Disclaimer" muss ich hinzufügen dass ich/wir bei "Suchtverhalten" unserer Kinder natürlich eingegrifgen hätten. Aber das war (bisher) nicht notwendig. Hat sich immer selbst eingeregelt.

Beitrag melden
Seite 6 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!