Forum: Panorama
Extremlauf "Braveheartbattle": Gib's dir dreckig
DPA

Vor dem Start wurde gebetet - dann ging's los: 28 Kilometer Laufen durch fiesen Schlamm, kalte Flüsse, über brennende Hindernisse. Der "Braveheartbattle" in Bayern an diesem Samstag war nur was für Harte. Ganz Harte.

watch_dog 08.03.2014, 19:57
1. Durch die Hölle...

...gehen, bzw durch den Schlamm robben. Das kenne ich noch aus meiner Zeit beim Bund. Da wurde ich auch noch für bezahlt. Andere machen das jetzt freiwillig und nennen das dann Selbstfindung. Man kann seine Zeit auch besser vergeuden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
caone 08.03.2014, 21:39
2.

Zitat von watch_dog
...gehen, bzw durch den Schlamm robben. Das kenne ich noch aus meiner Zeit beim Bund. Da wurde ich auch noch für bezahlt. Andere machen das jetzt freiwillig und nennen das dann Selbstfindung. Man kann seine Zeit auch besser vergeuden.
war schonmal dabei. hab mitgemacht. habs keine sekunde bereut. bei so nem lauf lernt man sich wirklich kennen. auf jeden fall ein besserer zeitvertreib als VIELES andere. aber wens nicht interessiert, der muss es ja nicht machen. aber ihre ignoranz ist wirklich kolossal...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Listerholm 08.03.2014, 22:14
3. --

Zitat von caone
war schonmal dabei. hab mitgemacht. habs keine sekunde bereut. bei so nem lauf lernt man sich wirklich kennen. auf jeden fall ein besserer zeitvertreib als VIELES andere. aber wens nicht interessiert, der muss es ja nicht machen. aber ihre ignoranz ist wirklich kolossal...
Und was ist der Sinn?
Warum empfehlen Sie es?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
itchybod 08.03.2014, 23:04
4. Sinn

Ist die Frage mit dem Sinn ernst gemeint?
Es gibt einfach Leute die gerne in ihrer Freizeit durch den Modder robben. Andere Leute sammeln Briefmarken, gehen in Fußballstadien, lesen Bücher. Ich persönlich mag diese Mud Races. Man hat eine der wenigen Gelegenheiten den Körper mal an seine Grenzen zu bringen. Dafür würde ich mich in einem Fußballstadion zu Tode langweilen. Wie würden die Kölne sagen Jeder Jeck is anders Jeck.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flessan 09.03.2014, 06:21
5. Reizend.

ich stelle mir das ähnlich reizvoll vor wie eine Saison Holzfällen in Alaska oder andere Hardcore spässe. Und ich meine das ernst. Wissen ob mans wirklich schafft ist doch anreiz genug, maulen kann wer dabei war :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
microphone 09.03.2014, 07:00
6. Sinn des Lebens...

@Listerholm & watch_dog
Ihr seid das Maß aller Dinge und legt natürlich fest was für jeden der Sinn des Lebens zu sein hat !!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MartinS. 09.03.2014, 07:00
7. ...

Zitat von Listerholm
Und was ist der Sinn? Warum empfehlen Sie es?
Tut er doch nicht - wenn sie die Aussage "wen es nicht interessiert, der muss es ja nicht machen" als Empfehlung interpretieren wollen, dann ist das schon eine eher eigenwillige Auslegung.

Meine Meinung dazu ist, dass Sport treiben mit Sicherheit sinnvoller ist, als nur vor der Glotze rumzuhängen. Für die einen bedeutet das, dass sie ins Fitnessstudio gehen, andere gehen Fußball spielen... und wieder andere nehmen nen Marathon auf sich.
Ist halt eine Frage der persönlichen Vorliebe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren